EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
ZSC - Kloten 4:3 n.P.
Vier Siege in Folge - Klotener Saisonrekord
publiziert: Dienstag, 16. Feb 2016 / 22:43 Uhr
Lions Auston Matthews scheitert beim Penalty schiessen gegen Martin Gerber.
Lions Auston Matthews scheitert beim Penalty schiessen gegen Martin Gerber.

Die Kloten Flyers haben erstmals in dieser Saison vier Spiele in Folge gewonnen. Das Team von Sean Simpson setzte sich bei den ZSC Lions 4:3 nach Penaltyschiessen durch.

1 Meldung im Zusammenhang
Am Ende war es wie immer, wenn die Lions in dieser Saison zum Penaltyschiessen antraten - sie verloren, zum sechsten Mal. Während bei den Flyers Denis Hollenstein, Tommi Santala und Mathis Olimb trafen, brachte keiner der drei Penaltyschützen der Lions den Puck am Klotener Goalie Luca Boltshauser vorbei. Dieser hatte ab der 53. Minute Martin Gerber ersetzt, der nicht nicht mehr weiterspielen konnte.

Nach 40 Minuten hatte vor 11'073 Zuschauern im Hallenstadion wenig auf ein Penaltyschiessen hingedeutet. Die Klotener waren bis zu diesem Zeitpunkt die bessere Mannschaft und hätten durchaus auch höher als mit 3:1 führen können. Zwar mussten die Gäste nur 18 Sekunden nach dem Führungstor des auffälligen Robin Leone (3.) den Ausgleich hinnehmen. Sie taten jedoch bis dahin mehr für den Erfolg.

Beim 2:1 von Franco Collenberg (14.) hatten sie zudem Glück, wurde doch dessen Schuss von ZSC-Verteidiger Severin Blindenbacher unhaltbar abgelenkt. Das 3:1 erzielte in der 37. Minute Vincent Praplan nach einem gewonnenen Bully von Patrick Obrist. Praplan, der bereits zum 18. Mal in dieser Saison traf, spielte nicht mehr in der ersten Sturmlinie, sondern in der dritten an der Seite von Obrist und Leone.

Im letzten Drittel steigerten sich die Lions. In der 43. Minute verkürzte Chris Baltisberger mit einem Ablenker auf 2:3, in der 53. Minute gelang Jonas Siegenthaler der Ausgleich. Der 18-jährige Verteidiger erzielte in seiner 101. Partie in der NLA seinen zweiten Treffer. In der Folge standen die Gastgeber dem Sieg näher. Die beste Chance in der Verlängerung vergab Auston Matthews (63.).

Die Flyers feierten den fünften Sieg in den letzten sieben Duellen gegen die Lions. Zuvor hatten sie elfmal hintereinander verloren. Für den ZSC war es erst die fünfte Heimniederlage in dieser Saison, die zweite gegen die Zürcher Unterländer.

ZSC Lions - Kloten Flyers 3:4 (1:2, 0:1, 2:0, 0:0) n.P.
11'073 Zuschauer. - SR Eichmann/Koch, Abegglen/Bürgi. - Tore: 3. (2:04) Leone 0:1. 3. (2:22) Dominik Diem (Bergeron, Rundblad) 1:1. 14. Collenberg (Lemm) 1:2 (Eigentor Blindenbacher). 37. Praplan (Obrist) 1:3. 43. Chris Baltisberger (Seger) 2:3. 53. Siegenthaler (Keller) 3:3. - Penaltyschiessen: Hollenstein 0:1, Wick -; Santala 0:2, Nilsson -; Praplan -, Matthews -; Olimb 0:3. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen die ZSC Lions, 4mal 2 Minuten gegen die Kloten Flyers. - PostFinance-Topskorer: Nilsson; Santala.

ZSC Lions: Schlegel; Blindenbacher, Siegenthaler; Rundblad, Bergeron; Seger, Geering; Keller, Suter, Neuenschwander; Nilsson, Matthews, Bachofner; Chris Baltisberger, Cunti, Wick; Bärtschi, Dominik Diem, Schäppi; Künzle.

Kloten Flyers: Gerber/Boltshauser (ab 53.); Gustafsson, Frick; Stoop, Back; Schelling, Collenberg; Bieber, Santala, Hollenstein; Guggisberg, Olimb, Sheppard; Leone, Obrist, Praplan; Kellenberger, Liniger, Casutt; Lemm.

Bemerkungen: ZSC Lions ohne Shannon (überzähliger Ausländer), Flüeler, Herzog, Malgin, Trachsler, Schnyder, Fritsche und Foucault. Kloten Flyers ohne von Gunten, Hasani (alle verletzt) und Kolarik (überzähliger Ausländer). - 48. Künzle verletzt ausgeschieden. - Timeout Kloten (53.).

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Kloten Flyers kommen der Playoff-Teilnahme im NLA-Eishockey einen weiteren grossen Schritt näher. Sie gewinnen das Derby bei ... mehr lesen
Tommi Santala freut sich über seine verwandelten Penalty.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Matt D'Agostini.
Matt D'Agostini.
44 Tore und insgesamt 92 Skorerpunkte in zwei Seasons  Ambri-Piotta verpflichtet für die kommende Saison vom Playoff-Halbfinalisten Genève-Servette den kanadischen Flügelstürmer und Topskorer Matt D'Agostini (29). mehr lesen 
Hirnerschütterung kann nicht auskuriert werden  Janick Steinmann vom HC Lugano beendet laut mehreren Medienberichten aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere im Alter von erst 29 Jahren. mehr lesen  
Spielmacher und Powerplay-Spezialist  Schweizer Meister SC Bern verpflichtet für die kommenden zwei Saisons den ... mehr lesen
Insgesamt bestritt Arcobello bislang 139 NHL-Spiele für Edmonton, Nashville, Pittsburgh, Arizona und Toronto. Er erzielte dabei 53 Punkte, darunter 24 Tore.
Miro Zryd ist seit zwei Jahren im Emmental aktiv.
Bis Ende Saison 2017/18  Miro Zryd bleibt den Tigers treu. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretssonnig26 °C65 / 04 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten