Martigny - Lakers 3:5 (1:0, 1:4, 1:1)
Trainer-Entlassung noch ohne Wirkung bei Red Ice Martigny
publiziert: Dienstag, 15. Dez 2015 / 23:10 Uhr
Lakers Andrew Clark jubelt nach seinem Tor zum 3:5 mit dem Team.
Lakers Andrew Clark jubelt nach seinem Tor zum 3:5 mit dem Team.

Die Rapperswil-Jona Lakers gewinnen die NLB-Nachtragspartie bei Martigny 5:3 und bleiben in Tuchfühlung mit der Spitze. Red Ice kriegt die Kurve am Tag nach der Absetzung von Albert Malgin noch nicht.

Die Entlassung von Albert Malgin als Trainer von Red Ice Martigny ist im ersten Spiel ohne Wirkung geblieben: Mit dem Kanadier Adrien Plavsic als Interimscoach verloren die Walliser gegen die Lakers 3:5. Am Mittwoch wird Martigny den definitiven Nachfolger vorstellen.

Nach starkem Saisonstart mit sechs Siegen aus den ersten acht Partien gerät Red Ice immer mehr in den "Strichkampf". Das Polster auf die formstarken GCK Lions auf Platz 9 ist nach 27 der 45 Qualifikationsrunden auf sechs Punkte geschmolzen.

Die Rapperswil-Jona Lakers dagegen schlossen dank dem siegreichen Gastspiel im Wallis in der Tabelle bis auf zwei Zähler zum punktgleichen Spitzentrio La Chaux-de-Fonds, Langenthal und Olten auf. Entscheidend für den Ausgang der Partie war das Mitteldrittel, das die Lakers mit 4:1 für sich entschieden. Lakers-Captain Antonio Rizzello gelang der kursweisende Shorthander zum 2:1, Teamkollege Andrew Clark traf im Mittelabschnitt doppelt (zum 1:1 und 3:1) und machte am Ende mit seinem dritten Treffer ins leere Tor den Deckel drauf.

Red Ice Martigny - Rapperswil-Jona Lakers 3:5 (1:0, 1:4, 1:1)
787 Zuschauer (Minusrekord). - SR Marti/Peer, Mauron/Wermeille. - Tore: 12. Gaillland (Luca Zanatta, Knoepfli/Ausschluss Lüthi) 1:0. 22. Clark (Geyer/Ausschluss Rexha) 1:1. 25. Rizzello (Jared/Ausschluss Geyer!) 1:2. 30. Clark (Jared) 1:3. 33. Gailland (Balej, Starkow) 2:3. 40. (39:08) Schlagenhauf 2:4. 56. Starkow (Lachmatow, Balej) 3:4. 59. Clark (Rizzello, Geyer) 3:5 (ins leere Tor). - Strafen: Je 2mal 2 Minuten. - Bemerkungen: Red Ice Martigny mit Lory, Rapperswil-Jona Lakers mit Nyffeler im Tor.

Rangliste:
1. La Chaux-de-Fonds 27/56 (97:66). 2. Langenthal 27/56 (100:74). 3. Olten 27/56 (102:73). 4. Rapperswil-Jona Lakers 27/54 (98:69). 5. Ajoie 27/45 (94:80). 6. Visp 27/36 (100:101). 7. Hockey Thurgau 27/32 (80:99). 8. Red Ice Martigny 27/30 (64:86). 9. GCK Lions 27/24 (63:102). 10. Winterthur 27/16 (63:111).

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Trainer Michel Zeiter.
Trainer Michel Zeiter.
Michel Zeiter wird neuer Trainer und Sportchef beim EHC Winterthur in der Nationalliga B. Der St. Galler war seit dem NLA-Abstieg mit den Rapperswil-Jona Lakers ohne Trainerjob. mehr lesen 
Rückkehr nach Genf  Der Stürmer Nicolas Leonelli kehrt zu Genève-Servette zurück. mehr lesen
Nicolas Leonelli (l.) schlüpft wieder in den Genfer Dress.
HCD-Topskorer Perttu Lindgren (r.) trägt mit einem stolzen Betrag für die Nachwuchsförderung bei.
Aktion «Gelbes Herz»  Zum zweiten Mal sammelten in der abgelaufenen Eishockey-Saison nicht nur die ... mehr lesen  
Nicht mehr Verwaltungsratspräsident  Ronny Keller legt sein Amt als Verwaltungsratspräsident beim NLB-Klub Hockey Thurgau per Ende Juli 2016 nieder. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig1 °C0 / 100 / 55
Aletsch Arenasonnig0 °C6 / 307 / 36
Arosasonnig0 °C10 / 500 / 43
Crans - Montanasonnig2 °C0 / 900 / 27
Davossonnig0 °C0 / 345 / 55
Engelberg - Titlissonnig-2 °C0 / 208 / 28
Flims Laax Falerasonnig3 °C- / -0 / 28
Flumserbergleicht bewölkt2 °C30 / 402 / 17
Grindelwald - Wengensonnig-1 °C0 / 350 / 27
Hoch-Ybrigsonnig1 °C0 / 00 / 12
Kanderstegsonnig0 °C0 / 00 / 5
Klosterssonnig0 °C0 / 345 / 55
Lenzerheidesonnig0 °C0 / 400 / 43
Les Diableretssonnig2 °C90 / 406 / 34
Meiringen - Haslibergsonnig0 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig0 °C0 / 1458 / 22
Verbiersonnig4 °C10 / 657 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig0 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornsonnig2 °C0 / 11033 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Basel 4°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 2°C 0°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 4°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Luzern 4°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 5°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 7°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten