EHC BielEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoKloten FlyersLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Siege für Davos und Bern
publiziert: Samstag, 28. Jan 2012 / 00:06 Uhr / aktualisiert: Samstag, 28. Jan 2012 / 00:24 Uhr
Dario Bürgler und Petr Taticek vom HC Davos jubeln.
Dario Bürgler und Petr Taticek vom HC Davos jubeln.

Der EV Zug bleibt trotz einer 4:5-Niederlage nach Penaltyschiessen gegen Bern NLA-Leader. Davos rückt mit dem 4:1 bei Fribourg-Gottéron auf Kosten der Romands auf Platz 2 vor.

4 Meldungen im Zusammenhang
Am Playoff-Trennstrich bleibt es vor dem Showdown zwischen den punktgleichen Biel und Genève-Servette beim Status quo: Sowohl die am Samstag mit Heimvorteil antretenden Seeländer (3:1 bei den Rapperswil-Jona Lakers) als auch die Genfer (4:0 gegen die SCL Tigers) holten drei Punkte. Sieben Runden vor Ende der Qualifikation steht mit den letztklassierten Rapperswil-Jona Lakers der erste Teilnehmer an den Playouts um den Klassenerhalt fest.

Juraj Simek führte Genève-Servette beim 4:0-Heimsieg gegen Langnau mit zwei Toren und zwei Assists zum sechsten Sieg aus den letzten acht Spielen. Der frühere Lakers-Stürmer Marco Truttmann stellte mit einem Schuss ins leere Tor den Dreipunkte-Gewinn für Biel beim 3:1 in Rapperswil-Jona fest.

Für Davos zeichnete sich Dario Bürgler als Doppeltorschütze beim 4:1-Sieg in Freiburg aus. Der EVZ holte im Finish der regulären Spielzeit gegen den SC Bern einen 1:4-Rückstand auf und rettete mit dem Punktgewinn den Leaderthron. Im Penaltyschiessen setzten sich die Berner aber mit 2:1 durch.

Resultate:
Fribourg - Davos 1:4 (0:1, 1:1, 0:2). Genève-Servette - SCL Tigers 4:0 (2:0, 1:0, 1:0). Zug - Bern 4:5 (1:3, 0:1, 3:0, 0:0) n.P. Rapperswil-Jona Lakers - Biel 1:3 (0:1, 1:1, 0:1).

Rangliste:
1. Zug 85. 2. Davos 84. 3. Fribourg 82. 4. Bern 77. 5. Kloten Flyers 74. 6. Lugano 63. 7. ZSC Lions 62. 8. Biel 59. 9. Genève-Servette 59. 10. Ambri-Piotta 45. 11. SCL Tigers 41. 12. Rapperswil-Jona Lakers 37.

Skorerliste:
1. Damien Brunner (Zug) 51 Punkte (20 Tore/31 Assists). 2. Julien Sprunger (Fribourg) 45 (25/20). 3. Petr Sykora (Davos) 42 (20/22). 4. Jaroslav Bednar (Lugano) 41 (13/28). 5. Simon Gamache (Fribourg) 40 (18/22). 6. Jeff Tambellini (ZSC Lions) 39 (20/19). 7. Pavel Rosa (Fribourg) 39 (16/23). 8. Tommi Santala (Kloten Flyers) 39 (8/31). 9. Benny Plüss (Fribourg) 37 (12/25). 10. Micki DuPont (Kloten Flyers) 37 (4/33).

Die nächsten Spiele:
Samstag, 28. Januar: Ambri-Piotta - Fribourg (19.45). SCL Tigers - Zug (19.45). Biel - Genève-Servette (19.45). Bern - Kloten Flyers (19.45).
Sonntag, 29. Januar: Kloten Flyers - ZSC Lions (15.45). Lugano - Ambri-Piotta (15.45).
Dienstag, 31. Januar: Davos - Rapperswil-Jona Lakers (19.45).

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese eishockey.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nach drei Niederlagen kehrt Biel auf die Siegesstrasse zurück. Die Seeländer gewinnen beim Tabellenletzten Rapperswil-Jona Lakers 3:1. mehr lesen
Rapperswil-Jona Lakers - Biel 1:3 (0:1, 1:1, 0:1)
Genève-Servette - SCL Tigers 4:0 (2:0, 1:0, 1:0)
Genève-Servette feiert beim 4:0 gegen die SCL Tigers den vierten Sieg in Serie und ... mehr lesen
Zug dreht gegen Bern sechs Minuten vor Ende der regulären Spielzeit auf. Nach einem 1:4-Rückstand gleichen die ... mehr lesen
Zug - Bern 4:5 (1:3, 0:1, 3:0, 0:0) n.P.
Fribourg-Gottéron - Davos 1:4 (0:1, 1:1, 0:2)
Der HC Davos setzt sich im Spitzenkampf bei Fribourg-Gottéron mit 4:1 durch. Dario Bürgler glänzt als Doppeltorschütze. mehr lesen
Petteri Wirtanen (m.) verstärkt Gottéron.
Petteri Wirtanen (m.) verstärkt Gottéron.
Finnischer Center  Fribourg-Gottéron hat auf die vorübergehenden Zwangspausen der beiden angeschlagenen Stürmer Andrej Bykow und Jeff Tambellini mit dem temporären Engagement von Center Petteri Wirtanen (28) reagiert. 
Kossmann verlängert mit Gottéron Fribourg-Gottéron verlängert den Vertrag mit Trainer Hans Kossmann vorzeitig um ein Jahr bis 2016 mit Option für eine ...
Hans Kossmann verlängert den Vertag mit Fribourg-Gottéron um ein Jahr.
Rund 112'800 Franken Gewinn  Trotz der verpassten Qualifikation für die Playoffs hat der SC Bern auch in der vergangenen Saison erfolgreich gewirtschaftet. An der ...  
Erfreuliche Zahlen beim SC Bern.
Drei Schweizer Eishockey Spieler sind für die Wahl zum wertvollsten Spieler der letzten Saison nominiert.
Swiss Ice Hockey Awards  Cristobal Huet, Matthew Lombardi und Roman Wick sind für die Wahl zum wertvollsten Spieler der letzten Saison nominiert. Die Swiss Ice ...  
Titel Forum Teaser
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
  • tigerkralle aus Winznau 95
    Nomination Gut gewählt Herr Simpson ! Gerber ist Verletzt , währe ein ... Di, 07.01.14 08:03
  • tigerkralle aus Winznau 95
    Gratulation Das ist ja super !!! Jetzt aber weiter so !!Konzentrieren und Kämpfen , ... Mi, 04.12.13 08:26
  • tigerkralle aus Winznau 95
    Olten Ein gutes Spitzenduo !!!Wenigstens haben sie 3:1 gewonnen !!! Aber sie ... Fr, 29.11.13 10:36
  • tigerkralle aus Winznau 95
    Entlassen !! Das muss eine Genugtuung für Hänni gewesen sein !!!!! Sa, 23.11.13 09:25
  • Grischa31 aus Würenlos 1
    So kann man sich irren... Zum Zeitpunkt der Veröffenlichung war die Prognose sicherlich nicht ... Fr, 22.11.13 16:25
  • tigerkralle aus Winznau 95
    Lugano Was alles probiert wird ist verrückt !!! Siege mit allen Mitteln !! Mo, 11.11.13 08:08
  • Riscal aus Steinhausen 1
    Aktuelle Bilder bei Berichten Schade wenn bei aktuellen Berichten uralte Fotos verwendet werden. Was ... Sa, 19.10.13 18:12

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt16 °C0 / 351 / 57
Aletsch Arenaleicht bewölkt14 °C20 / 1427 / 35
Arosawolkig15 °C0 / 02 / 42
Crans - Montanasonnig23 °C0 / 2150 / 27
Davoswolkig15 °C0 / 00 / 59
Engelberg - Titlisleicht bewölkt16 °C0 / 3750 / 24
Flims Laax Falerawolkig16 °C0 / 502 / 29
Flumserbergwolkig19 °C0 / 00 / 18
Grindelwaldleicht bewölkt17 °C0 / 09 / 26
Hoch-Ybrigwolkig15 °C0 / 00 / 12
Kanderstegleicht bewölkt16 °C- / -0 / 5
Klosterswolkig15 °C0 / 00 / 59
Lenzerheidewolkig15 °C10 / 702 / 42
Les Diableretsleicht bewölkt15 °C0 / 01 / 34
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt19 °C0 / 00 / 13
Saas-Feeleicht bewölkt16 °C0 / 1959 / 21
Verbier-4Valléesleicht bewölkt17 °C0 / 04 / 82
Wildhaus - Toggenburgwolkig14 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt17 °C0 / 12013 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 7°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 9°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch