Schweizer haben den Sieg vergeben
publiziert: Donnerstag, 27. Apr 2006 / 22:33 Uhr

In Biel riss nach vier Siegen die Erfolgssträhne des Eishockey-Nationalteams, das sich auf die WM in Riga (ab 5. Mai) vorbereitet.

Die Schweizer mussten eine zeitlang gar einem Rückstand nachrennen. (Bild: Thomas Deruns gegen Michal Hreus)
Die Schweizer mussten eine zeitlang gar einem Rückstand nachrennen. (Bild: Thomas Deruns gegen Michal Hreus)
Die Schweiz führte gegen die Slowakei bis zur 44. Minute 1:0, mussten aber am Ende mit einem 2:2 zufrieden sein.

Etwas Spektakel wurde erst im Schlussabschnitt geboten. Mit zwei Toren binnen 208 Sekunden vom 0:1 zum 2:1 schienen die Slowaken die Partie zu kippen.

Zuerst überwand Gabriel Spilar mit einem Solo über das gesamte Spielfeld die zuvor sattelfelste Schweizer Abwehr (44.); dann profitierte Andrej Kollar in Unterzahl von einem kapitalen Fehlpass des Schweizer Captains Ivo Rüthemann.

Die Schweizer vermochten jedoch auf den Rückstand zu reagieren: Sie kamen erst zu einer Torchance durch Kevin Romy und schliesslich drei Minuten nach dem Rückstand durch Mathias Seger zum Ausgleich.

Premiere für Gobbi

Das erste Schweizer Tor hatte in der 19. Minute John Gobbi erzielt. Der 24-jährige Servette-Back skorte in seinem siebenten Länderspiel erstmals. Beide Schweizer Tore entsprangen Weitschüssen.

Slapshots von der blauen Linie bilden derzeit das Schweizer Erfolgsrezept: schon vergangenen Samstag in Winterthur beim 6:3 gegen Norwegen fielen vier Tore auf diese Art und Weise.

Das 20. Schweizer Länderspiel in dieser Saison wird auch im Raum Biel kaum lange in Erinnerung bleiben. Trotz des Schweizer Sieges blieb die Stimmung im Eisstadion meist flau.

Bloss 2339 Zuschauer wollten den Auftritt der Olympia-Helden live mitverfolgen. Der Lärmpegel schnellte nur bei John Gobbis Führungstor und zuvor bei der Ehrung des Bielers Martin Steinegger für 200 Länderspiele einigermassen in die Höhe.

Bereits am Freitag Abend in der Basler St. Jakob-Eishalle stehen sich die beiden Teams für die Revanche nochmals gegenüber.

Schweiz - Slowakei 2:2 (1:0, 0:0, 1:2)
Eisstadion, Biel. - 2339 Zuschauer. - SR Kurmann (Sz), Mauron/ Rebillard (Sz). -- Tore: 19. Gobbi (Romy, Della Rossa) 1:0. 44. Spilar (Jarolin) 1:1. 48. Kollar (Ausschluss Huzefka!) 1:2. 51. Seger (Della Rossa, Romy) 2:2. - Strafen: je 9mal 2 Minuten.

Schweiz: Bührer; Blindenbacher, Bezina; Steinegger, Du Bois; Seger, Beat Gerber; Gobbi, Kobach; Demuth, Jeannin, Sannitz; Reichert, Ambühl, Rüthemann; Déruns, Romy, Wirz; Steiner, Burkhalter, Della Rossa; Monnet.

Slowakei: Lasak; Podhradsky, Hudec; Granak, Malec; Milo, Vydareny; Tomas Harant, Stehlik; Vaic, Pavlikovsky, Hujsa; Ciernik, Kapus, Zalesak; Huzevka, Kollar, Kovacik; Spilar, Hreus, Jarolin.

Bemerkungen: Schweiz ohne Manzato (Ersatztorhüter), Paterlini (rekonvaleszent), Julien Vauclair, Hiller, Martin Plüss, Beat Forster und Romano Lemm (alle überzählig). - Lattenschuss Jeannin (19.). Pfostenschüsse: Jeannin (26.); Milo (57.). - Schüsse: Schweiz 19 (5-5-9); Slowakei 30 (11-11-8). - Powerplay-Ausbeute: Schweiz 0/6 (ein Shorthander kassiert); Slowakei 0/5.

(rr/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Gruppengegner bekannt  Das Schweizer Eishockey-Nationalteam trägt seine WM-Gruppenspiele 2017 in Paris aus. Dort trifft es unter anderen auf Kanada. mehr lesen 
Nach dem Ausscheiden bei der Eishockey-WM  «Es fehlte das Glück, die Konsequenz und der letzte Wille», bilanziert Simon Moser nach dem Ausscheiden der Schweizer Nationalmannschaft an der WM in Moskau. mehr lesen  
5:4-Niederlage gegen Tschechien  Für die Schweizer Nationalmannschaft ist die WM in Moskau nach der Vorrunde zu Ende. Anstatt drei Punkte ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig9 °C0 / 01 / 55
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosasonnig3 °C20 / 700 / 43
Crans - Montanasonnig4 °C0 / 00 / 27
Davossonnig5 °C0 / 500 / 54
Engelberg - Titlissonnig3 °C0 / 505 / 28
Flims Laax Falerasonnig4 °C0 / 406 / 28
Flumserbergsonnig8 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigsonnig8 °C0 / 1500 / 12
Kanderstegsonnig9 °C- / -0 / 9
Klosterssonnig4 °C0 / 400 / 54
Lenzerheidesonnig3 °C0 / 00 / 43
Les Diableretssonnig4 °C0 / 04 / 25
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbier - 4Valléessonnig2 °C0 / 704 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig7 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 4°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 6°C 9°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
St. Gallen 3°C 5°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern 4°C 7°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Luzern 6°C 7°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Genf 7°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 12°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten