WM 2013
Schweizer Viertelfinal-Gegner heisst Tschechien
publiziert: Dienstag, 14. Mai 2013 / 18:38 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 14. Mai 2013 / 22:25 Uhr
Jubel zum 1:0 bei Torschütze Tomas Fleischmann und seinen tschechischen Mitspielern.
Jubel zum 1:0 bei Torschütze Tomas Fleischmann und seinen tschechischen Mitspielern.

Tschechien verhindert an der Eishockey-WM ein historisches Debakel. Der WM-Dritte qualifiziert sich dank eines 7:0 gegen Norwegen doch noch für die Viertelfinals und trifft nun auf die Schweiz.

1 Meldung im Zusammenhang
Den zweiten Viertelfinal in der «Schweizer Gruppe» in Stockholm bestreiten Kanada und Co-Gastgeber Schweden. In Helsinki bezwang die Slowakei die USA 4:1 und qualifizierte sich als letztes Team für die Runde der besten acht. In diesem treffen die Osteuropäer auf Finnland, das sich mit einem 3:2-Sieg nach Verlängerung gegen Lettland den Gruppensieg gesichert hat. Zudem bekommt es Titelverteidiger Russland mit den USA zu tun.

Die Tschechen hätten sich bei einer Niederlage erst zum zweiten Mal nach 1930 an einer Eishockey-WM ausserhalb der Top 8 klassiert - 1953 in der Schweiz reiste die Mannschaft nach dem Tod ihres Staatspräsidenten Klement Gottwald frühzeitig ab. Zittern musste der 12-fache Weltmeister allerdings nicht, lenkte er doch das Spiel schon früh in die gewünschten Bahnen - in der 12. Minute stand es bereits 3:0.

Dass dem so war, daran hatte Tomas Plekanec, der Teamkollege von Rafael Diaz bei den Montreal Canadiens, grossen Anteil. Der Center benötigte keinerlei Anlaufzeit und bereitet in seiner ersten Partie an diesem Turnier die ersten drei Tore der Tschechen vor. Zusammen mit seinen Sturmkollegen Tomas Fleischmann (zwei Treffer) und Jiri Tlusty (1) bildete er ein Trio, auf das die Schweizer am Donnerstag speziell achten müssen.

Die Slowaken legten gegen die Amerikaner einen Blitzstart hin. Bereits nach 15 Sekunden gingen die Osteuropäer dank Branko Radivojevic in Führung. Nach vier Minuten und einem Tor von Martin Bartek stand es schon 2:0. Das Game-Winning-Goal für Finnland gegen Lettland schoss in der 64. Minute Antti Pihlström.

Nach dem Sieg der Slowaken ging es in der Partie zwischen Frankreich und Deutschland nur noch um eine bessere Schlussklassierung. Die DEB-Auswahl holte zweimal einen Rückstand auf und siegte 3:2 nach Verlängerung. Den Siegtreffer erzielte nach 65 Sekunden der Overtime Christian Ehrhoff; der Verteidiger der Buffalo Sabres hatte im Powerplay bereits für das 1:1 (18.) verantwortlich gezeichnet. Damit beenden die Deutschen das Turnier im 9. Rang.

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweiz gewinnt an der WM in ... mehr lesen
Die «Eisgenossen» lassen nichts anbrennen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Gruppengegner bekannt  Das Schweizer Eishockey-Nationalteam trägt seine WM-Gruppenspiele 2017 in Paris aus. Dort trifft es unter anderen auf Kanada. mehr lesen 
Kanada verteidigt WM-Titel  Nach Kanadas 26. Titelgewinn an der WM in Russland gab es keine zwei Meinungen. Selbst die Finnen anerkannten die ... mehr lesen  
Derick Brassard (l.) trug als bester Skorer der Kanadier wesentlich zum Titelgewinn bei.
WM in Russland  Kanada verteidigt den Titel an der WM in Russland erfolgreich. Das Team von Headcoach Bill Peters setzt sich im Final gegen Finnland 2:0 durch und sichert sich zum 26. Mal die WM-Goldmedaille. mehr lesen  
Insgesamt ist es für Wehrli der dritte WM-Final.
Eishockey-WM Russland  Wie vor einem Jahr in Prag leitet der Schweizer Schiedsrichter Tobias Wehrli auch an der WM in Russland den Final, den Finnland und Kanada ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall0 °C22 / 220 / 55
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosabewölkt, Schneefall-12 °C50 / 1204 / 43
Crans - Montanasonnig4 °C0 / 00 / 27
Davosstarker Schneefall-10 °C25 / 1206 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall-13 °C5 / 16011 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall-12 °C35 / 1300 / 28
Flumserbergwechselhaft, Schneefall-5 °C5 / 150 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneefall-3 °C0 / 00 / 12
Kanderstegbewölkt, Schneefall-3 °C7 / 130 / 9
Klostersstarker Schneefall-10 °C20 / 1456 / 54
Lenzerheidebewölkt, Schneefall-12 °C40 / 904 / 43
Les Diableretsstarker Schneefall-10 °C30 / 504 / 25
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbier - 4Valléesstarker Schneefall-13 °C30 / 9016 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Schneefall-7 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 5°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Nebel
Basel 5°C 8°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 3°C 4°C stark bewölkt, Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken Nebel
Bern 3°C 5°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Nebel
Luzern 4°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Nebel
Genf 5°C 7°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 8°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten