EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Sieg gegen Japan
Schweizer Frauen-Nati glückt WM-Auftakt
publiziert: Dienstag, 29. Mrz 2016 / 08:48 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 29. Mrz 2016 / 10:24 Uhr
Die Schweizerinnen starten erfolgreich in die Weltmeisterschaft. (Archivbild)
Die Schweizerinnen starten erfolgreich in die Weltmeisterschaft. (Archivbild)

Das Schweizer Frauen-Nationalteam gewinnt ihr WM-Auftaktspiel in Kamloops gegen Japan mit 4:2.

Das Team von Nationaltrainerin Daniela Diaz legte in Kanada den Grundstein zum klaren Erfolg mit zwei Powerplay-Toren im ersten und zweiten Drittel durch Rückkehrerin Christine Hüni - mit zwei Toren und zwei Assists die «Matchwinnerin» - und Lara Stalder.

Die Partie gegen den letztjährigen WM-Siebten Japan war trotz Überlegenheit aber kein Selbstläufer. Die Asiatinnen erwiesen sich wie erwartet als ein starker Gegner, der mit viel Kampfgeist, vorbildlicher Disziplin und einem auf schnelle Konter ausgerichteten Spiel den Schweizerinnen die Aufgabe nicht leicht machte. Für Diaz war es «der erste Schritt in die richtige Richtung. Das Selbstvertrauen müssen wir nun ins nächste Spiel gegen Tschechien mitnehmen.»

Direkte Olympia-Quali winkt

Die Schweizerinnen legten mit dem gelungenen WM-Start einen ersten Grundstein für eine direkte Qualifikation für die Olympischen Spiele 2018. In der Weltrangliste liegen die Schweizerinnen nach wie vor auf Rang 4, nur 15 Punkte hinter Finnland, aber ebenfalls nur 10 beziehungsweise 15 Punkte vor Schweden und Russland.

Da Finnland und Russland als «Gruppe 1-Teilnehmer» bereits für die Viertelfinals qualifiziert sind, dürfte dem Spiel Schweiz gegen Schweden vom kommenden Freitag (8 Uhr Schweizer Zeit) entscheidende Bedeutung zukommen. Direkt für Olympia in Pyoengchang qualifiziert sind die ersten fünf Teams der offiziellen Weltrangliste nach der WM.

Schweiz - Japan 4:2 (1:1, 1:0, 2:1)
Tore: 8. Hüni (Stalder, Müller/Ausschluss Hanae) 1:0. 19. Osawa 1:1. 32. Stalder (Bullo, Hüni/Ausschlüsse Ukita, Takeuchi) 2:1. 42. Staenz (Hüni) 3:1. 48. Hüni (Altmann, Bullo) 4:1. 50. Hirano (Ausschluss Stiefel) 4:2. - Strafen: Schweiz 4 x 2 Minuten, Japan 5 x 2 Minuten.

Schweiz: Altmann, Bullo; Laura Benz, Zollinger; Staiger, Forster, Sigrist; Stalder, Hüni, Staenz; Rüegg, Stiefel, Alina Müller; Nina Waidacher, Raselli, Isabel Waidacher; Monika Waidacher, Allemann, Eggimann; Schranz.

Bemerkungen: Schweiz ohne Anthamatten (Ersatz) und Brändli (überzählig). Schussverhältnis: 32:28. Best Player Schweiz: Christine Hüni.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Matt D'Agostini.
Matt D'Agostini.
44 Tore und insgesamt 92 Skorerpunkte in zwei Seasons  Ambri-Piotta verpflichtet für die kommende Saison vom Playoff-Halbfinalisten Genève-Servette den kanadischen Flügelstürmer und Topskorer Matt D'Agostini (29). mehr lesen 
Hirnerschütterung kann nicht auskuriert werden  Janick Steinmann vom HC Lugano beendet laut mehreren Medienberichten aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere im Alter von erst 29 Jahren. mehr lesen  
Janick Steinmann.
Spielmacher und Powerplay-Spezialist  Schweizer Meister SC Bern verpflichtet für die kommenden zwei Saisons den Amerikaner Mark Arcobello. Der 27-jährige Center spielte zuletzt in der Organisation der Toronto Maple Leafs. mehr lesen  
Miro Zryd ist seit zwei Jahren im Emmental aktiv.
Bis Ende Saison 2017/18  Miro Zryd bleibt den Tigers treu. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig7 °C0 / 100 / 55
Aletsch Arenasonnig4 °C6 / 307 / 36
Arosasonnig0 °C10 / 500 / 43
Crans - Montanasonnig2 °C0 / 900 / 27
Davossonnig4 °C0 / 305 / 55
Engelberg - Titlissonnig5 °C0 / 208 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt-4 °C0 / 550 / 28
Flumserbergleicht bewölkt5 °C30 / 402 / 17
Grindelwald - Wengensonnig3 °C0 / 350 / 27
Hoch-Ybrigsonnig4 °C0 / 00 / 12
Kanderstegsonnig3 °C0 / 00 / 5
Klosterssonnig4 °C0 / 305 / 55
Lenzerheidesonnig0 °C0 / 400 / 43
Les Diableretssonnig6 °C90 / 407 / 34
Meiringen - Haslibergsonnig5 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig0 °C0 / 1458 / 22
Verbiersonnig4 °C10 / 657 / 82
Wildhaus - Toggenburgleicht bewölkt6 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornsonnig4 °C0 / 11033 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -4°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel -3°C 6°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern -5°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Luzern -2°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Lugano 1°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten