OK der WM reagiert auf Zuschauerzahlen
Schweden senkt Ticketpreise massiv
publiziert: Samstag, 5. Mai 2012 / 19:02 Uhr

Das schwedische OK der WM hat bereits am zweiten Turniertag auf die tiefen Zuschauerzahlen reagiert und die Ticketpreise für die Partien des Gastgebers in Stockholm teilweise massiv reduziert.

Nachdem im ersten Spiel der Schweden der Globen, der 13'850 Zuschauer fasst, nur gut zur Hälfte gefüllt war, kosten die Karten für die kommenden Partien der «Tre Kronor» teilweise nur noch ein Drittel des ursprünglichen Preises. Die Preise für die restlichen Partien, die am ersten Tag nur knapp von einer vierstelligen Anzahl Personen besucht wurden, bleiben zunächst bestehen.

In Helsinki waren die Zuschauerzahlen bisher deutlich höher. Die Partie zwischen der Schweiz und Kasachstan (7221 Zuschauer) etwa verfolgten fast so viele Leute wie Schweden gegen Norwegen (7770) am Tag davor in Stockholm.

Falsche Preisstrategie

«Wir haben realisiert, dass wir eine falsche Preisstrategie hatten. Ich hoffe, dass es uns nun gelingt, mehr Fans in die Arena zu locken», sagte Christer Englund, der Präsident des schwedischen Verbandes. Englund schämte sich fast ein wenig über das mangelnde Interesse der heimischen Fans an den ausländischen Mannschaften: «Ich finde es nicht schön, wenn die anderen Teams kaum Zuschauer haben. Das haben sie nicht verdient.»

Das OK hatte vor dem Turnier grossspurig verkündet, einen neuen Zuschauerrekord für eine WM aufstellen zu wollen. Die Marke von 552'097 Zuschauern aus dem Jahr 2004 in Prag/Tschechien dürfte aber bereits frühzeitig ausser Reichweite geraten sein.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Gruppengegner bekannt  Das Schweizer Eishockey-Nationalteam trägt seine WM-Gruppenspiele 2017 in Paris aus. Dort trifft es unter anderen auf Kanada. mehr lesen 
Kanada verteidigt WM-Titel  Nach Kanadas 26. Titelgewinn an der WM in Russland gab es keine zwei Meinungen. Selbst die Finnen anerkannten die Überlegenheit der Nordamerikaner ohne Wenn und Aber. mehr lesen  
WM in Russland  Kanada verteidigt den Titel an der WM in Russland erfolgreich. Das Team von Headcoach Bill Peters setzt sich im Final gegen Finnland 2:0 durch und ... mehr lesen  
Für den neutralen Zuschauern bot die Partie nur wenig Spektakel.
Insgesamt ist es für Wehrli der dritte WM-Final.
Eishockey-WM Russland  Wie vor einem Jahr in Prag leitet der Schweizer Schiedsrichter Tobias Wehrli auch an der WM in Russland den Final, den Finnland und Kanada ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretswechselhaft, Regenschauer15 °C65 / 04 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten