Die ersten fünf in der Tabelle mit Siegen
Schon vier Teams in den Playoffs
publiziert: Dienstag, 5. Jan 2016 / 23:30 Uhr
Das Feld der NLB ist so gut wie sondiert.
Das Feld der NLB ist so gut wie sondiert.

Nach Langenthal qualifizieren sich in der NLB auch die Rapperswil-Jona Lakers, Olten und La Chaux-de-Fonds für die Playoffs. Die Top 5 sind in der 33. Runde geschlossen siegreich.

Leader Langenthal gewann auch das vierte Saisonduell gegen Winterthur nach 60 Minuten, diesmal 5:2. Die Oberaargauer gingen gegen den müde wirkenden Aufsteiger bis zur 34. Minute 4:0 in Führung. Verteidiger Philippe Seydoux zeichnete sich bei Langenthal als Doppeltorschütze aus und erzielte auch noch ein Assist. Während die Gastgeber zum fünften Sieg in den letzten sechs Spielen kamen, erlitt Winterthur die elfte Auswärtsniederlage in Folge.

Langenthal liegt weiter vier Punkte vor den Rapperswil-Jona Lakers, die sich in Visp ebenfalls 5:2 durchsetzten. Für die Walliser war es im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Scott Beattie die erste Niederlage. Die Basis zum Sieg legten die Lakers im Mitteldrittel, das sie 4:1 für sich entschieden. Die Tore vom 1:0 (19.) zum 3:0 (24.) erzielten Patrick Blatter und Ryan McGregor innert 51 Sekunden. Die St. Galler feierten den fünften Erfolg hintereinander.

Das drittplatzierte Olten kehrte nach drei Niederlagen zum Siegen zurück. Die Solothurner bezwangen Red Ice Martigny vor heimischem Publikum in einer verrückten Partie 7:6 nach Penaltyschiessen. In der regulären Spielzeit hatte Olten eine 3:1-, 4:3-, 5:4- und 6:5-Führung preisgegeben. Das 6:6 erzielte Michael Knoepfli 53 Sekunden vor Ende, nachdem die Gäste Torhüter Reto Lory durch einen sechsten Feldspieler ersetzt hatten. Im Shootout sorgte Marco Truttmann mit dem 14. Penalty für die Entscheidung.

Auch La Chaux-de-Fonds stoppte die Negativserie. Nach drei verlorenen Partien setzten sich die Neuenburger gegen die GCK Lions zu Hause 6:1 durch. Jaison Dubois (10.) und zweimal Michael Neininger (12./18.) wendeten noch im ersten Drittel ein 0:1 (7.) in ein 3:1. Die restlichen drei Tore fielen im Schlussdrittel. In den ersten drei Saisonduellen dieser beiden Teams hatte es nur Auswärtssiege gegeben.

Dies war auch in den Partien zwischen Ajoie und Hockey Thurgau der Fall gewesen. Da die Jurassier diesmal gleich mit 7:1 gewannen, siegten auch in diesem Duell erstmals in der laufenden Spielzeit die Gastgeber.

Resultate:
NLB. 33. Runde:
Langenthal - Winterthur 5:2 (2:0, 2:1, 1:1).
Olten - Red Ice Martigny 7:6 (3:1, 2:3, 1:2, 0:0) n.P.
Visp - Rapperswil-Jona Lakers 2:5 (0:1, 1:4, 1:0).
La Chaux-de-Fonds - GCK Lions 6:1 (3:1, 0:0, 3:0).
Ajoie - Hockey Thurgau 7:1 (2:0, 3:0, 2:1).

Rangliste:
1. Langenthal* 33/71 (126:85). 2. Rapperswil-Jona Lakers 33/67* (119:84). 3. Olten* 33/65 (128:94). 4. La Chaux-de-Fonds* 33/62 (116:88). 5. Ajoie 33/54 (115:99). 6. Visp 33/45 (122:126). 7. Red Ice Martigny 33/44 (86:100). 8. Hockey Thurgau 33/38 (94:121). 9. GCK Lions 33/25 (74:130). 10. Winterthur 33/24 (82:135). = in den Playoffs.

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Trainer Michel Zeiter.
Trainer Michel Zeiter.
Michel Zeiter wird neuer Trainer und Sportchef beim EHC Winterthur in der Nationalliga B. Der St. Galler war seit dem NLA-Abstieg mit den Rapperswil-Jona Lakers ohne Trainerjob. mehr lesen 
Rückkehr nach Genf  Der Stürmer Nicolas Leonelli kehrt zu Genève-Servette zurück. mehr lesen  
Aktion «Gelbes Herz»  Zum zweiten Mal sammelten in der abgelaufenen Eishockey-Saison nicht nur die ... mehr lesen
HCD-Topskorer Perttu Lindgren (r.) trägt mit einem stolzen Betrag für die Nachwuchsförderung bei.
Ronny Keller sitzt seit drei Jahren im Rollstuhl.
Nicht mehr Verwaltungsratspräsident  Ronny Keller legt sein Amt als Verwaltungsratspräsident beim NLB-Klub Hockey Thurgau per Ende ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt11 °C0 / 103 / 55
Aletsch Arenasonnig9 °C6 / 3017 / 36
Arosasonnig5 °C10 / 5014 / 43
Crans - Montanaleicht bewölkt6 °C0 / 504 / 27
Davossonnig6 °C0 / 2819 / 55
Engelberg - Titlissonnig8 °C0 / 2018 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt2 °C0 / 556 / 28
FlumserbergSonne und Nebel4 °C30 / 304 / 17
Grindelwald - Wengenleicht bewölkt7 °C0 / 303 / 27
Hoch-Ybrigleicht bewölkt8 °C0 / 00 / 12
Kanderstegsonnig6 °C0 / 00 / 5
Klosterssonnig6 °C0 / 2819 / 55
Lenzerheidesonnig5 °C0 / 4014 / 43
Les Diableretssonnig10 °C90 / 407 / 34
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt8 °C0 / 504 / 13
Saas-Feesonnig4 °C0 / 13512 / 22
Verbierleicht bewölkt7 °C10 / 8029 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig9 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornsonnig8 °C0 / 10538 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -3°C 6°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -1°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 2°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern -3°C 5°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -2°C 6°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -2°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 0°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten