EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Biel - SCL Tigers 1:3
SCL Tigers fehlt noch ein Sieg vom Ligaerhalt
publiziert: Montag, 28. Mrz 2016 / 19:15 Uhr / aktualisiert: Montag, 28. Mrz 2016 / 23:35 Uhr
Die SCL Tigers jubeln nach dem 1:3 Ausswärtssieg.
Die SCL Tigers jubeln nach dem 1:3 Ausswärtssieg.

Die SCL Tigers kommen im fünften Duell des NLA-Playouts als erstes Team zu einem Auswärtssieg. Die Langnauer setzen sich in Biel 3:1 durch, womit ihnen noch ein Sieg zum Ligaerhalt fehlt.

Die Fans des EHCB trauten am Ostermontag im neuen Bieler Eispalast ihren Augen nicht. Die SCL Tigers waren beim 3:1-Auswärtssieg gegenüber den ersten beiden Auftritten im Seeland in dieser Serie (1:6 und 0:3) nicht mehr wiederzuerkennen. Die Langnauer gingen im fünften Spiel schon nach 234 Sekunden durch Yannick-Lennart Albrecht in Führung. Biel schaffte nach 24 Minuten mit einem Mann mehr auf dem Eis durch Mathieu Tschantré den 1:1-Ausgleich. Sieben Minuten später brachte Thomas Nüssli die Gäste aber wieder in Führung. Und diesen Vorsprung brachten die Tigers über die Zeit.

Erst im Finish und mit sechs gegen vier Feldspielern drückte Biel noch vehement auf den Ausgleich. Als der Langnauer Sven Lindemann aber von der Strafbank zurückkehren konnte, trudelte sogleich der Puck zu ihm, und Lindemann konnte sieben Sekunden vor Schluss unbedrängt die Scheibe zum 3:1 ins leere Goal einschieben.

Die Langnauer setzten sich verdientermassen durch. Trotz 49:22 Torschüssen erspielte sich Biel nicht viele gute Abschlussmöglichkeiten. Langnaus Goalie Damiano Ciaccio (48 Paraden) hexte zum zweiten Mal in dieser Serie (nach dem 1:0 in Spiel 2) sein Team mit fast 50 Paraden zum Sieg. Sein Gegenüber, Biels Lukas Meili, liess vor dem ersten Gegentor die Scheibe abprallen. Das 1:2 ermöglichte Biel mit einem miserablen Spielerwechsel.

Aber trotz aller Bieler Fehler: Langnau spielte gut. Das Selbstvertrauen für den ersten Auswärtssieg hatten sich die Tigers am Ostersamstag im Heimspiel geholt. In den ersten 16 Dritteln unter Coach Scott Beattie (von Visp gekommen) gelangen den Emmentalern bloss fünf Tore. Dann zündeten sie am Samstag beim 6:5-Heimsieg während der letzten 32 Spielminuten mit sechs Goals ein offensives Feuerwerk.

Die sechste Partie findet am Donnerstag in Langnau statt. Die Serie zwischen den beiden Berner Teams wird auch dann zu Ende gespielt, wenn Ajoie am Dienstag in Rapperswil den NLB-Meistertitel holen sollte, obwohl dann kein Team aus der NLA absteigen würde.

Biel - SCL Tigers 1:3 (0:1, 1:1, 0:1)
6319 Zuschauer. - SR Kurmann/Massy, Kovacs/Tscherrig. - Tore: 4. Albrecht (Kevin Clark, Nüssli) 0:1. 25. Tschantré (Earl, Moss/Ausschluss Yves Müller) 1:1. 32. Nüssli (Hecquefeuille) 1:2. 60. (59:53) Sven Lindemann (Hecquefeuille) 1:3 (ins leere Tor). - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Biel, 8mal 2 Minuten gegen SCL Tigers. - PostFinance-Topskorer: Gaetan Haas; DiDomenico.

Biel: Meili; Maurer, Jelovac; Dave Sutter, Huguenin; Dufner, Nicholas Steiner; Fröhlicher, Wellinger; Herburger, Earl, Julian Schmutz; Moss, Gaëtan Haas, Fabian Lüthi; Tschantré, Olausson, Rossi; Dostoinov, Dünner, Joggi.

SCL Tigers: Ciaccio; Stettler, Koistinen; Hecquefeuille, Ronchetti; Zryd, Adrian Gerber; Yves Müller; Sandro Moggi, DiDomenico, Tobias Bucher; Kevin Clark, Albrecht, Nüssli; Wyss, Schirjajew, Nils Berger; Sven Lindemann, Lukas Haas, Kim Lindemann; Claudio Moggi.

Bemerkungen: Biel ohne Spylo (krank), Fey, Ehrensperger, Macenauer und Rytz, SCL Tigers ohne Deny Bärtschi, Anton Gustafsson, Jordy Murray und Kyle Wilson (alle verletzt). - Timeouts: Biel (58.); SCL Tigers (53.).

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Matt D'Agostini.
Matt D'Agostini.
44 Tore und insgesamt 92 Skorerpunkte in zwei Seasons  Ambri-Piotta verpflichtet für die kommende Saison vom Playoff-Halbfinalisten Genève-Servette den kanadischen Flügelstürmer und Topskorer Matt D'Agostini (29). 
Hirnerschütterung kann nicht auskuriert werden  Janick Steinmann vom HC Lugano beendet laut mehreren Medienberichten aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere im Alter von erst 29 Jahren.  
Janick Steinmann.
Spielmacher und Powerplay-Spezialist  Schweizer Meister SC Bern verpflichtet für die kommenden zwei Saisons den Amerikaner Mark Arcobello. Der 27-jährige Center spielte zuletzt in der Organisation der Toronto Maple Leafs.  
Miro Zryd ist seit zwei Jahren im Emmental aktiv.
Bis Ende Saison 2017/18  Miro Zryd bleibt den Tigers treu.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretswechselhaft, Regenschauer16 °C65 / 03 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 19°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 21°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
St. Gallen 18°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, etwas Regen
Bern 21°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 20°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, etwas Regen
Genf 18°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Lugano 21°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten