43. Runde
Rapperswil-Jona Lakers wieder Leader
publiziert: Sonntag, 7. Feb 2016 / 21:33 Uhr
Lakers Trainer Jeff Tomlinson. (Archivbild)
Lakers Trainer Jeff Tomlinson. (Archivbild)

Die Rapperswil-Jona Lakers führen zwei Runden vor Schluss die Tabelle in der NLB wieder an. Zum Qualifikationssieg fehlen dem Absteiger der letzten NLA-Saison noch Siege gegen Olten und Thurgau.

Die Lakers überholten zwei Runden vor Schluss den SC Langenthal dank eines 8:1-Auswärtssieges bei den GCK Lions. Rapperswil-Jona führte schon nach 13 Minuten mit 3:0. Langenthal derweil verlor das Spitzenspiel in La Chaux-de-Fonds mit 3:4 nach Penaltyschiessen. Beide Teams weisen 89 Punkte auf.

Nun wird es komplizierter: Die Direktbegegnungen entscheiden nicht zu Gunsten der Lakers, obwohl Rapperswil-Jona drei von fünf Partien gewonnen hat. Weil die Lakers aber dreimal zu Hause spielen konnten und Langenthal lediglich zweimal, wird Rapperswils erster Heimsieg vom 23. Oktober (4:1) nicht mitgezählt. Wenn beide Teams ihre restlichen Spiele gewinnen, entscheidet die Tordifferenz. In dieser Wertung haben derzeit die Lakers (+51) gegenüber dem Oberaargauer SCL (+46) die Nase knapp vorn. Langenthal trifft in den letzten beiden Runden noch auf Hockey Thurgau (h) und Red Ice Martigny (a).

In der Theorie könnte auch Olten noch zu Rapperswil-Jona und Langenthal aufschliessen. Olten feierte am Sonntagnachmittag mit 10:1 gegen Winterthur den ersten zweistelligen Sieg seit mehr als zwei Jahren, seit einem 11:2 gegen Langenthal am 9. Januar 2014. Olten besiegte Winterthur mit 10:1, obwohl das Schussverhältnis in dieser Partie 33:26 zu Gunsten der Gäste lautete.

Ajoie wahrte sich mit einem 7:2-Erfolg über Thurgau die Chance auf Platz 4 und den Heimvorteil in den Playoff-Viertelfinals. La Chaux-de-Fonds hält Platz 4 vor den letzten beiden Runden mit zwei Punkten Vorsprung auf den Rivalen aus dem Kanton Jura.

Resultate:
La Chaux-de-Fonds - Langenthal 4:3 (1:1, 1:0, 1:2, 0:0) n.P. GCK Lions - Rapperswil-Jona Lakers 1:8 (1:3, 0:2, 0:3). Red Ice Martigny - Visp 3:0 (0:0, 2:0, 1:0). Ajoie - Hockey Thurgau 7:2 (2:1, 1:1, 4:0). Olten - Winterthur 10:1 (6:1, 1:0, 3:0).

Rangliste:
1. Rapperswil-Jona Lakers 43/89 (154:103). 2. Langenthal 43/89 (158:112). 3. Olten 43/83 (171:119). 4. La Chaux-de-Fonds 43/77 (147:118). 5. Ajoie 43/75 (162:123). 6. Visp 43/64 (155:152). 7. Red Ice Martigny 43/58 (107:122). 8. Hockey Thurgau 43/50 (118:155). 9. GCK Lions 43/36 (101:176). 10. Winterthur 43/24 (93:186).

Die nächsten Spiele:
Sonntag, 7. Februar: GCK Lions - Rapperswil-Jona Lakers (16.00 Uhr). Red Ice Martigny - Visp (17.00). La Chaux-de-Fonds - Langenthal (17.30). Ajoie - Hockey Thurgau (17.30). Olten - Winterthur (17.30). - Dienstag, 9. Februar: Visp - Ajoie (20.00 Uhr). GCK Lions - Red Ice Martigny (20.00). Langenthal - Hockey Thurgau (20.00). Winterthur - La Chaux-de-Fonds (20.00). Rapperswil-Jona Lakers - Olten (20.00). - Samstag, 13. Februar: Olten - GCK Lions (20.00 Uhr). Red Ice Martigny - Langenthal (20.00). Ajoie - Winterthur (20.00). Hockey Thurgau - Rapperswil-Jona Lakers (20.00). La Chaux-de-Fonds - Visp (20.00).

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Trainer Michel Zeiter.
Trainer Michel Zeiter.
Michel Zeiter wird neuer Trainer und Sportchef beim EHC Winterthur in der Nationalliga B. Der St. Galler war seit dem NLA-Abstieg mit den Rapperswil-Jona Lakers ohne Trainerjob. mehr lesen 
Rückkehr nach Genf  Der Stürmer Nicolas Leonelli kehrt zu Genève-Servette zurück.  
Nicolas Leonelli (l.) schlüpft wieder in den Genfer Dress.
Bezina muss Servette verlassen Goran Bezina (36) steht gemäss der Zeitung «Tribune de Genève» bei Genève-Servette ein weiteres Mal vor dem Absprung. ...
Der Abgang ist noch nicht bestätigt, der Kroate hat aber die volle Unterstützung seines Trainers.
HCD-Topskorer Perttu Lindgren (r.) trägt mit einem stolzen Betrag für die Nachwuchsförderung bei.
Aktion «Gelbes Herz»  Zum zweiten Mal sammelten in der abgelaufenen Eishockey-Saison nicht nur die ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.eishockey.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=152