WM in Moskau
Patrik Laine stellt alle in den Schatten
publiziert: Sonntag, 8. Mai 2016 / 22:30 Uhr
Laine stach dieses Wochenende besonders heraus.
Laine stach dieses Wochenende besonders heraus.

Der Finne Patrick Laine stellt am ersten Wochenende der WM in Moskau alle in den Schatten. Gastgeber Russland reagiert auf die 0:3-Auftaktniederlage gegen Tschechien mit einem 6:4 gegen Kasachstan.

Der erst 18-jährige Laine skorte beim 5:1-Sieg gegen Deutschland wie bereits am Vortag bei seinem WM-Debüt gegen Weissrussland (6:2) zwei Tore und ein Assist. Von all den Hockey-Superstars der letzten 30 Jahre war nur einem eine erste Partie wie Laine gelungen. Der Russe Sergej Fedorow erzielte an der WM 1989 in Stockholm in seinem ersten WM-Spiel ebenfalls zwei Tore und ein Assist. Alle anderen späteren Grössen wie Wayne Gretzky (1 Assist), Mario Lemieux (1 Tor), Steve Yzerman (1 Assist), Alexander Owetschkin (1 Tor und 1 Assist) oder Sidney Crosby (2 Tore) debütierten nicht so beeindruckend wie Laine.

Die Russen bekundeten gegen die Kasachen, die am Vortag die Schweiz 3:2 nach Penaltyschiessen bezwungen und den ersten Sieg an einer A-WM seit 2006 gefeiert hatten, deutlich mehr Mühe als erwartet. In der 44. Minute stand es noch 4:4, dann brachten Verteidiger Anton Below und Stürmer Roman Ljubimow (49.) die Russen mir ihren jeweils zweiten Treffern erstmals mit zwei Toren in Führung. Damit war der Widerstand der Kasachen gebrochen.

Die Russen dominierten die Partie zwar deutlich - das Schussverhältnis lautete 49:19. Sie müssen sich aber deutlich steigern, wollen sie erstmals seit 1986 vor heimischen Publikum Weltmeister werden. Vor allem das Boxplay funktionierte überhaupt nicht, nutzten doch die Kasachen die ersten drei Strafen gegen die Russen aus. Die Gastgeber schossen ihrerseits drei Tore im Powerplay, wovon eines mit zwei Mann mehr. Below war mit total vier Skorerpunkten der Mann des Spiels.

Kanada mit Topergebnis

Keine Blösse gab sich Titelverteidiger Kanada, der Aufsteiger Ungarn gleich 7:1 abfertigte und den zwölften Sieg in Folge an einer WM feierte. Sieben verschiedene Spieler schossen die Tore der Nordamerikaner. Neben den Kanadiern und den Finnen weist auch die Slowakei nach zwei Partien eine weisste Weste aus. Die Osteuropäer bezwangen Frankreich trotz eines früheren Gegentores (2.) mit 5:1. Bei den Franzosen wurde Cristobal Huet, der Stammtorhüter des Lausanne HC, nach zwei Dritteln ausgewechselt.

Auch Schweden feierte nach einem 0:1-Rückstand den zweiten Sieg. Die Skandinavier setzten sich gegen Dänemark, den nächsten Gegner der Schweiz, am Ende diskussionslos 5:2 durch. Vier der fünf Tore schossen sie in Überzahl. Für die Führung der Dänen hatte Nikolaj Ehlers verantwortlich gezeichnet. Der bei den Winnipeg Jets in der NHL tätige Sohn des derzeit arbeitslosen Trainers Heinz Ehlers besitzt eine Schweizer Lizenz, da er seine Karriere beim EHC Biel begonnen hat.

Resultate:
Gruppe A. Sonntag: Norwegen - Schweiz 4:3 (1:1, 2:0, 0:2, 1:0) n.V. Schweden - Dänemark 5:2 (0:1, 4:0, 1:1). Russland - Kasachstan 6:4 (3:3, 1:0, 2:1). - Samstag: Schweiz - Kasachstan 2:3 (1:0, 0:1, 1:1, 0:0) n.P. Norwegen - Dänemark 0:3 (0:0, 0:2, 0:1). Lettland - Tschechien 3:4 (0:2, 1:0, 2:1, 0:0) n.P. - Rangliste: 1. Tschechien 2/5. 2. Schweden 2/5. 3. Dänemark 2/3. 4. Russland 2/3. 5. Norwegen 2/2. 6. Kasachstan 2/2. 7. Lettland 2/2. 8. Schweiz 2/2.

Gruppe B. Sonntag: Frankreich - Slowakei 1:5 (1:2, 0:2, 0:1). Ungarn - Kanada 1:7 (1:2, 0:4, 0:1). Finnland - Deutschland 5:1 (2:0, 2:1, 1:0). - Samstag: Slowakei - Ungarn 4:1 (2:1, 1:0, 1:0). Frankreich - Deutschland 3:2 (1:0, 1:2, 0:0, 0:0) n.P. Weissrussland - USA 3:6 (0:2, 2:3, 1:1). - Rangliste: 1. Kanada 2/6. 2. Finnland 2/6. 3. Slowakei 2/6. 4. USA 2/3. 5. Frankreich 2/2. 6. Deutschland 2/1. 7. Weissrussland 2/0. 8. Ungarn 2/0.

 

(pep/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Gruppengegner bekannt  Das Schweizer Eishockey-Nationalteam trägt seine WM-Gruppenspiele 2017 in Paris aus. Dort trifft es unter anderen auf Kanada. mehr lesen 
Kanada verteidigt WM-Titel  Nach Kanadas 26. Titelgewinn an der WM in Russland gab es keine zwei Meinungen. Selbst die Finnen anerkannten die ... mehr lesen  
Derick Brassard (l.) trug als bester Skorer der Kanadier wesentlich zum Titelgewinn bei.
WM in Russland  Kanada verteidigt den Titel an der WM in Russland erfolgreich. Das Team von Headcoach Bill Peters setzt sich im Final gegen Finnland 2:0 durch und sichert sich zum 26. Mal die WM-Goldmedaille. mehr lesen  
Insgesamt ist es für Wehrli der dritte WM-Final.
Eishockey-WM Russland  Wie vor einem Jahr in Prag leitet der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt und regnersich15 °C0 / 00 / 55
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosabewölkt, Schneeregen6 °C0 / 010 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich5 °C0 / 1302 / 27
Davosstarker Schneefall5 °C0 / 00 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall2 °C0 / 15012 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall3 °C0 / 05 / 28
Flumserbergstarker Regen20 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigstarker Regen10 °C0 / 03 / 12
Kanderstegbewölkt und regnersich11 °C- / -0 / 5
Klostersstarker Schneefall6 °C0 / 00 / 54
Lenzerheidebewölkt, Schneeregen6 °C6 / 4210 / 43
Les Diableretsstarker Schneefall2 °C0 / 07 / 33
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbierstarker Schneefall2 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Regen7 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 18°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 21°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
St. Gallen 17°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Bern 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Luzern 18°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 16°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 21°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten