Nati bei WM-Hauptprobe mit Gerber und Ambühl
publiziert: Montag, 20. Apr 2009 / 17:32 Uhr / aktualisiert: Montag, 20. Apr 2009 / 18:40 Uhr

Drei Tage vor dem ersten WM-Spiel gegen Frankreich absolviert das Schweizer Nationalteam am Dienstag die Hauptprobe.

2 Meldungen im Zusammenhang
In Kloten, dem Zweitspielort der WM, trifft das Team von Ralph Krueger zum 75. Mal auf die USA.

Nach dem vierwöchigen Vorgeplänkel mit sechs Länderspielen gegen Schweden, Finnland und Norwegen gilt es für die Schweizer Mannschaft nun ernst. Zum ersten Mal stehen Ralph Krueger alle aufgebotenen Spieler zur Verfügung. Es ist anzunehmen, dass die Formation gegen die USA praktisch identisch sein wird mit jener vom kommenden Freitag gegen Frankreich.

Streit und Blindenbacher

Mark Streit wird in seinem ersten Länderspiel seit zwei Jahren zusammen mit Severin Blindenbacher ein Verteidiger-Paar bilden. Mit Martin Gerber wird auch der zweite Schweizer NHL-Spieler an dieser WM sein Saisondebüt im Nationalteam geben. Der dritte «Neuling» im Team wird Andres Ambühl sein. Dem Davoser wurde nach dem Gewinn des Meistertitels letzte Woche in beiden Partien gegen Norwegen eine Pause gewährt.

Gegen die USA trat die Schweiz letztmals im November 2007 im Rahmen des Deutschland-Cups in Hannover an. Damals sicherten sich die Schweizer mit einem 3:2-Erfolg nach Penaltyschiessen den Turniersieg. Die Bilanz gegen die Amerikaner fällt mit 50 Niederlagen, 5 Unentschieden und 19 Siegen aber klar negativ aus.

Ernstfall testen

Nicht nur für das Nationalteam ist die Partie gegen die Amerikaner die Hauptprobe, sondern auch für den Standort Kloten. Der Ernstfall soll zum ersten und einzigen Mal getestet werden. Für das Spiel wurden im Vorverkauf rund 4000 Tickets abgesetzt. An der Tageskasse gibt es damit noch zahlreiche Karten.

Die Nationalmannschaft rückte am Montag in Bern zur WM ein. Die Schweizer logieren bis zum WM-Out als eines von vier Teams im Hotel Allegro in der Berner Innenstadt. Nach der Besammlung kurz vor Mittag absolvierte die Equipe - als erste Mannschaft überhaupt - ein erstes Eistraining in der neuen unterirdischen Trainingshalle bei der PostFinance-Arena.

Neben Streit und Gerber stiess auch Peter John Lee, Kruegers zweiter Assistent neben Köbi Kölliker, zur Mannschaft. Der Kanadier war letzte Woche mit den Eisbären Berlin zum zweiten Mal in Folge deutscher Meister geworden.

(sl/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Gruppengegner bekannt  Das Schweizer Eishockey-Nationalteam trägt seine WM-Gruppenspiele 2017 in Paris aus. Dort trifft es unter anderen auf Kanada. mehr lesen 
Nach dem Ausscheiden bei der Eishockey-WM  «Es fehlte das Glück, die Konsequenz und der letzte Wille», bilanziert Simon Moser nach dem Ausscheiden der Schweizer Nationalmannschaft an der WM in Moskau. mehr lesen  
5:4-Niederlage gegen Tschechien  Für die Schweizer Nationalmannschaft ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig11 °C0 / 2215 / 55
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosasonnig6 °C20 / 700 / 43
Crans - Montanasonnig5 °C0 / 00 / 27
Davossonnig6 °C0 / 500 / 54
Engelberg - Titlissonnig4 °C0 / 504 / 28
Flims Laax Falerasonnig5 °C0 / 400 / 28
Flumserbergsonnig9 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigsonnig10 °C0 / 1500 / 12
Kanderstegsonnig10 °C- / -0 / 9
Klosterssonnig6 °C0 / 400 / 54
Lenzerheidesonnig6 °C30 / 2000 / 43
Les Diableretssonnig4 °C0 / 02 / 25
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbier - 4Valléessonnig2 °C0 / 00 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig8 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 8°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Basel 6°C 11°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
St. Gallen 4°C 6°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern 5°C 8°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 8°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Genf 6°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 8°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten