EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
«Meisterkater» oder …?
publiziert: Donnerstag, 8. Sep 2005 / 08:10 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 8. Sep 2005 / 10:05 Uhr

Alle Jahre wieder taucht die berechtigte Frage auf: Welche Chancen hat der amtierende Meister auf die Titelverteidigung und warum? Diese Saison ist der Meister 2004/05 HC Davos kein Topfavorit, aber einer der Mitkonkurrenten um eine Titelchance.

Der HC Davos 2005/06 ist trotz fast identischem Kader (Ausländer ausgeschlossen) nicht mehr mit der Meistermannschaft des Vorjahres zu vergleichen. Der «Landwassertal-Express» wird zwar weiterhin rollen und der HCD wird auch diese Saison für etwas «Hollywood in den Bergen“ sorgen, aber… man muss sich auf eine spielerisch etwas weniger »geniale« Equipe einstellen. Kein Wunder: Der »Künstler« Joe Thornton, der »Sniper« Rick Nash und der »Powerflügel« Niklas Hagman werden dem HCD-Spiel ihren Stempel nicht mehr aufdrücken können.

Natürlich sind »RvA«, Ambühl, Guggisberg & Co. auch Garanten für Spektakelhockey. Der HCD wird nach wie vor Tempo bolzen und läuferische Vorteile nutzen. Aber im direkten Vergleich zu anderen Spitzenteams hat Davos seinen Nimbus als »schnellste und attraktivste Mannschaft der NL« zwar gehalten, aber den Vorsprung eingebüsst.

Das ist nicht weiter schlimm. Denn stattdessen wird der HCD diese Saison mehr dem »Run and Gun«-Eishockey frönen und die offensichtlich sehr gute physische Verfassung in die Waagschale werfen. Im Sturm hat man an Muskelmasse zugelegt und mit Willis und Wilson zwei Spieler geholt, welche die Liga mit ihrem Stil aufmischen könnten. Weniger »Kuns« (brotlos war sie ja selten in Davos), dafür aber mehr Druck auf das Tor der Opponenten ist zu erwarten.

Dass der HCD diese Saison unsanft aus den Meisterträumen erwacht, ist so oder so kaum zu erwarten. Die HCD-Führung stapelt tief bei der Definition des Saisonziels und will keinen Meisterkater aufkommen lassen. Dennoch gibt die Kaderstruktur des aktuellen HCD genug Anlass zu Optimismus. Die Automatismen stimmen, die Schweizer Leistungsträger sind eingespielt und geniessen grosses Ansehen bei Trainer und Fans. Das darf man nicht unterschätzen, denn am Ende der Saison wird kräftemässig abgerechnet: Spätestens dann wird sich zeigen, ob die Ausländer nicht ausgelaugt sind, weil sie fast jedes Powerplay, Boxplay und jede »crunch time« durchspielen mussten. Das Team, welches am wenigsten von den Legionären abhängig ist, hat, weil weniger ausrechenbar, sehr gute Karten. Grund genug für Optimismus?

(Joël Wüthrich/SLAPSHOT/eishockey.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Berner starten gegen Kosice in die Champions League.
Die Berner starten gegen Kosice in die Champions League.
Auftakt am 16. August  Meister SC Bern und die ZSC Lions eröffnen am Dienstag, 16. August, die diesjährige Champions League. Bern muss auswärts in der Slowakei bei Kosice antreten, die ZSC Lions empfangen den deutschen Bundesligisten Ingolstadt. mehr lesen 
Champions Hockey League  Der HC Lugano nimmt in der nächsten Saison erstmals an der Champions Hockey League teil. Dabei bekommt es der Playoff-Finalist in der Gruppenphase mit dem finnischen Meister Tappara Tampere zu tun. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall-3 °C30 / 300 / 70
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosabewölkt, Schneefall-13 °C20 / 450 / 43
Crans - Montanabewölkt, Schneefall-10 °C20 / 600 / 27
Davosstarker Schneefall-13 °C17 / 710 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall-15 °C20 / 2003 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall-14 °C7 / 1000 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall4 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneefall-5 °C0 / 00 / 12
Kanderstegbewölkt, Schneefall-7 °C24 / 240 / 5
Klostersbewölkt, Schneefall-13 °C12 / 710 / 54
Lenzerheidebewölkt, Schneefall-13 °C10 / 200 / 43
Les Diableretswechselhaft, Schneefall-13 °C0 / 01 / 26
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbierbewölkt, Schneefall-15 °C0 / 381 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Schneefall-9 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 15°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 14°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 14°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten