EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Meister Davos schlägt den Champions-League-Sieger
publiziert: Dienstag, 8. Dez 2009 / 22:16 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 8. Dez 2009 / 22:35 Uhr

Den ZSC Lions ist die Reaktion auf die Blamage gegen Fribourg (5:10) nicht gelungen.

Lions Mark Bastl gegen Petr Taticek.
Lions Mark Bastl gegen Petr Taticek.
In einem Nachtragspiel der 7. NLA-Runde verlor der Champions-League-Sieger gegen den Schweizer Meister Davos 2:3.

Den Siegtreffer erzielte Reto von Arx knapp fünf Minuten vor dem Ende. Der Emmentaler in Diensten der Bündner hatte zuvor seit fast 1000 Minuten oder über 15 Spielen nicht mehr getroffen. Auch sein Bruder Jan erzielte nach ebenfalls 15 torlosen Partien wieder einmal einen Treffer (das 0:1). Davos stahl den Sieg nicht und wirkte über die gesamte Spielzeit aggresiver und vor allem vor dem Tor etwas entschlossener.

Nach dem «beschämenden» (Ryan Gardner) 5:10 in Freiburg setzte Trainer Sean Simpson ein Zeichen: Alexej Krutow musste auf der Tribüne Platz nehmen, im Tor musste Lukas Flüeler (bei den GCK Lions) Ari Sulander Platz machen. Stattdessen debütierten Hans Pienitz (21) und Niki Altorfer (19) in der höchsten Liga. Zusammen mit Lukas Grauwiler liess Simpson das Duo stürmen. Altorfer besass gleich die beste Zürcher Chance im ersten Drittel (11.), das Trio stand aber auch beim 0:1 auf dem Eis.

Vorerst nützten Simpsons Massnahmen wenig. Die ZSC Lions traten fehlerhaft auf und brachten wenig zusammenhängende Aktionen zustande. Weil aber auch Davos nicht überzeugte, blieb die Partie bis zum Schluss offen. Beide Teams besassen zahlreiche Torchancen. Die Bünder standen im Mitteldrittel beim Stand von 1:1 der Führung nahe. Zweimal prallte der Puck von der Torumrandung zurück, unmittelbar danach erzielte Peter Sejna das 2:1. Davos vermochte aber noch einmal zu reagieren und setzte sich schliesslich nicht unverdient durch.

ZSC Lions - Davos 2:3 (0:1, 1:0, 1:2)
Hallenstadion. - 7966 Zuschauer. - SR Eichmann, Abegglen/Kaderli. - Tore: 7. Jan von Arx (Taticek) 0:1. 34. Kostovic (Patrik Bärtschi, Seger) 1:1. 41. (40:08) Sejna (Suchy, Gardner) 2:1. 50. Marha 2:2. 56. Reto von Arx (Widing/Ausschluss Monnet) 2:3. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen die ZSC Lions, 5mal 2 Minuten gegen Davos. - PostFinance-Topskorer: Alston; Guggisberg.

ZSC Lions: Sulander; Pascal Müller, Suchy; Seger, Daniel Schnyder; Stoffel, Geering; Kienzle; Gardner, Adrian Wichser, Sejna; Pienitz, Grauwiler, Altorfer; Bastl, Alston, Monnet; Patrik Bärtschi, Pittis, Kostovic.

Davos: Genoni; Stoop, Forster; Ramholt, Grossmann; Jan von Arx, Back, Wellinger; Sciaroni, Reto von Arx, Bürgler; Marc Wieser, Marha, Dino Wieser; Guggisberg, Rizzi, Taticek; Widing, Setzinger, Joggi; Carbis.

Bemerkungen: ZSC Lions ohne Schommer, Schelling, Reist, Bühler (alle verletzt), Krutow (nicht im Aufgebot), Flüeler (GCK Lions) und Trudel (überzähliger Ausländer), Davos ohne Donati (verletzt) und Untersander (überzählig). NLA-Debüts von Hans Pienitz (Jg. 88) und Niki Altorfer (90). Lattenschuss Wellinger (32.). Pfostenschuss Dino Wieser (33.). Timeout Davos (48.). ZSC Lions von 59:15 bis 59:59 ohne Torhüter.

Rangliste:
1. Bern 31/62. 2. ZSC Lions 31/61. 3. Genève-Servette 31/59. 4. Davos 31/58. 5. Zug 31/57. 6. Kloten Flyers 31/47. 7. Lugano 31/42. 8. Fribourg 31/41. 9. Rapperswil-Jona Lakers 30/40. 10. SCL Tigers 32/36. 11. Biel 31/35. 12. Ambri-Piotta 31/20.

Skorerliste:
1. Randy Robitaille (Lugano) 46 (12/34). 2. Hnat Domenichelli (Lugano) 43 (20/23). 3. Josh Holden (Zug) 40 (19/21). 4. Tony Salmelainen (Genève-Servette) 36 (21/15). 5. Jan Alston (ZSC Lions) 35 (16/19). 6. Damien Brunner (Zug) und Thomas Déruns (Genève-Servette) je 34 (14/20). 8. Mathias Seger (ZSC Lions) 33 (6/27). 9. Juraj Kolnik (Genève-Servette) 32 (18/14). 10. Jeff Hamilton (Lugano) 31 (11/20).

Die nächsten Spiele:
Freitag, 11. Dezember: Genève-Servette - ZSC Lions (19.45 Uhr). Fribourg - Ambri-Piotta (19.45). Langnau - Rapperswil-Jona (19.45). Kloten - Biel (19.45). Davos - Lugano (19.45). -- Samstag, 12. Dezember: Biel - Fribourg (19.45 Uhr). Ambri-Piotta - Kloten (19.45). Rapperswil-Jona - ZSC Lions (19.45). Zug - Davos (19.45). Genève-Servette - Bern (19.45). -- Sonntag, 13. Dezember: Lugano - Langnau (15.45 Uhr).

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Berner starten gegen Kosice in die Champions League.
Die Berner starten gegen Kosice in die Champions League.
Auftakt am 16. August  Meister SC Bern und die ZSC Lions eröffnen am Dienstag, 16. August, die diesjährige Champions League. Bern muss auswärts in der Slowakei bei Kosice antreten, die ZSC Lions empfangen den deutschen Bundesligisten Ingolstadt. mehr lesen 
Champions Hockey League  Der HC Lugano nimmt in der nächsten Saison erstmals an der Champions Hockey League teil. Dabei bekommt es der Playoff-Finalist in der Gruppenphase mit dem finnischen Meister Tappara Tampere zu tun. mehr lesen  
Zwei weitere Saison verpflichtet  Der finnische Topskorer Perttu Lindgren (28) und der Leventiner Gregory Sciaroni (27) verlängern ihre bis 2017 gültigen Verträge beim HC Davos vorzeitig um jeweils zwei Jahre bis 2019. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall-3 °C30 / 300 / 70
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosabewölkt, Schneefall-13 °C20 / 450 / 43
Crans - Montanabewölkt, Schneefall-10 °C20 / 600 / 27
Davosstarker Schneefall-13 °C17 / 710 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall-15 °C20 / 2003 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall-14 °C7 / 1000 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall4 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneefall-5 °C0 / 00 / 12
Kanderstegbewölkt, Schneefall-7 °C24 / 240 / 5
Klostersbewölkt, Schneefall-13 °C12 / 710 / 54
Lenzerheidebewölkt, Schneefall-13 °C10 / 200 / 43
Les Diableretswechselhaft, Schneefall-13 °C0 / 01 / 26
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbierbewölkt, Schneefall-15 °C0 / 381 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Schneefall-9 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 2°C 6°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 4°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 3°C 6°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 3°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 5°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten