Keine Lust im Olympia-Jahr
Mark Streit verzichtet auf die WM
publiziert: Samstag, 3. Mai 2014 / 09:36 Uhr / aktualisiert: Samstag, 3. Mai 2014 / 17:13 Uhr
Mark Streit
Mark Streit

Mark Streit reist nicht an die WM in Minsk. Der aus den NHL-Playoffs ausgeschiedene Verteidiger sagt Sean Simpson ab. Dafür stossen Reto Berra, Sven Bärtschi und Simon Moser neu zum Nationalteam.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Klasse des Routiniers hätte die arg dezimierte Schweizer Mannschaft an den Titelkämpfen in Weissrussland gut gebrauchen können. Doch wie bereits zahlreiche andere Akteure verzichtet Streit auf die «Nach-Olympia-WM», wie er Simpson wenige Stunden nach dem Vorbereitungsspiel der Schweiz in Mannheim gegen Deutschland (0:2) mitteilte.

Ihre Zusage für eine WM-Teilnahme gegeben haben dagegen Colorados Keeper Reto Berra und die beiden AHL-Stürmer Sven Bärtschi und Simon Moser. Für den 21-jährigen Bärtschi ist es das erste Aufgebot für die Schweizer Nationalmannschaft. Bereits eingerückt ins Schweizer Camp aus Nordamerika sind Damien Brunner, Yannick Weber und Roman Josi, der wertvollste Spieler der letzten WM.

Aus dem Kreis der WM-Kandidaten scheiden der Torhüter Daniel Manzato (Lugano), der Verteidiger Anthony Huguenin (Fribourg) sowie die Stürmer Kevin Fiala (HV71 Jönköping/Sd), Thibaut Monnet (Fribourg) und Inti Pestoni (Ambri). Der erst 17-jährige Fiala hatte sich nach seinem Nationalmannschafts-Debüt berichtigte Chancen auf eine WM-Teilnahme gemacht. Das Sturmtalent zeigte gegen Deutschland einen unerschrockenen Auftritt und erhielt überraschend viel Verantwortung.

Verletzter Vauclair nicht einsatzbereit

Weiter wurde bekannt, dass der Verteidiger Julien Vauclair (Lugano) definitiv auf die Weltmeisterschaft verzichten muss. Vauclair hat sich am 26. April im ersten Spiel gegen Tschechien nach einem Check eine Hirnerschütterung zugezogen. Der Heilungsverlauf lässt noch keine Einsätze an der WM zu.

Damit verbleiben drei Torhüter und 23 Feldspieler im Kader. Am Dienstag treffen die Schweizer in der WM-Hauptprobe im Zürcher Hallenstadion auf Olympiasieger Kanada. Am Freitag steht dann das WM-Startspiel gegen Russland im Programm.t berichtigte Chancen auf eine WM-Teilnahme gemacht. Das Sturmtalent zeigte gegen Deutschland einen unerschrockenen Auftritt und erhielt

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ein chancenloses Schweizer Nationalteam verliert seinen zweitletzten Test vor ... mehr lesen
Enttäuschung bei Kevin Fiala und den Schweizern.
Fiala darf sich erstmals im Kreis des Nationalteams zeigen.(Archivbild)
Im Aufgebot von Nationaltrainer Sean Simpson für die letzte WM-Vorbereitungswoche findet sich ein neuer Name. Das Supertalent Kevin Fiala darf sich erstmals im Kreis des ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Gruppengegner bekannt  Das Schweizer Eishockey-Nationalteam trägt seine WM-Gruppenspiele 2017 in Paris aus. Dort trifft es unter anderen auf Kanada. mehr lesen 
Nach dem Ausscheiden bei der Eishockey-WM  «Es fehlte das Glück, die Konsequenz und der letzte Wille», bilanziert Simon Moser nach dem ... mehr lesen  
Simon Moser: «Es ist einfacher das Spiel zu zerstören, als es zu machen».
5:4-Niederlage gegen Tschechien  Für die Schweizer Nationalmannschaft ist die WM in Moskau nach der Vorrunde zu Ende. Anstatt drei Punkte ... mehr lesen  
Patrick Fischer im Interview  Der Schweizer Headcoach Patrick Fischer ist vor dem entscheidenden WM-Spiel gegen Tschechien guter Dinge. Das schönste Gefühl sei, dass sie es in den eigenen Händen hätten. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall-3 °C30 / 300 / 70
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosabewölkt, Schneefall-13 °C20 / 450 / 43
Crans - Montanabewölkt, Schneefall-10 °C20 / 600 / 27
Davosstarker Schneefall-13 °C17 / 710 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall-15 °C20 / 2003 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall-14 °C7 / 1000 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall4 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneefall-5 °C0 / 00 / 12
Kanderstegbewölkt, Schneefall-7 °C24 / 240 / 5
Klostersbewölkt, Schneefall-13 °C12 / 710 / 54
Lenzerheidebewölkt, Schneefall-13 °C10 / 200 / 43
Les Diableretswechselhaft, Schneefall-13 °C0 / 01 / 26
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbierbewölkt, Schneefall-15 °C0 / 381 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Schneefall-9 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
St. Gallen 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Genf 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Lugano 14°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten