Lettland der nächste Schweizer Gegner
publiziert: Donnerstag, 30. Apr 2009 / 00:36 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 30. Apr 2009 / 07:34 Uhr

Das Schweizer Nationalteam trifft an der Heim-WM im nächsten Spiel heute Donnerstag Abend auf Lettland.

Man darf die lettische Mannschaft und ihre Fans nicht unterschätzen.
Man darf die lettische Mannschaft und ihre Fans nicht unterschätzen.
2 Meldungen im Zusammenhang
Weil sie in den letzten Minuten gegen die USA einen 2:5-Rückstand in einen 6:5-Sieg nach Verlängerung umwandelten, verdrängten die Schweden in extremis die Letten vom 2. Gruppenrang. Und so treffen die Schweizer in der Zwischenrunde der Reihe nach auf Lettland (Donnerstag), Schweden (Sonntag) und die USA (Montag).

Die Ausgangslage für die Schweizer präsentiert sich nun nicht unvorteilhaft. In der Tabelle der Zwischenrunden-Gruppe E liegt das Team von Ralph Krueger vor dem ersten Spiel mit drei Punkten auf Platz 4, einen Zähler vor den Letten. Russland (6 Punkte) startet vor den USA (4) und Schweden (3) aus der Pole-Position in den Kampf um die Viertelfinalplätze.

Die Schweizer zogen einen Tag nach dem letzten Vorrundenspiel einen Regenerationstag ein. Nur 18 der 26 Kaderspieler, darunter erstmals auch Verteidiger Yannick Weber, absolvierten zusammen mit Assistenztrainer Köbi Kölliker eine lockere Trainingseinheit auf dem Eis. Die restlichen Spieler bewegten sich im Kraftraum oder erholten sich mit Physiotherapie.

Trainer Ralph Krueger liess es noch offen, ob und wenn ja wen er für die Partie gegen Lettland nachmeldet. Von den vier «Stand-By»-Spielern kann Krueger ab sofort und bis Ende Turnier Torhüter Daniel Manzato und zwei von drei Feldspielern (Diaz, Weber, Monnet) nachmelden.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Vor der Partie gegen Lettland hat ... mehr lesen
Ralph Krueger hat das Schweizer WM-Kader weiter ergänzt.
Martin Thornber gegen Robert Esche.
Nach der Niederlage gegen Lettland schien Schweden auch gegen die USA auf der Verliererstrasse. Doch nach einem 2:5-Rückstand siegten sie noch 6:5 nach Verlängerung. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Gruppengegner bekannt  Das Schweizer Eishockey-Nationalteam trägt seine WM-Gruppenspiele 2017 in Paris aus. Dort trifft es unter anderen auf Kanada. mehr lesen 
Nach dem Ausscheiden bei der Eishockey-WM  «Es fehlte das Glück, die Konsequenz und der letzte Wille», bilanziert Simon Moser nach dem ... mehr lesen  
Simon Moser: «Es ist einfacher das Spiel zu zerstören, als es zu machen».
5:4-Niederlage gegen Tschechien  Für die Schweizer Nationalmannschaft ... mehr lesen  
Patrick Fischer im Interview  Der Schweizer Headcoach Patrick Fischer ist vor dem entscheidenden WM-Spiel gegen Tschechien guter Dinge. Das schönste Gefühl sei, dass sie es in den eigenen Händen hätten. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt, Schneeschauer-2 °C44 / 9212 / 55
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosawechselhaft, Schneefall-14 °C50 / 1208 / 43
Crans - Montanasonnig4 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Schneefall-14 °C47 / 18510 / 54
Engelberg - Titlisleicht bewölkt, Schneeschauer-15 °C15 / 19011 / 28
Flims Laax Falerawechselhaft, Schneefall-16 °C50 / 1604 / 28
Flumserbergwechselhaft, Schneefall-8 °C15 / 202 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigwechselhaft, Schneefall-6 °C0 / 00 / 12
Kanderstegleicht bewölkt-4 °C12 / 230 / 9
Klosterswechselhaft, Schneefall-14 °C35 / 18010 / 54
Lenzerheidewechselhaft, Schneefall-14 °C55 / 1058 / 43
Les DiableretsSonne und Nebel-12 °C30 / 505 / 25
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbier - 4Valléessonnig-12 °C35 / 15519 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Schneefall-10 °C10 / 351 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel freundlich
Basel 2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 1°C Wolkenfelder, Flockenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Bern 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Genf 2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, Flocken
Lugano 7°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten