EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Lausanne - Genève-Servette
Lausanne setzt Siegeszug fort
publiziert: Donnerstag, 22. Jan 2015 / 22:47 Uhr
Floran Douay gegen Floran Douay.
Floran Douay gegen Floran Douay.

Lausanne verspielte im Léman-Derby gegen Genève-Servette in den letzten zehn Minuten ein 2:0, setzte sich aber in der Verlängerung dennoch durch. Es war der neunte Sieg für die Waadtländer in den vergangenen elf Spielen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Beim entscheidenden Tor für Lausanne nach 70 Sekunden in der Overtime durch Ossi Louhivaara war zwar Glück dabei, beförderte doch der Genfer Goalie Robert Mayer den Puck selber ins Tor. Trotzdem war der Erfolg der Gastgeber vor 7600 Zuschauern in der ausverkauften Eishalle Malley mehr als verdient.

Vor allem im Mitteldrittel (2:0) hatte der LHC deutliche Vorteile. Für das 1:0 zeichnete in der 23. Minute Etienne Froidevaux, der seinen zehnten Treffer in der laufenden Saison erzielte, im ersten Powerplay der Partie verantwortlich. Der WM-Teilnehmer traf im zweiten Anlauf, nachdem er den Puck zuvor an den Pfosten abgelenkt hatte. In der 39. Minute erhöhte Benjamin Antonietti mit einem perfekten Ablenker auf 2:0.

 Lausanne verteidigt den 6. Tabellenplatz

Die Partie schien angesichts der defensiven Stärke von Lausanne vorentschieden, zumal die Genfer kaum in gefährliche Abschlusspositionen kamen. Dies änderte sich zunächst auch im letzten Drittel nicht, ehe in der 51. Minute Romain Loeffel mit einem Weitschuss quasi aus heiterem Himmel der Anschlusstreffer gelang. Der Lausanner Keeper Cristobal Huet war dabei machtlos, da viel Verkehr vor seinem Gehäuse herrschte. Das Tor gab Servette zwar etwas Auftrieb, dennoch zeichnete sich auch das 2:2 nicht ab. Dieses erzielte Kevin Romy 95 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit. Insgesamt kamen die Genfer bloss auf 13 Torschüsse.

Dank des vierten Sieges im sechsten Meisterschaftsvergleich gegen Servette in dieser Saison verteidigte Lausanne den 6. Tabellenplatz. Die Waadtländer liegen nun wieder einen Punkt vor den Genfern, der Vorsprung auf den Strich beträgt beruhigende 17 Zähler. Servette dagegen konnte trotz des späten Ausgleichs nicht kaschieren, dass es seit dem Triumph am Spengler-Cup in Davos der Bestform hinterherhinkt. Die Genfer erlitten die siebente Niederlage in den letzten neun Spielen.


Resultat:
Lausanne - Genève-Servette 3:2 (0:0, 2:0, 0:2, 1:0) n.V.
7600 Zuschauer (ausverkauft. - SR Kurmann/Stricker, Fluri/Kaderli. - Tore: 23. Froidevaux (Pesonen/Ausschluss Bezina) 1:0. 39. Benjamin Antonietti (Gobbi, Louhivaara) 2:0. 51. Loeffel (Lombardi) 2:1. 59. Romy (Almond, Vukovic) 2:2. 62. (61:10) Louhivaara (Hytönen) 3:2. - Strafen: je 3mal 2 Minuten. - PostFinance-Topskorer: Louhivaara; D'Agostini.

Lausanne: Huet; Gobbi, Leeger; Jannik Fischer, Stalder; Rytz, Genazzi; Nodari; Benjamin Antonietti, Hytönen, Bang; Neuenschwander, Froidevaux, Déruns; Louhivaara, Miéville, Pesonen; Lardi, Savary, Ulmann.

Genève-Servette: Mayer; Vukovic, Iglesias; Loeffel, Bezina; Eliot Antonietti, Mercier; Trutmann; Douay, Lombardi, Rod; Rubin, Tom Pyatt, Taylor Pyatt; D'Agostini, Romy, Almond; Wick, Kast, Rivera; Girard.

Bemerkungen: Lausanne ohne Augsburger, Simon Fischer, Conz, Herren (alle verletzt) und Genoway. Genève-Servette ohne Ranger, Picard (überzählige Ausländer), Gerber (gesperrt), Jacquemet und Marti (beide verletzt). - 23. Pfostenschuss Froidevaux.

(jbo/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese eishockey.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der NLA-Letzte Rapperswil-Jona hat per sofort Raphaël Kuonen vom HC Lugano mit einem Vertrag bis Ende Saison 2015/16 ... mehr lesen
Raphael Kuonen wechselt das Team. (Archivbild)
Krieg holte sich letzte Saison die Krone als Topskorer in der NLA. (Archivbild)
Pfadi Winterthurs erfolgreicher Rückraumspieler Julian Krieg wechselt auf die ... mehr lesen
Genève-Servette feiert den sechsten Sieg in den letzten sieben Heimspielen gegen Lugano. Das Team von Chris McSorley gewinnt ... mehr lesen
Genfs Kevin Romy jubelt nach seinem Tor zum 3:2.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Matt D'Agostini.
Matt D'Agostini.
44 Tore und insgesamt 92 Skorerpunkte in zwei Seasons  Ambri-Piotta verpflichtet für die kommende Saison vom Playoff-Halbfinalisten Genève-Servette den kanadischen Flügelstürmer und Topskorer Matt D'Agostini (29). mehr lesen 
Hirnerschütterung kann nicht auskuriert werden  Janick Steinmann vom HC Lugano beendet laut mehreren Medienberichten aus ... mehr lesen
Janick Steinmann.
Spielmacher und Powerplay-Spezialist  Schweizer Meister SC Bern verpflichtet für die kommenden zwei Saisons den Amerikaner Mark Arcobello. Der 27-jährige Center spielte zuletzt in der Organisation der Toronto Maple Leafs. mehr lesen  
Miro Zryd ist seit zwei Jahren im Emmental aktiv.
Bis Ende Saison 2017/18  Miro Zryd bleibt den Tigers treu. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1780
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... gestern 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1780
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1780
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretssonnig18 °C65 / 04 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 11°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
St. Gallen 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 11°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 11°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig bewölkt, etwas Regen
Lugano 14°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten