EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
National League
Lausanne bezwingt den Leader
publiziert: Samstag, 25. Okt 2014 / 22:46 Uhr
Jubel von Lausanne.
Jubel von Lausanne.

Leader Davos unterliegt erstmals seit über zehn Jahren dem HC Lausanne (2:3). Zuletzt gelangt das dem «LHC» am 29. Februar 2004.

6 Meldungen im Zusammenhang
Die beiden Verfolger der Davoser siegten: Die Lions haben beim 5:3 gegen Servette ebenso zu leiden wie der SCB (5:4 n.P.) beim Tabellenletzten Rapperswil-Jona.

Das Team der Stunde ist Bern. Im Vergleich zum letzten Frühling ist der Playout-Teilnehmer der letzten Saison nicht mehr zu erkennen. Dank sechs erfolgreichen Auftritten hintereinander ist der SCB auf Position 3 vorgestossen.

Im dritten Spiel unter der Leitung von Gerd Zenhäusern stoppte Gottéron den wochenlangen Absturz. Fribourg deklassierte den EVZ nach zuletzt fünf Fehltritten in Folge 5:2. Biel, unmittelbar oberhalb der Trennlinie klassiert, hat aber 12 Punkte mehr vorzuweisen als Freiburg.

Für Ambri verschärfte sich die Situation weiter. Die Tessiner bezogen gegen die aufkommenden Kloten Flyers - sechs Siege innerhalb der letzten acht Runden - beim 3:4 die sechste Niederlage in Serie; innerhalb von sechs Runden haben sich die Tessiner (10.) 26 Gegentore eingehandelt.

Resultate:
Ambri-Piotta - Kloten Flyers 3:4 (1:1, 1:3, 1:0). Biel - Lugano 2:1 (1:0, 1:0, 0:1). Fribourg-Gottéron - Zug 5:2 (2:0, 1:0, 2:2). Lausanne - Davos 3:2 (1:1, 0:1, 2:0). Rapperswil-Jona Lakers - Bern 4:5 (1:2, 3:1, 0:1, 0:0) n.P. ZSC Lions - Genève-Servette 5:3 (2:0, 1:2, 2:1).

Rangliste:
1. Davos 17/39. 2. ZSC Lions 18/38. 3. Bern 17/33. 4. Lugano 17/33. 5. Zug 17/32. 6. Lausanne 18/29. 7. Genève-Servette 18/24. 8. Biel 17/23. 9. Kloten Flyers 16/20. 10. Ambri-Piotta 17/16. 11. Fribourg-Gottéron 16/11. 12. Rapperswil-Jona Lakers 18/11.

Skorerliste:
1. Fredrik Pettersson (Lugano) 25 (14 Tore/11 Assists). 2. Roman Wick (ZSC Lions) 21 (10/11). 3. Pierre-Marc Bouchard (Zug) 20 (8/12). 4. Daniel Sondell (Zug) 20 (4/16). 5. Nicklas Danielsson (Rapperswil-Jona Lakers) 19 (9/10). 6. Julien Sprunger (Fribourg-Gottéron) 19 (7/12). 7. Perttu Lindgren (Davos) 19 (6/13). 8. Mikael Johansson (Rapperswil-Jona Lakers) 19 (2/17). 9. Linus Klasen (Lugano) 17 (7/10). 10. Niklas Persson (Rapperswil-Jona Lakers) und Robbie Earl (Zug) 17 (6/11).

Die nächsten Spiele:
Montag, 27. Oktober: ZSC Lions - Fribourg-Gottéron (19.45 Uhr). - Freitag, 31. Oktober: Bern - Lausanne (19.45 Uhr). Davos - Genève-Servette HC (19.45). Kloten - Zug (19.45). Fribourg-Gottéron - Biel (19.45). Lugano - Ambri-Piotta (20.30). - Samstag, 1. November: Ambri-Piotta - Fribourg-Gottéron (19.45 Uhr). Biel - Davos (19.45). Genève-Servette - Bern (19.45). Lausanne - ZSC Lions (19.45). Rapperswil-Jona Lakers - Kloten Flyers (19.45).

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese eishockey.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Trotz ansprechender Performance sackt Rapperswil-Jona ans Ende der Tabelle ab. Dem SCB unterliegen die Lakers nach ... mehr lesen
Die Verteidigung der Lakers wird durch Berns Chuck Kobasew und Martin Plüss unter Druck gesetzt.
Matchwinner für Biel war Goalie Simon Rytz. (Archivbild)
Der EHC Biel verteidigt dank des 2:1-Heimsiegs über Lugano den Platz oberhalb des ... mehr lesen
50 Sekunden vor Schluss rückt Etienne Froidevaux in Lausanne ins Zentrum. Mit seinem raffinierten Treffer zum 3:2 gegen ... mehr lesen
Lausannes Benjamin Antonietti trifft zum 1:1.
Ambris Christian Stucki. (Archivbild)
Dem HC Ambri-Piotta steigert sich im Heimspiel gegen Kloten gegenüber den fünf ... mehr lesen
Im dritten Anlauf gewinnt Gerd Zenhäusern sein erstes NLA-Spiel als Trainer. Fribourg-Gottéron siegt bei Zenhäuserns ... mehr lesen
Gegen Zug zog Gerd Zenhäusern an den richtigen Hebeln.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Zürichs Luca Cunti schiesst das Tor zum 4:3.
Der ZSC hat für den 5:3-Erfolg gegen Genf trotz einer perfekten Startphase lange zu ... mehr lesen
Jérémy Wick verbuchte in der vergangenen Saison 28 Skorerpunkte.
Jérémy Wick verbuchte in der vergangenen Saison 28 Skorerpunkte.
Vertrag bis 2020 verlängert  Der kanadisch-schweizerische Doppelbürger Jérémy Wick verlängerte seinen noch ein Jahr gültig gewesenen Vertrag mit Genève-Servette vorzeitig um weitere drei Jahre bis 2020. 
Rückkehr in die Schweiz  Rob Schremp kehrt in die Schweiz zurück. Die SCL Tigers nehmen den Center für ein Jahr ...
Rob Schremp spielte einst für den EVZ.
Ratushny will sich auf seinen neuen Trainerjob konzentrieren.
Suhonen übernimmt  Lausannes künftiger Trainer Daniel Ratushny wird seinen noch ein Jahr gültig gewesenen Vertrag als ...  
EISHOCKEY: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Nomination Gut gewählt Herr Simpson ! Gerber ist Verletzt , währe ein ... Di, 07.01.14 08:03
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Gratulation Das ist ja super !!! Jetzt aber weiter so !!Konzentrieren und Kämpfen , ... Mi, 04.12.13 08:26
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Olten Ein gutes Spitzenduo !!!Wenigstens haben sie 3:1 gewonnen !!! Aber sie ... Fr, 29.11.13 10:36
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Entlassen !! Das muss eine Genugtuung für Hänni gewesen sein !!!!! Sa, 23.11.13 09:25
  • Grischa31 aus Würenlos 1
    So kann man sich irren... Zum Zeitpunkt der Veröffenlichung war die Prognose sicherlich nicht ... Fr, 22.11.13 16:25
  • Riscal aus Steinhausen 1
    Aktuelle Bilder bei Berichten Schade wenn bei aktuellen Berichten uralte Fotos verwendet werden. Was ... Sa, 19.10.13 18:12
  • Mabitron aus Menziken 1
    Super für Berra, trotzdem bitte Vorsicht! Ich befinde mich momentan auf Geschäftsreise in Calgary. Dort hatte ich ... Mo, 08.04.13 21:25
  • Querschleeger aus Rheinfelden 1031
    wie gehabt! "... Nach dem Tor des des 35-jährigen Berners, ..." Fr, 25.01.13 10:17
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretswechselhaft, Regenschauer20 °C65 / 01 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 15°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich stark bewölkt, Regen
Basel 16°C 25°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Bern 16°C 24°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Luzern 15°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bedeckt, wenig Regen
Genf 15°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Lugano 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten