Playoffs der NLB
La Chaux-de-Fonds und Olten in den Halbfinals
publiziert: Freitag, 18. Feb 2011 / 22:46 Uhr

La Chaux-de-Fonds und Olten haben sich als erste Teams für die Playoff-Halbfinals in der NLB qualifiziert. Gegen Sierre (5:4), respektive Basel (4:3) gewannen die beiden bestklassierten Mannschaften der Qualifikation auch ihre vierten Partien in den Best-of-7-Serien.

Lausanne (3. der Qualifikation) glich in der Serie gegen Ajoie (7.) dank einem 2:0-Auswärtserfolg zum 2:2 aus. Eine zumindest gemäss Papierform kleine Überraschung bahnt sich dagegen zwischen Langenthal (4.) und Visp (6.) an. Visp führt in der Serie nach dem 4:3-Heimsieg nun mit 3:1 und benötigt noch einen Sieg zum Halbfinal-Einzug. Luca Triulzi erzielte in der 57. Minute den Siegtreffer für die Walliser. Davor hatte Langenthals Jeff Campbell die Visper 3:1-Führung mit zwei Treffern wettgemacht.

In Siders war spätestens nach Spielmitte und dem 5:1 für La Chaux-de-Fonds durch Doppeltorschütze Benoit Mondou (34.) alles klar - dachten alle. Aber die Walliser gaben sich nicht kampflos geschlagen. Dank dreier Tore kam Sierre, bei dem Killian Mottet einen Hattrick erzielte, bis zur 58. Minute noch einmal bis auf einen Treffer heran. Das Ausscheiden war aber trotzdem nicht mehr zu vermeiden.

Etwas mehr zu kämpfen hatte Olten in Basel. Erst mit Remo Hirts Treffer zum 4:3 (51.) fiel die Vorentscheidung. Weil jedoch Doppeltorschütze Jamie Wright 42 Sekunden vor dem Ende mit einem zusätzlichen Feldspieler noch den Anschlusstreffer erzielte, endete auch die vierte Partie dieser Serie mit nur einem Treffer Unterschied zugunsten der Oltener.

Weiter ausgeglichen verläuft das Duell zwischen Lausanne und Ajoie; zum vierten Mal gewann das Auswärtsteam. Alexandre Tremblay schoss Lausanne in der 37. Minute in Führung. In der Folge wurde Ajoie immer stärker, den Lausanner Keeper Gianluca Mona vermochten sie jedoch nicht zu bezwingen. 17 Sekunden vor dem Ende machte Ralph Stalder mit dem 2:0 ins verlassene Tor alles klar - kurz nachdem eine Strafe gegen seinen Teamkollegen Thomas Dommen abgelaufen war.

Resultate:
Sierre (8.) - La Chaux-de-Fonds (1.) 4:5 (1:2, 1:3, 2:0); Schlussstand 0:4.
Basel (5.) - Olten (2.) 3:4 (1:1, 0:2, 2:1); Schlussstand 0:4.
Ajoie (7.) - Lausanne (3.) 0:2 (0:1, 0:0, 0:1); Stand 2:2.
Visp (6.) - Langenthal (4.) 4:3 (1:1, 2:1, 1:1); Stand 3:1.

Skorerliste:
1. Jamie Wright (Basel) 10 Punkte (8 Tore/2 Assists). 2. Benoit Mondou (La Chaux-de-Fonds) 10 (3/7). 3. Jonathan Roy (Basel) 7 (2/5). 4. Marco Charpentier (La Chaux-de-Fonds) 6 (4/2). 5. Luca Triulzi (Visp) 6 (3/3). 6. Alain Brunold (Visp) und Michael Neininger (La Chaux-de-Fonds), je 6 (2/4).

5. Runde am Sonntag, 20. Februar.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Trainer Michel Zeiter.
Trainer Michel Zeiter.
Michel Zeiter wird neuer Trainer und Sportchef beim EHC Winterthur in der Nationalliga B. Der St. Galler war seit dem NLA-Abstieg mit den Rapperswil-Jona Lakers ohne Trainerjob. mehr lesen 
Rückkehr nach Genf  Der Stürmer Nicolas Leonelli kehrt zu Genève-Servette zurück. mehr lesen  
Nicolas Leonelli (l.) schlüpft wieder in den Genfer Dress.
HCD-Topskorer Perttu Lindgren (r.) trägt mit einem stolzen Betrag für die Nachwuchsförderung bei.
Aktion «Gelbes Herz»  Zum zweiten Mal sammelten in der ... mehr lesen  
Nicht mehr Verwaltungsratspräsident  Ronny Keller legt sein Amt als Verwaltungsratspräsident beim NLB-Klub Hockey Thurgau per Ende ... mehr lesen  
Ronny Keller sitzt seit drei Jahren im Rollstuhl.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall-3 °C30 / 300 / 70
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosabewölkt, Schneefall-13 °C20 / 450 / 43
Crans - Montanabewölkt, Schneefall-10 °C20 / 600 / 27
Davosstarker Schneefall-13 °C17 / 710 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall-15 °C20 / 2003 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall-14 °C7 / 1000 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall4 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneefall-5 °C0 / 00 / 12
Kanderstegbewölkt, Schneefall-7 °C24 / 240 / 5
Klostersbewölkt, Schneefall-13 °C12 / 710 / 54
Lenzerheidebewölkt, Schneefall-13 °C10 / 200 / 43
Les Diableretswechselhaft, Schneefall-13 °C0 / 01 / 26
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbierbewölkt, Schneefall-15 °C0 / 381 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Schneefall-9 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 14°C 29°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
St. Gallen 17°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 17°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 20°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten