EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Kloten - Biel 3:2 n.P.
Kloten mit drittem Sieg in Serie
publiziert: Sonntag, 7. Feb 2016 / 18:51 Uhr
Biels Mathias Joggi gegen Franco Collenberg von den Kloten Flyers.
Biels Mathias Joggi gegen Franco Collenberg von den Kloten Flyers.

Die Kloten Flyers besiegen 20 Stunden nach dem Auswärtssieg in Zug (4:3) den EHC Biel mit 3:2 nach Penaltyschiessen und verbesseren sich erstmals seit dem 12. Dezember wieder auf einen Playoff-Platz.

1 Meldung im Zusammenhang
Das Team von Sean Simpson belegt nicht nur zum ersten Mal seit fast zwei Monaten einen Playoff-Platz, sondern gewann erstmals seit Oktober drei Spiele hintereinander. Im Oktober hatten die Flyers innerhalb von sechs Tagen Fribourg (3:1), Zug (3:1) und Langnau (5:4) besiegt, nun resultierten innerhalb einer Woche Siege gegen Davos (6:2), Zug und Biel. In den dreieinhalb Monaten zwischen den beiden Siegserien gewann Kloten nie zwei Spiele hintereinander.

Der Klotener Erfolg gegen Biel war glückhaft. Die Seeländer verteidigten sich geschickt und clever. Und mit ihren zahlreichen Tempogegenstössen beschworen die Bieler mehr Torgefahr herauf als die Flyers. Goalie Martin Gerber sorgte mit 44 Paraden und fünf gehaltenen Penaltys dafür, dass die Kloten Flyers trotz einer nicht unbedingt vorzüglichen Leistung am Ende dennoch gewannen.

Den Flyers war der Druck, unbedingt gewinnen zu müssen, gut anzumerken. Die Klotener agierten nervös, zerfahren, fehlerhaft. 30 Minuten lang rannten sie erfolglos einem Rückstand hinterher. Michael Liniger vergab einen Penalty (24.). Und nach Vincent Praplans Ausgleichstreffer in der 45. Minute dauerte es bloss 70 Sekunden, bis Biel durch Niklas Olausson bereits wieder führte. In der 52. Minute gelang Matthias Bieber aber in Überzahl der zweite Ausgleich. Im Penaltyschiessen traf von den zehn Schützen einzig Denis Hollenstein. Gerber parierte die Schüsse von Ahren Spylo, Olausson, Gaetan Haas, Daniel Steiner und Maxime Macenauer.

Kloten Flyers - Biel 3:2 (0:1, 0:0, 2:1, 0:0) n.P.
4969 Zuschauer. - SR Koch/Massy, Dumoulin/Obwegeser. - Tore: 16. Daniel Steiner (Moss) 0:1. 45. Praplan (Leone) 1:1. 46. Olausson 1:2. 52. Bieber (Guggisberg, Back/Ausschluss Nicholas Steiner) 2:2. - Penaltyschiessen: Santala -, Spylo -; Hollenstein 1:0, Olausson -; Bieber -, Gaetan Haas -; Sheppard -, Daniel Steiner -; Praplan -, Macenauer -. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Kloten Flyers, 3mal 2 Minuten gegen Biel. - PostFinance-Topskorer: Santala; Gaetan Haas.

Kloten Flyers: Martin Gerber; Erik Gustafsson, Frick; Stoop, Back; Schelling, Collenberg; Harlacher, Studer; Hollenstein, Santala, Praplan; Leone, Sheppard, Bieber; Guggisberg, Olimb, Casutt; Obrist, Liniger, Kellenberger.

Biel: Meili; Dufner, Maurer; Huguenin, Dave Sutter; Rouiller, Nicholas Steiner; Wellinger, Jecker; Rossi, Olausson, Herburger; Daniel Steiner, Macenauer, Moss; Tschantré, Gaetan Haas, Spylo; Dostoinow, Fabian Sutter, Joggi.

Bemerkungen: Kloten Flyers ohne Hasani, von Gunten (beide verletzt) und Kolarik (überzähliger Ausländer), Biel ohne Earl, Fey, Jelovac, Fabian Lüthi (alle verletzt) und Berthon (gesperrt). - Liniger scheitert mit Penalty an Meili (24.).

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im Kampf um die Playoff-Teilnahme schaffen sich die Kloten Flyers eine gute Ausgangslage. Das 3:2 n.P. gegen Schlusslicht EHC ... mehr lesen
Jubel bei Kloten.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 15
Matt D'Agostini.
Matt D'Agostini.
44 Tore und insgesamt 92 Skorerpunkte in zwei Seasons  Ambri-Piotta verpflichtet für die kommende Saison vom Playoff-Halbfinalisten Genève-Servette den kanadischen Flügelstürmer und Topskorer Matt D'Agostini (29). 
Hirnerschütterung kann nicht auskuriert werden  Janick Steinmann vom HC Lugano beendet laut mehreren Medienberichten aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere im Alter von erst 29 Jahren.  
Spielmacher und Powerplay-Spezialist  Schweizer Meister SC Bern verpflichtet für die kommenden zwei Saisons den ...
Insgesamt bestritt Arcobello bislang 139 NHL-Spiele für Edmonton, Nashville, Pittsburgh, Arizona und Toronto. Er erzielte dabei 53 Punkte, darunter 24 Tore.
Miro Zryd ist seit zwei Jahren im Emmental aktiv.
Bis Ende Saison 2017/18  Miro Zryd bleibt den Tigers treu.  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... gestern 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretswechselhaft, Gewitter20 °C65 / 03 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 17°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Basel 18°C 24°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 16°C 20°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Bern 16°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Luzern 18°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Genf 19°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 20°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten