EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Memory Night
Kloten Flyers vs. Eishockey-Weltstars: 5 x 2 Tickets zu gewinnen
publiziert: Freitag, 13. Jul 2012 / 09:14 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 5. Aug 2012 / 11:14 Uhr
An der Memory Night 2012 wird es wieder so richtig heiss in der Kolping Arena in Kloten.
An der Memory Night 2012 wird es wieder so richtig heiss in der Kolping Arena in Kloten.

Am 4. August tritt die 1. Mannschaft der Kloten Flyers zu ihrem ersten Spiel an. An der Memory Night in der Kolping Arena Kloten spielen sie gegen eine Mannschaft von Eishockey-Weltstars. 5 x 2 Tickets werden an die news.ch-Leser verlost.

2 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Mehr Infos hier
Memory Night 2012: Kloten Flyers vs. Eishockey-Weltstars.
www.memorynight.ch

«Nach der Rettung des Clubs freuen wir uns, im August das erste Mal wieder ein Eishockey-Spiel bestreiten zu können», erklärt Wolfgang Schickli, CEO Kloten Flyers. Der Club könne mit diesem Spiel etwas zurückgeben und sich für die Unterstützung in den schweren Zeiten bedanken, führt Schickli aus.

Ein nicht ganz normales Spiel

Die Memory Night ist ein Eishockey-Spiel der anderen Art: Nur in den ersten 15 Minuten der Drittel geht es um die Jagd nach Toren. Ein Sieg bringt zwei Punkte auf das Punktekonto, ein Unentschieden jeder Mannschaft je einen Punkt. In den restlichen 5 Minuten messen sich die Spieler dann in einem «Super Skill Game». Die Spieler müssen beispielsweise in den folgenden Disziplinen ihr Können unter Beweis stellen: Absolvieren eines Parcours um Pylonen, Wettschlittschuhlaufen um das Spielfeld oder Treffen von runden Plaketten in der Ecke eines Tores. Dabei kommt es vor allem auf die Geschicklichkeit und das Fingerspitzengefühl der Spieler an. Pro gewonnenem Skill erhält die Mannschaft einen Punkt. Der Gewinner am Ende aller Drittel ist die Mannschaft mit den meisten Punkten.

Charity-Anlass

Damit die Erinnerung an die verunglückten Spieler von Lokomotive Jaroslawl auch in Zukunft fortbesteht, versteht sich die Memory Night als Charity-Anlass. Partner und Veranstalter werden die Eishockey Clubs Lokomotive Jaroslawl und Kloten Flyers finanziell unterstützen: Sie spenden für die Nachwuchsförderung der beiden Clubs und übergeben am Ende des Events symbolisch einen Check.

Die Verlosung ist abgeschlossen.

Informationen zur Memory Night 2012:
Datum: Samstag, 4. August 2012, 19 Uhr, Kolping Arena Kloten
Dauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten (inklusive 2 Pausen)
Ticketpreise: zwischen CHF 9.- und CHF 39.-
Vorverkauf: Ticketcorner 0900 800 800 (CHF 1.19/Min., Festnetztarif) sowie übliche Vorverkaufsstellen und www.ticketcorner.ch
Weitere Informationen: www.memorynight.ch
Veranstalter: Granite Group
 

(li/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) hat den Kloten Flyers nach der Aufhebung des Konkursaufschubs die ... mehr lesen
Das Sanierungsverfahren juristisch und verbandsrechtlich vollumfänglich abgeschlossen.
Die Kloten Flyers sind gerettet. Gleichzeitig ist der bisherige Co-Trainer Felix Hollenstein in keiner Funktion mehr vorgesehen. Neuer Cheftrainer wird der bisherige Elite-A-Junioren-Trainer Tomas Tamfal. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
Sean Simpson wechselt in die DEL.
Sean Simpson wechselt in die DEL.
Duo kommt mit  Headcoach Sean Simpson wechselt nach dem Ende seiner Tätigkeit bei den klammen Kloten Flyers in die DEL zu Adler Mannheim und nimmt Co-Trainer Colin Muller gleich mit. mehr lesen 
Simpson vor Rückkehr in die DEL Headcoach Sean Simpson wechselt laut mehreren Medienberichten nach dem Ende seiner Tätigkeit bei den klammen Kloten ...
Sean Simspon trainierte zuletzt die Kloten Flyers. (Archivbild)
Neuverpflichtungen beim EHC  Die Eigengewächse Roman Schlagenhauf (27) und Alain Bircher (19) haben für zwei Jahre ... mehr lesen
Roman Schlagenhauf.
Des Team muss sich auf happige Lohnreduktionen gefasst machen. (Archivbild)
Trainerduo weg  Der EHC Kloten hat eine Zukunft in der NLA. Der Unternehmer Hans-Ulrich Lehmann einigt sich mit den bisherigen Eigentümern des ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (502) Ungültiges Gateway.
Source: http://www.eishockey.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=379