EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Aus der Kampf!
Kloten Flyers und Bern sichern sich Playoff-Teilnahme
publiziert: Freitag, 26. Feb 2016 / 22:55 Uhr
Berns Thomas Ruefenacht, Justin Krueger, Torschuetze Ramon Untersander und Martin Pluess jubeln nach dem Tor zum 3:1.
Berns Thomas Ruefenacht, Justin Krueger, Torschuetze Ramon Untersander und Martin Pluess jubeln nach dem Tor zum 3:1.

Eine Runde vor Schluss der Qualifikation ist der Kampf um die Playoff-Teilnahme entschieden. Die Kloten Flyers mit einem Sieg gegen die SCL Tigers und Bern mit einem Erfolg über Lausanne sind dabei.

7 Meldungen im Zusammenhang
Mit einem Doppelschlag des Kanadiers James Sheppard im ersten Drittel und einem Tor des Internationalen Denis Hollenstein zu Beginn des zweiten Abschnitts lenkte die Mannschaft von Sean Simpson früh alles in die gewünschten Bahnen. Die Emmentaler kamen auf 2:3 und auf 3:4 heran, bevor nach dem 5:3 alles klar war. Die Klotener hatten vor dem Spiel gewusst, dass sie die Playoff-Teilnahme mit einem Sieg über die Tigers aus eigener Kraft sicherstellen konnten.

Anders der SC Bern. Die Mutzen mussten annehmen, dass der Heimsieg gegen den direkten Konkurrenten Lausanne wohl ihre letzte Chance sein würde. Die Berner waren überdies auf fremde Hilfe angewiesen - ausgerechnet vom Kantonsrivalen Biel. Die Seeländer taten ihnen den den Gefallen, indem sie daheim Ambri-Piotta 3:2 bodigten. Bern seinerseits geriet im Mitteldrittel gegen Lausanne in Rückstand, konnte das Blatt aber zum 3:2-Endstand wenden.

Spitzenduell Davos - Lions

Abseits des Kampfs am Strich begegneten sich Davos und die ZSC Lions zum Spitzenduell. Diesmal hatten die Zürcher die Nase vorn. Sie sicherten sich mit dem 6:5-Erfolg in einem aufwühlenden Match den Sieg in der Regular Season und die Pole-Position in allen Playoff-Runden.

Die für den Kampf am Stich nicht relevante Partie zwischen Genève-Servette und Fribourg-Gottéron musste nach neun Minuten beim Stand von 1:0 für Fribourg wegen eines Lochs im Eis unterbrochen werden. Das Eis konnte danach nur mühselig repariert werden. Das Spiel wurde um 21.10 Uhr mit einer Verzögerung von mehr als einer Stunde wieder aufgenommen.

Noch vor Abschluss der Qualifikation steht die erste Viertelfinal-Paarung fest. Die Plätze 4 und 5 können nicht mehr verändert werden, sodass es zur Best-of-7-Serie zwischen Zug und Lugano kommen wird.

Die Resultate der 49. Runde vom Freitag: Biel - Ambri-Piotta 4:2 (2:2, 0:0, 2:0). Davos - ZSC Lions 5:6 (2:2, 0:1, 3:3). Lugano - Zug 3:2 (1:1, 1:0, 0:1, 1:0) n.V. Kloten Flyers - SCL Tigers 5:3 (2:0, 1:2, 2:1). Bern - Lausanne 3:2 (0:0, 1:1, 2:1).

Rangliste:
1. ZSC Lions 49/98. 2. Davos 49/88. 3. Genève-Servette 48/86. 4. Zug 49/85. 5. Lugano 49/80. 6. Fribourg-Gottéron 48/72. 7. Kloten Flyers 49/69. 8. Bern 49/67. 9. Lausanne 49/64. 10. Ambri-Piotta 49/63. 11. SCL Tigers 49/57. 12. Biel 49/50.

(kris/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese eishockey.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Freude und Frust liegen nach der zweitletzten Runde in der NLA nahe beisammen. Bei Bern und Kloten ist die Erleichterung nach ... mehr lesen
Kloten gewann 5:3 gegen die SCL Tigers.
Genf siegt nach einer langen Partie.
Die Fans brauchen beim 5:1-Heimsieg von Genève-Servette gegen Fribourg viel Geduld. Nach dem frühen Freiburger ... mehr lesen
Die kapitale Partie zwischen Bern und Lausanne wird erwartet spannend und ausgeglichen. Der SCB siegt nach einem 0:1-Rückstand ... mehr lesen
Berns Justin Krueger (L) jubelt mit Torschuetze Ramon Untersander (R) nach dem Tor zum 3:1.
Siegestorschütze Luca Cunti nimmt Gratulationen entgegen.
Davos und Qualifikationssieger ZSC Lions liefern sich eine unterhaltsame Partie mit dem besseren Ende für die Zürcher. Mit einem ... mehr lesen
Lugano feiert in dieser Saison gegen den EV Zug doch noch einen Heimsieg. Im dritten und letzten Anlauf besiegt das Team von Doug Shedden die Zentralschweizer daheim nach Verlängerung 3:2. mehr lesen
Lugano kann wieder jubeln.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Ambri muss die Playoff-Teilnahme abschreiben.
Auch Ambri-Piotta vermag Bern oder Kloten die Suppe nicht mehr zu versalzen. Die Leventiner wären nur mit einem Sieg in Biel weiter im Playoff-Rennen verblieben. Ambri verliert aber mit 2:4. mehr lesen
Die Kloten Flyers erfüllen die Pflicht. Mit einem 5:3-Erfolg über die SCL Tigers stellen sie die Playoff-Qualifikation sicher, die sie zuletzt 2013 und 2015 zweimal in drei Jahren verpasst haben. mehr lesen 
Jérémy Wick verbuchte in der vergangenen Saison 28 Skorerpunkte.
Jérémy Wick verbuchte in der vergangenen Saison 28 Skorerpunkte.
Vertrag bis 2020 verlängert  Der kanadisch-schweizerische Doppelbürger Jérémy Wick verlängerte seinen noch ein Jahr gültig gewesenen Vertrag mit Genève-Servette vorzeitig um weitere drei Jahre bis 2020. 
Rückkehr in die Schweiz  Rob Schremp kehrt in die Schweiz zurück. Die SCL Tigers nehmen den Center für ein Jahr ...
Rob Schremp spielte einst für den EVZ.
Ratushny will sich auf seinen neuen Trainerjob konzentrieren.
Suhonen übernimmt  Lausannes künftiger Trainer Daniel Ratushny wird seinen noch ein Jahr gültig gewesenen Vertrag als ...  
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Nomination Gut gewählt Herr Simpson ! Gerber ist Verletzt , währe ein ... Di, 07.01.14 08:03
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Gratulation Das ist ja super !!! Jetzt aber weiter so !!Konzentrieren und Kämpfen , ... Mi, 04.12.13 08:26
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Olten Ein gutes Spitzenduo !!!Wenigstens haben sie 3:1 gewonnen !!! Aber sie ... Fr, 29.11.13 10:36
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Entlassen !! Das muss eine Genugtuung für Hänni gewesen sein !!!!! Sa, 23.11.13 09:25
  • Grischa31 aus Würenlos 1
    So kann man sich irren... Zum Zeitpunkt der Veröffenlichung war die Prognose sicherlich nicht ... Fr, 22.11.13 16:25
  • Riscal aus Steinhausen 1
    Aktuelle Bilder bei Berichten Schade wenn bei aktuellen Berichten uralte Fotos verwendet werden. Was ... Sa, 19.10.13 18:12
  • Mabitron aus Menziken 1
    Super für Berra, trotzdem bitte Vorsicht! Ich befinde mich momentan auf Geschäftsreise in Calgary. Dort hatte ich ... Mo, 08.04.13 21:25
  • Querschleeger aus Rheinfelden 1031
    wie gehabt! "... Nach dem Tor des des 35-jährigen Berners, ..." Fr, 25.01.13 10:17
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretsleicht bewölkt16 °C65 / 01 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten