EHC BielEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoKloten FlyersLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Kevin Lötscher: «Es war etwas wackelig»
publiziert: Montag, 17. Okt 2011 / 21:29 Uhr
Kevin Lötscher heute beim Training.
Kevin Lötscher heute beim Training.

Rund ein halbes Jahr nach seinem schweren Unfall trainiert Kevin Lötscher wieder auf dem Eis - noch etwas unsicher und «wackelig», wie der Stürmer des SC Bern an einem öffentlichen Training erklärte.

Gesundheitsorientiertes Krafttraining
5 Meldungen im Zusammenhang
Noch immer ist völlig offen, wann und ob Kevin Lötscher wieder Eishockey auf höchstem Niveau betreiben kann. Nach seiner Entlassung aus dem Berner Inselspital Anfang September trainiert der Walliser nun seit drei Wochen in Bern. Kevin mache täglich Fortschritte, sagte SCB-Sportchef Sven Leuenberger, der teilweise die speziellen Trainings mit Lötscher leitet.

Seine ersten Schritte auf dem Eis seien «eine wackelige Angelegenheit» gewesen, so Lötscher schmunzelnd. Mittlerweile hat er sich wieder an die glatte Unterlage gewöhnt, noch ist er aber weit weg von seinem grossen Ziel, der Rückkehr in die NLA. Die Übungen auf dem Eis sind einfach, Schritt für Schritt tastet sich Lötscher heran. «Ich nehme weiterhin eins nach dem andern.»

Kraft und Ausdauer sind schon fast wieder auf dem ursprünglichen Niveau. Mühe bekundet Lötscher aber mit der Koordination und dem räumlichen Denken, vor allem wenn er in Bewegung ist. Das sei allerdings nicht unerwartet gekommen. «Meine rechte Körperhälfte ist noch nicht so weit wie meine linke», sagte Lötscher. Beim Unfall im Mai sind unter anderem jene Partien in Lötschers Hirn arg in Mitleidenschaft gezogen worden, welche für die Funktionen in der rechten Körperhälfte verantwortlich sind.

Im Alltag findet sich Lötscher bereits wieder problemlos zurecht. Als nächstes steht die Autoprüfung an, damit er sich nicht mehr mit dem Tram fortbewegen müsse. Lötscher ist mit viel Enthusiasmus bei der Sache. «Es macht Spass, wieder auf dem Eis zu sein und zu trainieren. Das habe ich schon vermisst», erklärte der 23-Jährige, der sich weiterhin nicht an die Zeit vor und nach dem Unfall erinnern kann.

Rückschläge müsse er akzeptieren, er versuche aber, sie auszublenden. «Ich weiss, wo ich als Sportler einmal war, und ich weiss, dass es schön war. Und deshalb will ich unbedingt wieder zurück an diesen Punkt.»

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese eishockey.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im Rahmen seiner Vorsaison-PK informierte der SC Bern auch über den Gesundheitszustand von Kevin Lötscher, der seit seinem ... mehr lesen
Kevin Lötscher kommt vorerst beim Nachwuchs zum Einsatz.
Marc Furrer: Der Fall Kloten habe dem Schweizer Eishockey gross geschadet.
Die brisanten Themen an der Ligaversammlung sind seit Donnerstag durch. Am zweiten Tag rufen die Präsidenten Marc Furrer ... mehr lesen
Kevin Lötscher, der talentierte Stürmer des SC Bern, der bei einem Unfall Mitte Mai ein schweres Schädel-Hirn-Trauma ... mehr lesen
Kevin Loetscher bei einer Medienkonferenz am 1. September 2011.
Sein grosses Ziel: Kevin Lötscher will wieder aufs Eis zurück.
Erstmals seit seinem schweren Verkehrsunfall am 14. Mai trat der Eishockey-Profi ... mehr lesen
Dreieinhalb Monate nach seinem schweren Unfall ist Kevin Lötscher aus dem Berner Inselspital entlassen worden. Der ... mehr lesen
Auf Kevin Lötscher wartet viel Arbeit.
Gesundheitsorientiertes Krafttraining
Lausannes Torhüter Pascal Caminada gegen Berns Michael Loichat.
Lausannes Torhüter Pascal Caminada gegen Berns Michael Loichat.
Bern - Lausanne 5:1  Grosses Kino bieten Bern und Lausanne nicht gerade. Der Schlittschuhclub Bern feiert mit 5:1 aber den achten Sieg (inklusive Cup) hintereinander. Die Entscheidung fällt nach 35 Minuten. 
Nach 18 Spielen steht Davos an der Spitze der Tabelle. (Symbolbild)
Davoser Heimserie und Luganos Derbysieg Davos hat sich von der Cup-Blamage gut erholt. Der Leader besiegt Genève-Servette 5:2 und bleibt auch nach dem zehnten Heimspiel ...
Attraktiver Gegner  Die SCL Tigers ziehen das grosse Los in den Cup-Viertelfinals. Die Langnauer empfangen am Montag, 15. Dezember, den SC Bern zum ...
Wer wird jubeln?
Berns Eric Blum erzielte das Siegtor in der Overtime. (Archivbild)
Schweizer Cup  Der grosse Schlittschuhclub Bern steht im Schweizer Cup des Eishockeys als erster Verein in den Viertelfinals. Die Berner setzten sich in ...  
Titel Forum Teaser
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Nomination Gut gewählt Herr Simpson ! Gerber ist Verletzt , währe ein ... Di, 07.01.14 08:03
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Gratulation Das ist ja super !!! Jetzt aber weiter so !!Konzentrieren und Kämpfen , ... Mi, 04.12.13 08:26
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Olten Ein gutes Spitzenduo !!!Wenigstens haben sie 3:1 gewonnen !!! Aber sie ... Fr, 29.11.13 10:36
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Entlassen !! Das muss eine Genugtuung für Hänni gewesen sein !!!!! Sa, 23.11.13 09:25
  • Grischa31 aus Würenlos 1
    So kann man sich irren... Zum Zeitpunkt der Veröffenlichung war die Prognose sicherlich nicht ... Fr, 22.11.13 16:25
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Lugano Was alles probiert wird ist verrückt !!! Siege mit allen Mitteln !! Mo, 11.11.13 08:08
  • Riscal aus Steinhausen 1
    Aktuelle Bilder bei Berichten Schade wenn bei aktuellen Berichten uralte Fotos verwendet werden. Was ... Sa, 19.10.13 18:12

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig15 °C0 / 00 / 57
Aletsch ArenaSonne und Nebel11 °C- / -0 / 35
Arosasonnig14 °C0 / 00 / 42
Crans - Montanasonnig16 °C- / -0 / 27
Davossonnig14 °C5 / 400 / 59
Engelberg - Titlissonnig15 °C0 / 709 / 24
Flims Laax Faleraleicht bewölkt13 °C0 / 506 / 29
Flumserbergleicht bewölkt16 °C- / -0 / 18
Grindelwald First-Bussalpsonnig12 °C0 / 03 / 26
Hoch-Ybrigleicht bewölkt13 °C- / -0 / 12
Kanderstegsonnig14 °C- / -0 / 5
Klosterssonnig14 °C0 / 400 / 59
Lenzerheidesonnig13 °C- / -0 / 42
Les Diableretssonnig14 °C- / -0 / 34
Meiringen - Haslibergsonnig15 °C- / -0 / 13
Saas-Feeleicht bewölkt11 °C0 / 2256 / 21
Verbiersonnig14 °C- / -0 / 82
Wildhaus - ToggenburgSonne und Nebel13 °C- / -0 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt14 °C0 / 11012 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 8°C 14°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 3°C 15°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 6°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch