EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Zum 2. Mal
Grasshoppers sind Cupsieger im Unihockey
publiziert: Samstag, 1. Mrz 2014 / 18:50 Uhr / aktualisiert: Samstag, 1. Mrz 2014 / 22:31 Uhr
Zum zweiten Mal sind die Grasshoppers Cupsieger.(Symbolbild)
Zum zweiten Mal sind die Grasshoppers Cupsieger.(Symbolbild)

Die Grasshoppers sind zum zweiten Mal Cupsieger im Unihockey. Im Final in der Berner Wankdorfhalle bezwingen sie Malans mit 4:3. Bei den Frauen geht der Titel etwas überraschend an Zug.

1 Meldung im Zusammenhang
Der Schwede Eric Björk erzielte in der 53. Minute den entscheidenden Treffer zum 4:3. Der Verteidiger sorgte dafür, dass die Grasshoppers zum zweiten Mal nach 2011 den Cup gewannen. Dank des Triumphs qualifizierten sich die Zürcher auch für das Europacup-Finalturnier, das im kommenden Herbst in Zürich stattfindet.

Die Zürcher waren gegen den Schweizer Meister der letzten Saison aufgrund der bisherigen Resultaten als leichter Favorit in die Partie gestiegen. Und es schien, als würden sie ihrer Rolle von beginn weg gerecht zu werden. Bis zur 22. Minute gingen sie 2:0 in Führung. Doch Malans verbesserte sich in der Chancenauswertung und drehte die Partie unter anderem dank zwei Toren von Tim Braillard vorübergehend. GC hielt aber nur 20 Sekunden nach dem 2:3 die Antwort mit dem Ausgleich durch Michael Zürcher bereit.

Zuger Unihockeyanerinnen gewinnen

Bei den Frauen gewann Zug gegen das favorisierte Piranha Chur mit 6:5. Die Innerschweizerinnen sicherten sich damit nach 2003 (als Zuger Highlands) und 2007 bei der dritten Cupfinal-Teilnahme zum dritten Mal den Titel. Die Innerschweizerinnen erzwangen den Sieg in der Schlussphase, als sie mit einem Doppelschlag innerhalb von 26 Sekunden aus einem 4:5 ein 6:5 machten.

Anders als im zweiten Drittel, als Zug bereits einmal mit einem Treffer Vorsprung geführt hatte, vermochte der Favorit aus Chur nicht mehr zu reagieren. Die als Titelverteidigerinnen angetretenen Churerinnen haben nun in der Meisterschaft die Chance, zumindest den zweiten ihrer beiden in der letzten Saison gewonnenen Titel noch erfolgreich zu verteidigen.

(ig/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sowohl Wiler-Ersigen und die Grasshoppers bei den Männern, als auch Piranha Chur bei den Frauen verlieren ihre Halbfinals ... mehr lesen
Statt am Sonntag um Gold zu spielen, müssen die Schweizer Vertreter an ihrem Europacup-Turnier vor heimischer Kulisse mit Platz 3 Vorlieb nehmen. (Symbolbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Matt D'Agostini.
Matt D'Agostini.
44 Tore und insgesamt 92 Skorerpunkte in zwei Seasons  Ambri-Piotta verpflichtet für die kommende Saison vom Playoff-Halbfinalisten Genève-Servette den kanadischen Flügelstürmer und Topskorer Matt D'Agostini (29). 
Hirnerschütterung kann nicht auskuriert werden  Janick Steinmann vom HC Lugano beendet laut mehreren Medienberichten aus ...
Janick Steinmann.
Insgesamt bestritt Arcobello bislang 139 NHL-Spiele für Edmonton, Nashville, Pittsburgh, Arizona und Toronto. Er erzielte dabei 53 Punkte, darunter 24 Tore.
Spielmacher und Powerplay-Spezialist  Schweizer Meister SC Bern verpflichtet für die kommenden zwei Saisons den ...  
Bis Ende Saison 2017/18  Miro Zryd bleibt den Tigers treu.  
Miro Zryd ist seit zwei Jahren im Emmental aktiv.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.eishockey.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=5