EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Fribourg-Gottéron doppelt nach
publiziert: Donnerstag, 19. Mrz 2009 / 23:20 Uhr

Fribourg befindet sich nach Halbfinal-Spiel 3 auf halbem Weg, den nächsten höher dotierten Gegner auszuschalten.

Überragende Partie: Fribourgs Sandy Jeannin.
Überragende Partie: Fribourgs Sandy Jeannin.
1 Meldung im Zusammenhang
Mit dem 2:1 in Davos schaffte der Siebte der Qualifikation das Break und liegt in der Serie nun mit dem gleichen Resultat voraus.

Schon das zweite Kräftemessen am Dienstag hatte es gezeigt: Spiele zwischen Davos und Fribourg folgen keiner Logik und schon gar nicht einer Regelmässigkeit. Repetitiv in der gestrigen Partie war einzig das torlose Skore nach 20 und nach 40 Minuten. Und mit Gottéron ging die gleiche Mannschaft als Sieger vom Eis wie 48 Stunden zuvor. Und gestohlen war der Auswärtserfolg nicht.

Fribourgs Taktik mit dem Zweimann-Forecheking und defensiver Stabilität -- Abwehrpatron Shawn Heins kam nach abgesessener Sperre und auskurierter Grippe auf extrem viel Eiszeit -- verfehlte ihr Ziel nicht. Immer wieder fing das Team von Serge Pelletier die Mitte des ersten Drittels noch fast im Minutentakt gefährlichen Konter ab und fuhr seinerseits schnelle Gegenattacken. Zwei solche Aktionen führten Fribourg im letzten Abschnitt zum Sieg: In der 42. Minute hatte der ungedeckte Mark Mowers nach der phänomenalen Vorarbeit von Sandy Jeannin genug Zeit, die Scheibe zu stoppen und zum 1:0 einzuschiessen.

Fribourg behält Nerven

241 Sekunden später behielt mit Marc Chouinard der zweite kanadische Gottéron-Stürmer vor Leonardo Genoni die Nerven. Der erst im letzten Spiel nach halbjähriger Verletzungspause zurückgekehrte Erstlinien-Center lupfte den Puck wiederum nach einem Konter unters Netzdach.

Für Chouinard war es im zwölften Saisoneinsatz das erste NLA-Tor seit dem 20. September 2008. Der schlaksige Nordamerikaner gehörte neben dem überragenden Jeannin (seit über 370 Minuten ohne Tor, aber mit enormer Präsenz auf dem ganzen Eisfeld) und dem sicheren Goalie Sébastien Caron zu den auffällig(er)en Freiburger Figuren.

Die von Trainer Pelletier erwartete «heftige HCD-Reaktion» fiel mit zehn starken Minuten (5. bis 15.) im Startdrittel, einigen schnellen Gegenstössen im zweiten Abschnitt und der Schlussphase mit sechs Feldspielern erstaunlich harmlos aus. Nur gerade Petr Sykora gelang Zählbares. Der Tscheche sorgte nach einem Reboundtor in der 52. Minute für eine Endphase mit einigen hektischen Momenten. Es schien, als ob die zehnte Partie in 22 Tagen in den Reihen der Davoser tiefere Spuren hinterlassen hat.

Davos - Fribourg 1:2 (0:0, 0:0, 1:2)

Vaillant Arena. -- 4742 Zuschauer. -- SR Reiber/Stricker, Kehrli/Stäheli. -- Tore: 42. Mowers (Jeannin) 0:1. 46. Chouinard (Wirz, Neuenschwander) 0:2. 52. Sykora (Gianola, Marha) 1:2. -- Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Davos, 3mal 2 Minuten gegen Fribourg. -- PostFinance-Topskorer: Riesen; Jeannin.

Davos: Genoni; Blatter, Forster; Gianola, Grossmann; Jan von Arx, Furrer; Gerber; Riesen, Reto von Arx, Taticek; Sykora, Marha, Daigle; Guggisberg, Rizzi, Ambühl; Dino Wieser, Carbis, Bürgler; Marc Wieser.

Fribourg: Caron; Birbaum, Heins; Marc Abplanalp, Reist; Snell, Ngoy; Seydoux, Collenberg; Lauper, Chouinard, Vauclair; Mowers, Jeannin, Knoepfli; Sprunger, Bykow, Plüss; Neuenschwander, Montandon, Wirz.

Bemerkungen: Davos ohne Jinman, Leblanc, Stoop und Wellinger(alle überzählig), Fribourg ohne Botter (verletzt), Meunier, Law, Sandro Abplanalp und Ciacchio (alle überzählig). -- 46. Timeout Davos. -- 46. Lattenschuss Bykow. -- Davos ab 58:41 ohne Goalie.

(ht/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Kloten Flyers sind in den ... mehr lesen
Guter Tag für die Kloten Fans.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Berner starten gegen Kosice in die Champions League.
Die Berner starten gegen Kosice in die Champions League.
Auftakt am 16. August  Meister SC Bern und die ZSC Lions eröffnen am Dienstag, 16. August, die diesjährige Champions League. Bern muss auswärts in der Slowakei bei Kosice antreten, die ZSC Lions empfangen den deutschen Bundesligisten Ingolstadt. mehr lesen 
Champions Hockey League  Der HC Lugano nimmt in der nächsten Saison erstmals an der Champions Hockey League teil. Dabei bekommt es der Playoff-Finalist in der ... mehr lesen  
Die Gruppen der Eishockey Champions Hockey League wurde ausgelost.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Schneefall-3 °C30 / 300 / 70
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosabewölkt, Schneefall-13 °C20 / 450 / 43
Crans - Montanabewölkt, Schneefall-10 °C20 / 600 / 27
Davosstarker Schneefall-13 °C17 / 710 / 54
Engelberg - Titlisstarker Schneefall-15 °C20 / 2003 / 28
Flims Laax Falerastarker Schneefall-14 °C7 / 1000 / 28
Flumserbergbewölkt, Schneefall4 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneefall-5 °C0 / 00 / 12
Kanderstegbewölkt, Schneefall-7 °C24 / 240 / 5
Klostersbewölkt, Schneefall-13 °C12 / 710 / 54
Lenzerheidebewölkt, Schneefall-13 °C10 / 200 / 43
Les Diableretswechselhaft, Schneefall-13 °C0 / 01 / 26
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbierbewölkt, Schneefall-15 °C0 / 381 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Schneefall-9 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 9°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel 10°C 18°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
St. Gallen 7°C 16°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern 6°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 9°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 10°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 13°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten