Zwei Nati-Neulinge
Fischer bietet Boltshauser und Suter auf
publiziert: Mittwoch, 30. Mrz 2016 / 14:53 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 30. Mrz 2016 / 15:20 Uhr
Luca Boltshauser erhält das Vertrauen des Nati-Coaches.
Luca Boltshauser erhält das Vertrauen des Nati-Coaches.

Der Schweizer Nationaltrainer Patrick Fischer bietet für die erste WM-Vorbereitungswoche 20 Spieler auf. Mit Luca Boltshauser (Kloten Flyers) und Pius Suter (ZSC Lions) sind auch zwei Neulinge dabei.

1 Meldung im Zusammenhang
Das Nationaltrainer-Triumvirat mit Patrick Fischer, Felix Hollenstein und Reto von Arx nominierte für die erste Testwoche mit den zwei Auswärts-Länderspielen in Schweden noch keine Akteure von Davos und Genf-Servette, die erst über Ostern aus den Playoffs ausgeschieden sind. Das erste Team stellt sich aus Akteuren der Viertelfinalverlierer (ZSC Lions, Kloten Flyers, Fribourg, Zug) und Abstiegsrundenteilnehmer (Ambri, Lausanne) zusammen. Die Davoser und Genfer Spieler dürften ab der zweiten Vorbereitungswoche mit Aufgeboten rechnen.

Bis zum ersten WM-Spiel am 7. Mai in Moskau bestreitet das Eishockey-Nationalteam zwei Trainingslager im Ausland (in Schweden und Weissrussland) und während vier Wochen insgesamt neun Länderspiele, fünf in der Schweiz.

Ohne Blindenbacher und Seger

Ein Dutzend Akteure, welche die Schweiz in den letzten drei Jahren (seit der WM 2013 in Schweden) an Weltmeisterschaften und den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi vertreten haben, fehlt im ersten Aufgebot, allen voran Severin Blindenbacher, Mathias Seger und Patrick von Gunten. Der 41-jährige Goalie Martin Gerber erhielt kein Aufgebot mehr, obwohl Zugs Tobias Stephan auf eine WM-Teilnahme verzichtete (er benötigt Zeit für die Regeneration). Die Goalies während der ersten Vorbereitungswoche sind Luca Boltshauser, Gerbers Nummer 2 in Kloten, und Sandro Zurkirchen (Ambri-Piotta).

Überraschenderweise reist die Schweiz nächste Woche bloss mit sechs Verteidigern nach Schweden an die beiden Länderspiele in Ljunby und Ängelholm. «Wir haben für die erste Woche ein schmales Kader aufgeboten», so Patrick Fischer, «unsere Spieler sollen so möglichst viel Eiszeit erhalten, um sich für das WM-Kader aufdrängen zu können.»

Schweizer Aufgebot:
Tor (2): Luca Boltshauser (Kloten Flyers), Sandro Zurkirchen (Ambri-Piotta).

Verteidigung (6): Lukas Frick (Kloten Flyers), Patrick Geering (ZSC Lions), Joël Genazzi (Lausanne), Robin Grossmann (Zug), Yannick Rathgeb (Fribourg-Gottéron), Dominik Schlumpf (Zug).

Sturm (12): Chris Baltisberger (ZSC Lions), Matthias Bieber (Kloten Flyers), Luca Cunti (ZSC Lions), Etienne Froidevaux (Lausanne), Fabrice Herzog (ZSC Lions), Denis Hollenstein (Kloten Flyers), Lino Martschini (Zug), Vincent Praplan (Kloten Flyers), Reto Schäppi (ZSC Lions), Reto Suri (Zug), Pius Suter (ZSC Lions), Morris Trachsler (ZSC Lions).

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Gruppengegner bekannt  Das Schweizer Eishockey-Nationalteam trägt seine WM-Gruppenspiele 2017 in Paris aus. Dort trifft es unter anderen auf Kanada. mehr lesen 
5:4-Niederlage gegen Tschechien  Für die Schweizer Nationalmannschaft ist die WM in Moskau nach der Vorrunde zu Ende. Anstatt drei Punkte ... mehr lesen  
Patrick Fischer im Interview  Der Schweizer Headcoach Patrick Fischer ist vor dem entscheidenden WM-Spiel gegen Tschechien guter Dinge. Das schönste Gefühl sei, dass sie ... mehr lesen  
Patrick Fischer sagt, die Mannschaft wächst von Match zu Match.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenwechselhaft, Regenschauer8 °C30 / 7454 / 55
Aletsch Arenawechselhaft, Schneefall-2 °C45 / 9936 / 36
Arosabewölkt, Schneefall-2 °C60 / 10043 / 43
Crans - Montanawechselhaft, Schneefall0 °C0 / 23024 / 27
Davosstarker Schneefall-3 °C51 / 11154 / 55
Engelberg - Titlisbewölkt, Schneefall-5 °C30 / 14027 / 28
Flims Laax Falerabewölkt, Schneefall-4 °C30 / 16028 / 28
Flumserbergbewölkt und regnersich10 °C50 / 7017 / 17
Grindelwald - Wengenbewölkt, Schneefall0 °C15 / 11925 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt, Schneefall2 °C20 / 7012 / 12
Kanderstegwechselhaft, Schneefall2 °C20 / 805 / 5
Klostersbewölkt, Schneefall-2 °C45 / 11154 / 55
Lenzerheidebewölkt, Schneefall-2 °C35 / 9043 / 43
Les Diableretswechselhaft, Schneefall-2 °C40 / 9034 / 34
Meiringen - Haslibergbewölkt und regnersich7 °C0 / 11013 / 13
Saas-Feewolkig-2 °C25 / 16021 / 22
Verbierwechselhaft, Schneefall-4 °C28 / 14578 / 82
Wildhaus - Toggenburgstarker Schneefall0 °C30 / 10017 / 17
Zermatt - MatterhornSonne und Nebel1 °C3 / 14044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 4°C 10°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, kaum Regen freundlich
Basel 4°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
St. Gallen 4°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, kaum Regen freundlich
Bern -2°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, kaum Regen recht sonnig
Luzern 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf -2°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 2°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten