WM in Russland
Finnland bislang bärenstark
publiziert: Donnerstag, 19. Mai 2016 / 07:02 Uhr
Die Finnen sind als einzige Mannschaft ungeschlagen. (Symbolbild)
Die Finnen sind als einzige Mannschaft ungeschlagen. (Symbolbild)

An der WM in Russland beginnt mit den Viertelfinals die entscheidende Phase. Den besten Eindruck in der Vorrunde hinterliess Finnland.

Die Finnen sind nicht nur als einzige Mannschaft noch ungeschlagen, sie gaben auch keinen Punkt ab. Zum Abschluss der Vorrunde liessen sie Titelverteidiger Kanada, der zuvor 16 Spiele in Serie an Weltmeisterschaften gewonnen hatte, keine Chance und siegten 4:0. Es war die dritte Zu-Null-Begegnung der Finnen in den letzten vier Partien. Überhaupt liessen sie bisher nur sechs Gegentore zu. Auch in der Offensive überzeugte das Team von Headcoach Kari Jalonen, der ab der kommenden Saison beim Schweizer Meister SC Bern an der Bande stehen wird, mit 29 erzielten Toren, dem drittbesten Wert. Die Finnen sind gegen Dänemark der klare Favorit. Die Dänen, die das stärkste Powerplay an diesem Turnier stellen, stehen erstmals seit 2010 in der Runde der besten acht Teams.

Russland, das den ersten WM-Titel im eigenen Land seit 1986 anstrebt, dürfte gegen Deutschland ebenfalls die Halbfinals erreichen. Die Gastgeber legten seit der 0:3-Niederlage zum Auftakt gegen Tschechien eine enorme Steigerung hin. Wie sie am Dienstagabend die Schweden (4:1) während 40 Minuten an die Wand spielten, war mehr als beeindruckend. Die Sturmlinie mit Wadim Schipatschjow, Artemi Panarin und Jewgeni Dadonow brachte es zusammen auf sagenhafte 34 Skorerpunkte. Noch kein Faktor war bisher Superstar Alexander Owetschkin, der bisher drei Partien bestritt. Auch in der Defensive präsentierten sich die Russen zuletzt sehr stabil. Die Unterstützung seitens der Fans ist ohnehin gewaltig. Werden Finnland und Russland ihrer Favoritenrolle gerecht, treffen sie im Halbfinal aufeinander. Es wäre quasi ein vorgezogener Final.

Offener präsentiert sich die Ausgangslage auf dem Papier in den beiden anderen Viertelfinals zwischen Kanada und Schweden sowie Tschechien und den USA. Allerdings hinterliessen die Schweden und die Amerikaner bislang einen zwiespältigen Eindruck.

(Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Gruppengegner bekannt  Das Schweizer Eishockey-Nationalteam trägt seine WM-Gruppenspiele 2017 in Paris aus. Dort trifft es unter anderen auf Kanada. mehr lesen 
Für den neutralen Zuschauern bot die Partie nur wenig Spektakel.
WM in Russland  Kanada verteidigt den Titel an der WM ... mehr lesen  
Eishockey-WM Russland  Wie vor einem Jahr in Prag leitet der ... mehr lesen
Insgesamt ist es für Wehrli der dritte WM-Final.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt10 °C0 / 706 / 55
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
ArosaSonne und Nebel-4 °C0 / 500 / 43
Crans - Montanaleicht bewölkt0 °C0 / 1300 / 27
DavosSonne und Nebel-5 °C0 / 1518 / 55
Engelberg - TitlisSonne und Nebel-5 °C10 / 26014 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt, Schneeschauer-5 °C- / -0 / 28
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer12 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-YbrigSonne und Nebel2 °C0 / 00 / 12
Kanderstegleicht bewölkt5 °C- / -0 / 5
KlostersSonne und Nebel-4 °C0 / 1518 / 55
LenzerheideSonne und Nebel-4 °C6 / 420 / 43
Les Diableretssonnig-1 °C0 / 09 / 34
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbiersonnig-2 °C10 / 19017 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Schneefall-2 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -3°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel -1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen -4°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Bern -4°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern -2°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 3°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 4°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten