EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Lausanne bodigt Lugano
Finnischer Finish im Waadtland
publiziert: Samstag, 13. Dez 2014 / 23:15 Uhr
Die Finnen trumpften bei Lausanne gross auf.
Die Finnen trumpften bei Lausanne gross auf.

Auf spektakuläre Weise ringt Lausanne die Tessiner Nummer 1 Lugano nach einem 2:3-Rückstand 5:3 nieder. Ossi Louhivaara führt die Westschweizer mit einer späten Doublette zum dritten Sieg in Serie.

2 Meldungen im Zusammenhang
Seit Wochen drehen sich die positiven Schlagzeilen in der NLA um die schwedischen Künstler Pettersson und Klasen. In Lausanne hingegen war für das Spektakel ein Trio aus der finnischen Uni-Stadt Jyväskylä zuständig. Louhivaara, Pesonen und Hytönen drückten dem wilden Duell mit sechs Skorerpunkten den Stempel auf. Speziell Louhivaara drehte in den letzten Minuten enorm auf. Innerhalb von 39 Sekunden überwand der nicht zu stoppende Lausanner Topskorer Luganos Keeper mit brachialen Schüssen.

Patrick Fischers Squadra verschwand im mitreissenden Finish der Romands regelrecht von der Bildfläche. Die vierte Niederlage in Serie war unter diesen Umständen nicht zu verhindern, auch von den ausnahmsweise diskreten Schweden nicht.

Spektakel pur

Lugano trug in der Malley-Halle verschiedene Hüte. Zunächst dominierten die Bianconeri, führten früh 1:0 - nichts deutete auf Schwierigkeiten hin. Im Mittelabschnitt traten die Tessiner plötzlich genügsam und phasenweise überheblich auf. Lausanne verschaffte sich mit einer Doublette Zugang zur Partie und verpasste es, eine Flut von Chancen in eine deutliche Führung umzumünzen. Luganos Schwerarbeiter Chiesa und Murray erzwangen innert zwei Minuten einen erneuten Richtungswechsel (47.), bis Louhivaara das Drehbuch zum Nachteil der unberechenbaren Südschweizer nochmals umschrieb.

Nicht nur der beeindruckende Finish der Waadtländer ist bemerkenswert, sondern auch ihre Entwicklung in der Liga. Zwei Jahre nach der Promotion hat sich der früher oft instabile Verein in der NLA-Mittelklasse etabliert. Eine erneute Playoff-Teilnahme zeichnet sich ab. In den Strudel am Strich geraten andere, prominenter bestückte Vertreter mutmasslich vor Lausanne. Der dänische Ausbildner Heinz Ehlers hingegen demonstriert, dass er im nationalen Ranking zu jenen Coaches gehört, die das Potenzial zur Spitzenkraft besitzen.

Lausanne - Lugano 5:3 (0:1, 2:0, 3:2)
6461 Zuschauer. - SR Popovic/Stricker, Kohler/Zosso. - Tore: 9. Pettersson (Ausschlüsse Hytönen und Pesonen) 0:1. 24. Conz (Savary) 1:1. 32. Pesonen (Genazzi, Louhivaara) 2:1. 45. Chiesa (Kienzle, McLean) 2:2. 47. Murray (McLean, Walker) 2:3. 56. (55:52) Louhivaara (Genazzi, Miéville/Ausschluss McLean) 3:3. 57. (56:31) Louhivaara (Gobbi, Huet) 4:3. 60. (59:10) Pesonen (Hytönen) 5:3 (ins leere Tor). - Strafen: je 5 mal 2 Minuten. - PostFinance-Topskorer: Louhivaara; Pettersson.

Lausanne: Huet; Gobbi, Leeger; Rytz, Genazzi; Jannik Fischer, Stalder; Seydoux; Conz, Hytönen, Bang; Pesonen, Miéville, Louhivaara; Neuenschwander, Froidevaux, Herren; Antonietti, Savary, Déruns; Simon Fischer.

Lugano: Merzlikins; Andersson, Kparghai; Ulmer, Sartori; Chiesa, Kienzle; Romanenghi; Pettersson, Sannitz, Klasen; Walker, Filppula, Bertaggia; Fazzini, McLean, Reuille; Dal Pian, Walsky, Murray; Ahlström.

Bemerkungen: Lausanne ohne Genoway, Lardi (beide verletzt), Augsburger (überzählig), Lugano ohne Vauclair, Hirschi, Maurer, Kostner, Steinmann, Balmelli (alle verletzt). 32. Timeout von Lugano, ab 58:48 bis 59:10 ohne Goalie.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die ZSC Lions werten ihre ohnehin schon starke Heimbilanz mit dem souveränen 4:1 gegen Davos weiter auf. Der Titelhalter ... mehr lesen
Die ZSC Lions feiern den Treffer von Robert Nilsson.
Bern stösst auf den 2. Platz vor.
In der 31. NLA-Runde feiern Bern (3:2 nach Verlängerung gegen Servette), Biel (3:1 gegen Rapperswil-Jona) und Lausanne ... mehr lesen
Jérémy Wick verbuchte in der vergangenen Saison 28 Skorerpunkte.
Jérémy Wick verbuchte in der vergangenen Saison 28 Skorerpunkte.
Vertrag bis 2020 verlängert  Der kanadisch-schweizerische Doppelbürger Jérémy Wick verlängerte seinen noch ein Jahr gültig gewesenen Vertrag mit Genève-Servette vorzeitig um weitere drei Jahre bis 2020. 
Rückkehr in die Schweiz  Rob Schremp kehrt in die Schweiz zurück. Die SCL Tigers nehmen den Center für ein Jahr ...
Rob Schremp spielte einst für den EVZ.
Ratushny will sich auf seinen neuen Trainerjob konzentrieren.
Suhonen übernimmt  Lausannes künftiger Trainer Daniel Ratushny wird seinen noch ein Jahr gültig gewesenen Vertrag als ...  
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Nomination Gut gewählt Herr Simpson ! Gerber ist Verletzt , währe ein ... Di, 07.01.14 08:03
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Gratulation Das ist ja super !!! Jetzt aber weiter so !!Konzentrieren und Kämpfen , ... Mi, 04.12.13 08:26
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Olten Ein gutes Spitzenduo !!!Wenigstens haben sie 3:1 gewonnen !!! Aber sie ... Fr, 29.11.13 10:36
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Entlassen !! Das muss eine Genugtuung für Hänni gewesen sein !!!!! Sa, 23.11.13 09:25
  • Grischa31 aus Würenlos 1
    So kann man sich irren... Zum Zeitpunkt der Veröffenlichung war die Prognose sicherlich nicht ... Fr, 22.11.13 16:25
  • Riscal aus Steinhausen 1
    Aktuelle Bilder bei Berichten Schade wenn bei aktuellen Berichten uralte Fotos verwendet werden. Was ... Sa, 19.10.13 18:12
  • Mabitron aus Menziken 1
    Super für Berra, trotzdem bitte Vorsicht! Ich befinde mich momentan auf Geschäftsreise in Calgary. Dort hatte ich ... Mo, 08.04.13 21:25
  • Querschleeger aus Rheinfelden 1031
    wie gehabt! "... Nach dem Tor des des 35-jährigen Berners, ..." Fr, 25.01.13 10:17
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretsleicht bewölkt16 °C65 / 01 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 5°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten