Erste Schweizer Niederlage gegen Österreich seit 1997
publiziert: Donnerstag, 12. Apr 2012 / 00:01 Uhr
Österreich - Schweiz 3:1 (2:1, 0:0, 1:0)
Österreich - Schweiz 3:1 (2:1, 0:0, 1:0)

Die Schweizer Nationalmannschaft kassiert im ersten von zwei WM-Testspielen gegen Österreich in Feldkirch eine unerwartete 1:3-Niederlage.

1 Meldung im Zusammenhang
Schon am Donnerstag bietet sich an selber Stätte Gelegenheit, den Fauxpas auszubügeln.

Die Schweizer gingen in der 13. Minute in Führung. Klotens Félicien Du Bois schickte den Zuger Damien Brunner in die Umlaufbahn und der Qualifikations-Topskorer vollendete sicher per Backhand. Die Reaktion der Gastgeber blieb aber nicht aus. Gregor Baumgartner lenkte in doppelter Überzahl einen Schuss unhaltbar ab und 96 Sekunden später erwischte Manuel Geier den Schweizer Keeper Martin Gerber mit einem nicht unhaltbaren Schuss.

Die Schweizer waren im Schlussabschnitt sichtlich gewillt, die erste Niederlage gegen Österreich seit dem 11. Februar 1997 und nach acht Siegen und drei Unentschieden abzuwenden. Sie drückten auf den Ausgleich und kamen durch Simon Moser, Julien Sprunger sowie durch Roman Wick zu mehreren Offensivaktionen. Die österreichischen Ausflüge ins Drittel von Martin Gerber waren seltener, Manuel Latusa (47.) und Thomas Raffl (55.), verpassten aber die mögliche Entscheidung. In der vorletzten Minute sorgte dann Johannes Kirisits mit dem 3:1 für grossen Jubel unter dem österreichischen Teil der 1500 Fans.

Im Mitteldrittel der nicht sehr körperbetont geführten Partie waren die Schweizer dem Ausgleich zum 2:2 mehrmals nahegestanden. Matthias Bieber, Kevin Romy und Roman Wick sowie zweimal Damien Brunner reüssierten aber nicht und einem Treffer von Robin Grossmann aus der neutralen Zone wurde die Anerkennung versagt, weil sich noch ein Kollege im gegnerischen Drittel befand.

Österreich - Schweiz 3:1 (2:1, 0:0, 1:0)

Vorarlberghalle, Feldkirch. - 1500 Zuschauer. - SR Falkner/Potocan, Hofer/Hollenstein. - Tore: - 13. Brunner (Du Bois/Ausschluss Fischer) 0:1. 16. Baumgartner (Trattnig, Stefan Ulmer/Ausschlüsse Simek, Chiesa) 1:1. 18. Manuel Geier (Herburger) 2:1. 59. Kirisits (Reichel) 3:1. - Strafen: Je 4mal 2 Minuten.

Österreich: Starkbaum; Stefan Ulmer, Unterluggauer; Trattnig, Schumnig; Kirisits, Reichel; Heinrich, Altmann; Fischer, Koch, Welser; Stefan Geier, Herburger, Manuel Geier; Raffl, Hundertpfund, Latusa; Harand, Oberkofler, Baumgartner.

Schweiz: Martin Gerber; Du Bois, Bezina; Loeffel, Von Gunten; Chiesa, Grossmann; Blaser, Kukan; Damien Brunner, Romy, Simon Moser; Sprunger,Liniger, Wick; Rubin, Trachsler, Benjamin Plüss; Simek, Bieber, Suri.

Bemerkungen: Österreich ohne Setzinger (nicht aufgeboten), Martin Ulmer, Obrist (beide überzählig), Schweiz ohne Julien Vauclair, Bykow (beide verletzt), Sciaroni, Hollenstein, Berra, Genoni (alle überzählig) sowie Stephan (Ersatz). 21. Lattenschuss Welser. 59. Timeout Schweiz. Schweiz zwischen 58:46 und 59:59 ohne Goalie.

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizer Nationalmannschaft reagiert auf die 1:3-Niederlage am Mittwoch gegen Österreich. In Feldkirch setzen sich ... mehr lesen
Tobias Stephan hielt seinen Kasten sauber.
Glen Hanlon steht vor einer neuen Erfahrung.
Glen Hanlon steht vor einer neuen Erfahrung.
Das Debüt  Glen Hanlon bietet vor seinem ersten Einsatz als Schweizer Nationaltrainer für den Deutschland Cup in München vom 7. bis 9. November 25 Spieler auf, darunter gleich neun Neulinge. 
Nationalmannschaft  Roman Wick tritt überraschend aus der Nationalmannschaft zurück. Der ...
Roman Wick in Zukunft nicht mehr im Dress der Nationalmannschaft.
Eishockey  Florence Schelling, die Torhüterin des Schweizer Eishockey-Nationalteams, ist von der amerikanischen Women's Sports Foundation für den Award als «Sportlerin des Jahres» nominiert.  
Die Schweizer Nati hat zu Beginn der WM keine allzu grossen Hürden zu überstehen.
Österreich und Frankreich warten  Das Schweizer Eishockey-Nationalteam startet an der WM 2015 in Tschechien (1. bis 17. Mai) in der Gruppe A mit den Partien gegen Aufsteiger ...  
Titel Forum Teaser
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Nomination Gut gewählt Herr Simpson ! Gerber ist Verletzt , währe ein ... Di, 07.01.14 08:03
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Gratulation Das ist ja super !!! Jetzt aber weiter so !!Konzentrieren und Kämpfen , ... Mi, 04.12.13 08:26
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Olten Ein gutes Spitzenduo !!!Wenigstens haben sie 3:1 gewonnen !!! Aber sie ... Fr, 29.11.13 10:36
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Entlassen !! Das muss eine Genugtuung für Hänni gewesen sein !!!!! Sa, 23.11.13 09:25
  • Grischa31 aus Würenlos 1
    So kann man sich irren... Zum Zeitpunkt der Veröffenlichung war die Prognose sicherlich nicht ... Fr, 22.11.13 16:25
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Lugano Was alles probiert wird ist verrückt !!! Siege mit allen Mitteln !! Mo, 11.11.13 08:08
  • Riscal aus Steinhausen 1
    Aktuelle Bilder bei Berichten Schade wenn bei aktuellen Berichten uralte Fotos verwendet werden. Was ... Sa, 19.10.13 18:12

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt12 °C0 / 00 / 57
Aletsch Arenaleicht bewölkt9 °C- / -0 / 35
Arosaleicht bewölkt10 °C0 / 00 / 42
Crans - Montanasonnig16 °C- / -0 / 27
Davosleicht bewölkt9 °C5 / 400 / 59
Engelberg - Titlisleicht bewölkt12 °C0 / 707 / 24
Flims Laax Faleraleicht bewölkt10 °C0 / 500 / 29
Flumserbergwolkig13 °C- / -0 / 18
Grindelwald First-Bussalpleicht bewölkt10 °C- / -0 / 26
Hoch-Ybrigleicht bewölkt, Regenschauer11 °C- / -0 / 12
Kanderstegleicht bewölkt11 °C- / -0 / 5
Klostersleicht bewölkt9 °C0 / 400 / 59
Lenzerheideleicht bewölkt8 °C- / -0 / 42
Les Diableretssonnig12 °C- / -0 / 34
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt15 °C- / -0 / 13
Saas-Feesonnig10 °C0 / 2256 / 21
Verbiersonnig12 °C- / -0 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer11 °C- / -0 / 17
Zermatt - Matterhornsonnig12 °C0 / 11012 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 10°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Basel 5°C 12°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 6°C 11°C leicht bewölkt, wenig Regen nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 8°C 14°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 9°C 13°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf 5°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch