Nationalmannschaft
Erste Schweizer Niederlage gegen Österreich seit 1997
publiziert: Donnerstag, 12. Apr 2012 / 00:01 Uhr
Österreich - Schweiz 3:1 (2:1, 0:0, 1:0)
Österreich - Schweiz 3:1 (2:1, 0:0, 1:0)

Die Schweizer Nationalmannschaft kassiert im ersten von zwei WM-Testspielen gegen Österreich in Feldkirch eine unerwartete 1:3-Niederlage.

1 Meldung im Zusammenhang
Schon am Donnerstag bietet sich an selber Stätte Gelegenheit, den Fauxpas auszubügeln.

Die Schweizer gingen in der 13. Minute in Führung. Klotens Félicien Du Bois schickte den Zuger Damien Brunner in die Umlaufbahn und der Qualifikations-Topskorer vollendete sicher per Backhand. Die Reaktion der Gastgeber blieb aber nicht aus. Gregor Baumgartner lenkte in doppelter Überzahl einen Schuss unhaltbar ab und 96 Sekunden später erwischte Manuel Geier den Schweizer Keeper Martin Gerber mit einem nicht unhaltbaren Schuss.

Die Schweizer waren im Schlussabschnitt sichtlich gewillt, die erste Niederlage gegen Österreich seit dem 11. Februar 1997 und nach acht Siegen und drei Unentschieden abzuwenden. Sie drückten auf den Ausgleich und kamen durch Simon Moser, Julien Sprunger sowie durch Roman Wick zu mehreren Offensivaktionen. Die österreichischen Ausflüge ins Drittel von Martin Gerber waren seltener, Manuel Latusa (47.) und Thomas Raffl (55.), verpassten aber die mögliche Entscheidung. In der vorletzten Minute sorgte dann Johannes Kirisits mit dem 3:1 für grossen Jubel unter dem österreichischen Teil der 1500 Fans.

Im Mitteldrittel der nicht sehr körperbetont geführten Partie waren die Schweizer dem Ausgleich zum 2:2 mehrmals nahegestanden. Matthias Bieber, Kevin Romy und Roman Wick sowie zweimal Damien Brunner reüssierten aber nicht und einem Treffer von Robin Grossmann aus der neutralen Zone wurde die Anerkennung versagt, weil sich noch ein Kollege im gegnerischen Drittel befand.

Österreich - Schweiz 3:1 (2:1, 0:0, 1:0)

Vorarlberghalle, Feldkirch. - 1500 Zuschauer. - SR Falkner/Potocan, Hofer/Hollenstein. - Tore: - 13. Brunner (Du Bois/Ausschluss Fischer) 0:1. 16. Baumgartner (Trattnig, Stefan Ulmer/Ausschlüsse Simek, Chiesa) 1:1. 18. Manuel Geier (Herburger) 2:1. 59. Kirisits (Reichel) 3:1. - Strafen: Je 4mal 2 Minuten.

Österreich: Starkbaum; Stefan Ulmer, Unterluggauer; Trattnig, Schumnig; Kirisits, Reichel; Heinrich, Altmann; Fischer, Koch, Welser; Stefan Geier, Herburger, Manuel Geier; Raffl, Hundertpfund, Latusa; Harand, Oberkofler, Baumgartner.

Schweiz: Martin Gerber; Du Bois, Bezina; Loeffel, Von Gunten; Chiesa, Grossmann; Blaser, Kukan; Damien Brunner, Romy, Simon Moser; Sprunger,Liniger, Wick; Rubin, Trachsler, Benjamin Plüss; Simek, Bieber, Suri.

Bemerkungen: Österreich ohne Setzinger (nicht aufgeboten), Martin Ulmer, Obrist (beide überzählig), Schweiz ohne Julien Vauclair, Bykow (beide verletzt), Sciaroni, Hollenstein, Berra, Genoni (alle überzählig) sowie Stephan (Ersatz). 21. Lattenschuss Welser. 59. Timeout Schweiz. Schweiz zwischen 58:46 und 59:59 ohne Goalie.

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizer Nationalmannschaft reagiert auf die 1:3-Niederlage am Mittwoch gegen Österreich. In Feldkirch setzen sich ... mehr lesen
Tobias Stephan hielt seinen Kasten sauber.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Gruppengegner bekannt  Das Schweizer Eishockey-Nationalteam trägt seine WM-Gruppenspiele 2017 in Paris aus. Dort trifft es unter anderen auf Kanada. mehr lesen 
Nach dem Ausscheiden bei der Eishockey-WM  «Es fehlte das Glück, die Konsequenz und der letzte Wille», bilanziert Simon Moser nach dem ... mehr lesen  
Simon Moser: «Es ist einfacher das Spiel zu zerstören, als es zu machen».
5:4-Niederlage gegen Tschechien  Für die Schweizer Nationalmannschaft ist die WM in Moskau nach der Vorrunde zu Ende. Anstatt drei Punkte ... mehr lesen  
Patrick Fischer im Interview  Der Schweizer Headcoach Patrick Fischer ist vor dem entscheidenden WM-Spiel gegen Tschechien guter Dinge. Das schönste Gefühl sei, dass sie es in den eigenen Händen hätten. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig11 °C0 / 1014 / 55
Aletsch Arenasonnig10 °C6 / 3017 / 36
Arosasonnig6 °C10 / 5014 / 43
Crans - Montanasonnig7 °C0 / 504 / 27
Davossonnig8 °C0 / 2819 / 55
Engelberg - Titlissonnig9 °C0 / 2018 / 28
Flims Laax Falerasonnig4 °C0 / 5515 / 28
FlumserbergSonne und Nebel5 °C30 / 3010 / 17
Grindelwald - Wengensonnig8 °C0 / 308 / 27
Hoch-Ybrigsonnig10 °C0 / 00 / 12
Kanderstegsonnig7 °C0 / 00 / 5
Klosterssonnig8 °C0 / 2819 / 55
Lenzerheidesonnig6 °C0 / 4014 / 43
Les Diableretssonnig10 °C90 / 408 / 34
Meiringen - Haslibergsonnig10 °C0 / 504 / 13
Saas-Feesonnig5 °C0 / 13512 / 22
Verbiersonnig8 °C10 / 8029 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig10 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornsonnig9 °C0 / 10538 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -6°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -4°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten