EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Biel - Ambri-Piotta 4:2
Enttäuschung für Ambri
publiziert: Freitag, 26. Feb 2016 / 22:45 Uhr
Ambri muss die Playoff-Teilnahme abschreiben.
Ambri muss die Playoff-Teilnahme abschreiben.

Auch Ambri-Piotta vermag Bern oder Kloten die Suppe nicht mehr zu versalzen. Die Leventiner wären nur mit einem Sieg in Biel weiter im Playoff-Rennen verblieben. Ambri verliert aber mit 2:4.

6 Meldungen im Zusammenhang
Zehn Minuten lang lief im schmucken Bieler Eistempel alles drunter und drüber. Paolo Duca brachte Ambri-Piotta nach 117 Sekunden in Führung. Die Tessiner konnten diesen Blitzstart aber nur 130 Sekunden lang mit Erfolg verteidigen. David Moss in doppelter Überzahl und Matthias Rossi brachten Biel innerhalb von 104 Sekunden 2:1 in Führung. Und Inti Pestoni glich für Ambri nach zehn Minuten wieder aus.

Nach diesem Startfurioso mit vier Goals in zehn Minuten flaute das Geschehen ab. Ab der 35. Minute riss Gastgeber Biel das Diktat aber wieder an sich. Adam Hall (13.), Oliver Kamber (29./schlug vor dem offenen Tor am Puck vorbei) und Lukas Lhotak (29./Aussenpfosten) besassen bis zu diesem Zeitpunkt die besten Möglichkeiten, Ambri nochmals in Führung zu schiessen.

Am Ende setzten sich die Bieler aber verdientermassen durch. Bei den siegbringenden Toren durch Raphael Herburger (3:2) und Fabian Lüthi (4:2) stand den Seeländern auch eine Portion Glück bei. Beim 3:2 in der 49. Minute fehlte Ambris Goalie Sandro Zurkirchen den Goalie-Stock. Und beim 4:2 liess Zurkirchen eine Scheibe direkt auf die Stockschaufel von Fabian Lüthi abprallen.

Biel - Ambri-Piotta 4:2 (2:2, 0:0, 2:0)

6048 Zuschauer. - SR Massy/Prugger, Fluri/Mauron. - Tore: 2. Duca 0:1. 5. Moss (Olausson, Dave Sutter/Ausschlüsse Gautschi, Emmerton) 1:1. 6. Rossi 2:1. 11. Pestoni (Monnet) 2:2. 49. Herburger (Dave Sutter, Olausson) 3:2. 58. Fabian Lüthi (Earl) 4:2. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Biel, 4mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta. - PostFinance-Topskorer: Gaetan Haas; Pestoni.

Biel: Rytz; Maurer, Dufner; Dave Sutter, Huguenin; Jecker, Wellinger; Nicholas Steiner; Moss, Earl, Fabian Lüthi; Tschantré, Gaetan Haas, Spylo; Herburger, Olausson, Dostoinow; Daniel Steiner, Joggi, Rossi; Berthon.

Ambri-Piotta: Zurkirchen; Gautschi, Nordlund; Sven Berger, Mäenpää; Trunz, Sidler; Birbaum, Zgraggen; Bastl, Hall, Lauper; Monnet, Emmerton, Pestoni; Duca, Fuchs, Lhotak; Grassi, Oliver Kamber, Elias Bianchi.

Bemerkungen: Biel ohne Ehrensperger, Fey, Jelovac, Macenauer, Fabian Sutter und Wetzel, Ambri ohne Fora, Flückiger (alle verletzt) und Giroux (krank).

(kris/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese eishockey.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Fans brauchen beim 5:1-Heimsieg von Genève-Servette gegen Fribourg viel Geduld. Nach dem frühen Freiburger ... mehr lesen
Genf siegt nach einer langen Partie.
Berns Justin Krueger (L) jubelt mit Torschuetze Ramon Untersander (R) nach dem Tor zum 3:1.
Die kapitale Partie zwischen Bern und Lausanne wird erwartet spannend und ... mehr lesen
Davos und Qualifikationssieger ZSC Lions liefern sich eine unterhaltsame Partie mit dem besseren Ende für die Zürcher. Mit einem ... mehr lesen
Siegestorschütze Luca Cunti nimmt Gratulationen entgegen.
Lugano kann wieder jubeln.
Lugano feiert in dieser Saison gegen den EV Zug doch noch einen Heimsieg. Im dritten ... mehr lesen
Eine Runde vor Schluss der Qualifikation ist der Kampf um die Playoff-Teilnahme entschieden. Die Kloten Flyers mit einem Sieg ... mehr lesen
Berns Thomas Ruefenacht, Justin Krueger, Torschuetze Ramon Untersander und Martin Pluess jubeln nach dem Tor zum 3:1.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Jubel bei Kloten.
Die Kloten Flyers erfüllen die Pflicht. Mit einem 5:3-Erfolg über die SCL Tigers stellen ... mehr lesen
Matt D'Agostini.
Matt D'Agostini.
44 Tore und insgesamt 92 Skorerpunkte in zwei Seasons  Ambri-Piotta verpflichtet für die kommende Saison vom Playoff-Halbfinalisten Genève-Servette den kanadischen Flügelstürmer und Topskorer Matt D'Agostini (29). 
Hirnerschütterung kann nicht auskuriert werden  Janick Steinmann vom HC Lugano beendet laut mehreren Medienberichten aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere im Alter von erst 29 Jahren.  
Janick Steinmann.
Spielmacher und Powerplay-Spezialist  Schweizer Meister SC Bern verpflichtet für die kommenden zwei Saisons den Amerikaner Mark Arcobello. Der 27-jährige Center spielte zuletzt in der Organisation der Toronto Maple Leafs.  
Miro Zryd ist seit zwei Jahren im Emmental aktiv.
Bis Ende Saison 2017/18  Miro Zryd bleibt den Tigers treu.  
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Nomination Gut gewählt Herr Simpson ! Gerber ist Verletzt , währe ein ... Di, 07.01.14 08:03
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Gratulation Das ist ja super !!! Jetzt aber weiter so !!Konzentrieren und Kämpfen , ... Mi, 04.12.13 08:26
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Olten Ein gutes Spitzenduo !!!Wenigstens haben sie 3:1 gewonnen !!! Aber sie ... Fr, 29.11.13 10:36
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Entlassen !! Das muss eine Genugtuung für Hänni gewesen sein !!!!! Sa, 23.11.13 09:25
  • Grischa31 aus Würenlos 1
    So kann man sich irren... Zum Zeitpunkt der Veröffenlichung war die Prognose sicherlich nicht ... Fr, 22.11.13 16:25
  • Riscal aus Steinhausen 1
    Aktuelle Bilder bei Berichten Schade wenn bei aktuellen Berichten uralte Fotos verwendet werden. Was ... Sa, 19.10.13 18:12
  • Mabitron aus Menziken 1
    Super für Berra, trotzdem bitte Vorsicht! Ich befinde mich momentan auf Geschäftsreise in Calgary. Dort hatte ich ... Mo, 08.04.13 21:25
  • Querschleeger aus Rheinfelden 1031
    wie gehabt! "... Nach dem Tor des des 35-jährigen Berners, ..." Fr, 25.01.13 10:17
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretsbewölkt und regnersich12 °C65 / 01 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Basel 13°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 11°C 17°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Luzern 11°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Lugano 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten