EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Davos zeigt Kloten den Meister
Enttäuschte Flyers nach dem Playoff-Out
publiziert: Freitag, 11. Mrz 2016 / 11:02 Uhr
Leere Gesichter bei den Kloten Flyers.
Leere Gesichter bei den Kloten Flyers.

Der starke Endspurt der Kloten Flyers in der Qualifikation mit acht Siegen aus den letzten zehn Spielen war kein Garant für erfolgreiche Playoffs. Es folgte ein «Direktflug in die Enttäuschung».

2 Meldungen im Zusammenhang
Auf diesen Nenner brachte es der «Tages-Anzeiger». Vom 1:4 am Donnerstag und dem schnellstmöglichen Ausscheiden gegen den in jeder Beziehung besseren Meister Davos zeigte sich indes auch Klotens Trainer und Sportchef Sean Simpson arg enttäuscht.

«Beim 3:5 in Spiel 2 hatten wir noch eine Chance, die Partie für uns zu entscheiden. Insgesamt habe ich danach mehr Kampfgeist von vielen Spielern in dieser Situation erwartet. Aber das hat nicht geklappt. Die Schlussphase der Qualifikation war gut. Ich hatte gedacht, dass wir auch starke Playoffs haben könnten, weil der Druck weg war. Doch dies war nicht der Fall.»

Simpson bestätigte, dass sich in den Viertelfinals die physisch starken Mannschaften durchsetzten (Bern, Davos, Lugano) beziehungsweise auf Kurs sind (Servette). «Das ist momentan schon die Entwicklung in der NLA.» Die Flyers tragen mit den Engagements der Abwehr-Routiniers Tim Ramholt (31/von Zug) und Timo Helbling (34/Bern) auf die kommende Saison hin dieser Entwicklung Rechnung.

Liniger noch vertragslos

Dagegen befindet sich unter anderen mit Michael Liniger (36) einer der altgedienten Haudegen auf dem Abstellgleis. Er ist noch vertragslos. «Ob ich in der nächsten Saison noch weiterspiele, kann ich noch nicht sagen. Natürlich mache ich mir als Familienvater über meine Zukunft Gedanken.»

Liniger will das schnellstmögliche Playoff-Out nicht beschönigen: «Die Energie war mit der Playoff-Qualifikation weg. Es gab bei uns keinen Weg nach oben. Ob es an Leadership gefehlt hat? Vielleicht. Ich selbst konnte mit der deutlich beschränkten Eiszeit natürlich nicht mehr grossen Einfluss ausüben.»

Verteidiger Patrick von Gunten betonte, dass zuviel Energie durch Defensivarbeit verloren gegangen sei, um offensiv ähnlich wirkungsvoll wie bei der vielleicht besten Saisonleistung (6:2 gegen Davos am 30. Januar) aufzutreten. Bloss sechs Tore in vier Spielen waren deutlich zu wenig. «Es war aber ein wenig alles, das gefehlt hat. Wir haben vielleicht nicht nur auf der Bank, sondern auch auf dem Eis zu wenig Leben gehabt.»

Du Bois verlangt Steigerung des HCD

Davos wisse zudem immer, wie man in den Playoffs einen Gang hoch schalten könne. Genau dies fordert vom Meister nun aber Abwehrchef Félicien Du Bois - unabhängig vom Sweep gegen Kloten:

«Wir haben unser bestes Spiel noch nicht gefunden. Um in den Final zu kommen, braucht es noch mehr. Das müssen wir uns bewusst sein. Und ich denke, dies ist uns auch allen gegen Bern bewusst. Zürich mit 4:0 zu besiegen, ist schon beeindruckend. Wir selbst konnten gegen Kloten immer das erste Tor schiessen und lagen bloss einmal sechs Sekunden lang in Rückstand. Das war positiv.»

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die schweren Turbulenzen der Kloten Flyers werfen Fragen auf. Wer orchestrierte die abrupten Ausstiegspläne der ... mehr lesen
Quo vadis Kloten Flyers?
Ohne Probleme ziehen die Davoser weiter.
Der HC Davos erreicht mit einem «Sweep» die Halbfinals. Der Titelverteidiger entscheidet die Serie gegen die Kloten Flyers mit einem abschliessenden 4:1-Auswärtssieg mit 4:0 zu seinen Gunsten. mehr lesen
Jérémy Wick verbuchte in der vergangenen Saison 28 Skorerpunkte.
Jérémy Wick verbuchte in der vergangenen Saison 28 Skorerpunkte.
Vertrag bis 2020 verlängert  Der kanadisch-schweizerische Doppelbürger Jérémy Wick verlängerte seinen noch ein Jahr gültig gewesenen Vertrag mit Genève-Servette vorzeitig um weitere drei Jahre bis 2020. 
Rückkehr in die Schweiz  Rob Schremp kehrt in die Schweiz zurück. Die SCL Tigers nehmen den Center für ein Jahr ...
Rob Schremp spielte einst für den EVZ.
Ratushny will sich auf seinen neuen Trainerjob konzentrieren.
Suhonen übernimmt  Lausannes künftiger Trainer Daniel Ratushny wird seinen noch ein Jahr gültig gewesenen Vertrag als ...  
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Nomination Gut gewählt Herr Simpson ! Gerber ist Verletzt , währe ein ... Di, 07.01.14 08:03
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Gratulation Das ist ja super !!! Jetzt aber weiter so !!Konzentrieren und Kämpfen , ... Mi, 04.12.13 08:26
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Olten Ein gutes Spitzenduo !!!Wenigstens haben sie 3:1 gewonnen !!! Aber sie ... Fr, 29.11.13 10:36
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Entlassen !! Das muss eine Genugtuung für Hänni gewesen sein !!!!! Sa, 23.11.13 09:25
  • Grischa31 aus Würenlos 1
    So kann man sich irren... Zum Zeitpunkt der Veröffenlichung war die Prognose sicherlich nicht ... Fr, 22.11.13 16:25
  • Riscal aus Steinhausen 1
    Aktuelle Bilder bei Berichten Schade wenn bei aktuellen Berichten uralte Fotos verwendet werden. Was ... Sa, 19.10.13 18:12
  • Mabitron aus Menziken 1
    Super für Berra, trotzdem bitte Vorsicht! Ich befinde mich momentan auf Geschäftsreise in Calgary. Dort hatte ich ... Mo, 08.04.13 21:25
  • Querschleeger aus Rheinfelden 1031
    wie gehabt! "... Nach dem Tor des des 35-jährigen Berners, ..." Fr, 25.01.13 10:17
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretsbewölkt und regnersich12 °C65 / 01 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 14°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 11°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 14°C 18°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 12°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen wechselnd bewölkt
Lugano 14°C 20°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten