Einschaltquoten
Eishockey-Nationalmannschaft auch im TV top
publiziert: Dienstag, 14. Jan 2014 / 20:51 Uhr
Hohe Einschaltquoten für die Eishockey-Nati bei der WM.
Hohe Einschaltquoten für die Eishockey-Nati bei der WM.

Sport beschert dem Schweizer Fernsehen auch 2013 wie gewohnt hohe Einschaltquoten. Der Eishockey-WM-Final wird von 1'178'000 TV-Zuschauern verfolgt und ist damit die meistgesehene Übertragung bei SRF.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Silber-Helden von Stockholm generierten einen Marktanteil von 52,4 Prozent. Platz 2 belegte der Schlussgang des Eidgenössischen Schwing- und Älperfests in Burgdorf zwischen Matthias Sempach und Christian Stucki, den 964'000 Personen sahen (Marktanteil: 78,3 Prozent). Wie gewohnt in die Top 3 schaffte es auch die Lauberhorn-Abfahrt, die meistgesehene Skiübertragung 2013 (902'000 Zuschauer/Marktanteil 77,7 Prozent). Von den Fussball-Liveübertragungen knackte einzig das entscheidende WM-Qualifikationsspiel der Schweiz in Albanien die 600'000-Zuschauer-Marke, das dafür deutlich (756'000/42,7).

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Programme von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) sind in hiesigen Stuben noch immer unangefochten am ... mehr lesen
SRF ist mit beinahe einem Drittel bei den Zuschauern die beliebteste Sendergruppe. (Symbolbild)
In der Schweiz wird im zweiten Halbjahr weniger TV geschaut. (Symbolbild)
Bern - In der Deutschschweiz wurde im zweiten Halbjahr 2013 täglich 121 Minuten fern geschaut - deutlich weniger als in den ersten ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Gruppengegner bekannt  Das Schweizer Eishockey-Nationalteam trägt seine WM-Gruppenspiele 2017 in Paris aus. Dort trifft es unter anderen auf Kanada. mehr lesen 
Nach dem Ausscheiden bei der Eishockey-WM  «Es fehlte das Glück, die Konsequenz und der letzte Wille», bilanziert Simon Moser nach dem ... mehr lesen  
Simon Moser: «Es ist einfacher das Spiel zu zerstören, als es zu machen».
5:4-Niederlage gegen Tschechien  Für die Schweizer Nationalmannschaft ist die WM in Moskau nach der Vorrunde zu Ende. Anstatt drei Punkte ... mehr lesen  
Patrick Fischer im Interview  Der Schweizer Headcoach Patrick Fischer ist vor dem entscheidenden WM-Spiel gegen Tschechien guter Dinge. Das schönste Gefühl sei, dass sie es in den eigenen Händen hätten. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt10 °C0 / 1010 / 55
Aletsch Arenasonnig8 °C6 / 3017 / 36
Arosasonnig4 °C10 / 5014 / 43
Crans - Montanaleicht bewölkt6 °C0 / 504 / 27
Davossonnig6 °C0 / 2819 / 55
Engelberg - Titlisleicht bewölkt7 °C0 / 2018 / 28
Flims Laax Faleraleicht bewölkt2 °C0 / 5515 / 28
FlumserbergSonne und Nebel7 °C30 / 3010 / 17
Grindelwald - Wengenleicht bewölkt7 °C0 / 308 / 27
Hoch-Ybrigleicht bewölkt8 °C0 / 00 / 12
Kanderstegleicht bewölkt7 °C0 / 00 / 5
Klosterssonnig6 °C0 / 2819 / 55
Lenzerheidesonnig4 °C0 / 4014 / 43
Les Diableretssonnig9 °C90 / 408 / 34
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt8 °C0 / 504 / 13
Saas-Feesonnig4 °C0 / 13512 / 22
Verbiersonnig7 °C10 / 8029 / 82
Wildhaus - Toggenburgleicht bewölkt9 °C0 / 01 / 17
Zermatt - Matterhornsonnig8 °C0 / 10538 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -6°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -4°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten