EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Playoff-Qualifikation
Die grosse Erleichterung bei Bern und Kloten
publiziert: Samstag, 27. Feb 2016 / 10:01 Uhr
Kloten gewann 5:3 gegen die SCL Tigers.
Kloten gewann 5:3 gegen die SCL Tigers.

Freude und Frust liegen nach der zweitletzten Runde in der NLA nahe beisammen. Bei Bern und Kloten ist die Erleichterung nach der Qualifikation für die Playoffs gross.

1 Meldung im Zusammenhang
Das grosse Rechnen in der letzten Runde von heute Samstag bleibt aus. Nach dem 5:3 von Kloten gegen die SCL Tigers, dem 3:2-Sieg des SC Bern gegen Lausanne und der 2:4-Niederlage von Ambri-Piotta in Biel ist der Kampf um die letzten beiden Tickets für die Playoff-Viertelfinals früher als erwartet vorbei.

Simpson: «Hochverdient in den Playoffs»

Umso breiter war das Grinsen in den Gesichtern der Sieger aus Kloten und Bern. «Wir sehen es so, dass wir hochverdient die Playoffs erreichten. Uns gelang eine Super-Schlussphase», sagte Klotens Trainer Sean Simpson nach dem siebten Sieg seines Teams in den letzten neun Spielen.

Berns Coach Lars Leuenberger wirkte nach dem knappen Erfolg über Lausanne im kapitalen Direktduell gegen aussen gelassen, dürfte sich aber umso mehr im Stillen gefreut haben. «Wichtig war, dass wir am Dienstag bereits hatten gewinnen können. Das gab uns das nötige Selbstvertrauen», so Leuenberger, der den heissen Trainerstuhl in Bern erst im November vom entlassenen Guy Boucher übernommen hatte.

Leuenberger: «Die schöne Zeit beginnt erst jetzt»

Er sei glücklich, dass er in seinem ersten Headcoach-Job die Playoffs erreicht habe, so Leuenberger weiter. «Das ist wunderschön. Die schöne Zeit beginnt allerdings erst jetzt. Mit Bern ist nun definitiv zu rechnen.»

Mit dem Erreichen der Viertelfinals ist man in Bern noch nicht zufrieden. Anders in Kloten. «Wir haben unser Saisonziel erreicht. Vor einem Jahr verpassten wir die Playoffs noch. Gerade deshalb können wir die Viertelfinals locker angehen», so Simpson.

Ehlers: «Eines der besten Spiele seit Monaten»

Zweimal hatte Heinz Ehlers Lausanne nach dem Wiederaufstieg in die NLA vor drei Jahren in die Playoffs gecoacht. Nun spielt Ehlers mit den Waadtländern zum ersten Mal gegen den Abstieg. «Es war eine extrem schwierige Aufgabe, auswärts in Bern vor dieser Kulisse zu gewinnen», kommentierte er die Partie. «Über die Leistung bin ich nicht unzufrieden. Es war eine unserer besten Leistungen seit Monaten.»

Wesentlich mehr ärgerte sich Paolo Duca, der Captain von Ambri, über die Niederlage in Biel: «Wer in einem so entscheidenden Spiel so schlecht spielt, der hat es nicht verdient, die Playoffs zu erreichen. Es ist natürlich frustrierend, so kurz vor Schluss der Qualifikation das grosse Ziel aus den Augen zu verlieren.»

(Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Eine Runde vor Schluss der Qualifikation ist der Kampf um die Playoff-Teilnahme ... mehr lesen
Berns Thomas Ruefenacht, Justin Krueger, Torschuetze Ramon Untersander und Martin Pluess jubeln nach dem Tor zum 3:1.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Matt D'Agostini.
Matt D'Agostini.
44 Tore und insgesamt 92 Skorerpunkte in zwei Seasons  Ambri-Piotta verpflichtet für die kommende Saison vom Playoff-Halbfinalisten Genève-Servette den kanadischen Flügelstürmer und Topskorer Matt D'Agostini (29). mehr lesen 
Hirnerschütterung kann nicht auskuriert werden  Janick Steinmann vom HC Lugano beendet laut mehreren Medienberichten aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere im Alter von erst 29 Jahren. mehr lesen  
Spielmacher und Powerplay-Spezialist  Schweizer Meister SC Bern verpflichtet für die kommenden zwei Saisons den Amerikaner Mark Arcobello. Der 27-jährige Center spielte zuletzt in der ... mehr lesen  
Insgesamt bestritt Arcobello bislang 139 NHL-Spiele für Edmonton, Nashville, Pittsburgh, Arizona und Toronto. Er erzielte dabei 53 Punkte, darunter 24 Tore.
Miro Zryd ist seit zwei Jahren im Emmental aktiv.
Bis Ende Saison 2017/18  Miro Zryd bleibt den Tigers treu. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt, Gewitter17 °C0 / 00 / 55
Aletsch Arenawolkig0 °C108 / 17035 / 36
Arosawechselhaft, Gewitter8 °C0 / 02 / 43
Crans - Montanabewölkt, Gewitter7 °C0 / 1300 / 27
Davoswechselhaft, Gewitter8 °C0 / 00 / 54
Engelberg - Titlisbewölkt, Gewitter3 °C0 / 25012 / 28
Flims Laax Falerabewölkt, Gewitter5 °C2 / 2001 / 28
Flumserbergstarker Regen23 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenwolkig3 °C5 / 18325 / 27
Hoch-Ybrigstarker Regen12 °C0 / 00 / 12
Kanderstegstarker Regen14 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Gewitter8 °C0 / 00 / 54
Lenzerheidewechselhaft, Gewitter8 °C6 / 422 / 43
Les Diableretsbewölkt, Gewitter5 °C0 / 04 / 33
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt10 °C0 / 16013 / 13
Saas-Feewolkig0 °C35 / 24021 / 22
Verbierbewölkt, Gewitter4 °C5 / 2201 / 82
Wildhaus - Toggenburgbewölkt, Gewitter10 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornleicht bewölkt3 °C20 / 22044 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 16°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewittrige Regengüsse
St. Gallen 16°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter viele Gewitter
Bern 13°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewittrige Regengüsse
Luzern 15°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 16°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Gewitter mit Hagelrisiko
Lugano 20°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter mit Hagelrisiko
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten