WM in Moskau
Die Favoriten gaben sich keine Blösse
publiziert: Donnerstag, 12. Mai 2016 / 18:30 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 12. Mai 2016 / 22:33 Uhr
Tschechiens Michal Repik gegen Torhüter Lars Volden von Norwegen.
Tschechiens Michal Repik gegen Torhüter Lars Volden von Norwegen.

Am Donnerstag setzen sich an der WM in Russland sämtliche Favoriten durch. Die Gastgeber und Tschechien feiern Kantersiege.

Russland bezwang Dänemark gleich mit 10:1. Es war das erste "Stängeli" an dieser WM. Nach 14 Minuten führten die Osteuropäer gegen die komplett überforderten Skandinavier bereits 3:0. Wadim Schipatschjow (2 Tore, 3 Assists) und Artemi Panarin (1/4) realisierten je fünf Punkte. Schipatschjow übernahm damit die Führung in der Skorerwertung (3/7).

Trotz der Gala dürfte der Gruppensieg für die Russen, die am Samstag auf die Schweiz treffen, ausser Reichweite liegen, beträgt der Rückstand auf Tschechien doch weiter zwei Punkte. Die Osteuropäer zeigten gegen Norwegen, das die Schweiz 4:3 nach Verlängerung bezwungen hatte, eine weitere beeindruckende Leistung. Bereits nach 40 Minuten stand es 7:0 für die Tschechen. Das erste Tor erzielte Roman Cervenka, der in der nächsten Saison für Fribourg-Gottéron spielt. Zwei Treffer gelangen Lukas Kaspar. Der tschechische Keeper Dominik Furch blieb wie bereits bei seinem ersten Einsatz gegen Gastgeber Russland (3:0) unbezwungen.

Die weiterhin ungeschlagenen Tschechen treffen in den letzten drei Vorrundenspielen auf Kasachstan, Dänemark und die Schweiz. Holen sie in diesen Partien mindestens sieben Punkte, sind sie Gruppensieger. Nach den bisherigen Auftritten ist schwer vorstellbar, dass ihnen das nicht gelingt.

Kanada weiterhin makellos

In der Gruppe B dagegen bekundete Titelverteidiger Kanada gegen Deutschland mehr Mühe als erwartet. Die Nordamerikaner verspielten eine 2:0-Führung, am Ende setzten sie sich jedoch 5:2 durch und feierten den 14. Sieg in Folge an Weltmeisterschaften. Taylor Hall zeichnete sich bei den Kanadiern, die wie die spielfreien Finnen eine makellose Bilanz ausweisen, als Doppeltorschütze aus.

In der zweiten Partie in St. Petersburg gewannen die USA gegen Frankreich 4:0. Die Zuschauer in St. Petersburg mussten sich bis zur 35. Minute gedulden, ehe Chris Wideman das Skore eröffnete. 332 Sekunden später führten die Amerikaner bereits 3:0. Der in der vergangenen Saison bei den ZSC Lions tätige Auston Matthews steuerte den ersten Assist zum 2:0 von Connor Murphy (37.) bei. Damit hat der 18-jährige Matthews nun fünf Punkte (zwei Tore) auf dem Konto. Mit diesem Wert ist er der beste Skorer seines Teams.

Gruppe A:
Tschechien - Norwegen 7:0 (3:0, 4:0, 0:0). Russland - Dänemark 10:1 (3:0, 4:1, 3:0).

Rangliste: 1. Tschechien 4/11. 2. Russland 4/9. 3. Schweden 4/8. 4. Schweiz 4/7. 5. Norwegen 4/5. 6. Dänemark 4/4. 7. Kasachstan 4/2. 8. Lettland 4/2.

Gruppe B:
Kanada - Deutschland 5:2 (1:0, 1:2, 3:0). USA - Frankreich 4:0 (0:0, 3:0, 1:0).

Rangliste: 1. Kanada 4/12. 2. Finnland 4/12. 3. USA 4/6. 4. Slowakei 4/6. 5. Frankreich 4/5. 6. Deutschland 4/4. 7. Weissrussland 4/3. 8. Ungarn 4/0.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Die Schweizer spielen nächstes Jahr in Gruppe B. (Archivbild)
Gruppengegner bekannt  Das Schweizer Eishockey-Nationalteam trägt seine WM-Gruppenspiele 2017 in Paris aus. Dort trifft es unter anderen auf Kanada. mehr lesen 
Kanada verteidigt WM-Titel  Nach Kanadas 26. Titelgewinn an der WM in Russland gab es keine zwei Meinungen. Selbst die Finnen anerkannten die ... mehr lesen  
Derick Brassard (l.) trug als bester Skorer der Kanadier wesentlich zum Titelgewinn bei.
Für den neutralen Zuschauern bot die Partie nur wenig Spektakel.
WM in Russland  Kanada verteidigt den Titel an der WM in Russland erfolgreich. Das Team von Headcoach ... mehr lesen  
Eishockey-WM Russland  Wie vor einem Jahr in Prag leitet der Schweizer Schiedsrichter Tobias Wehrli auch an ... mehr lesen
Insgesamt ist es für Wehrli der dritte WM-Final.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt-8 °C45 / 7045 / 55
Aletsch Arenasonnig-10 °C45 / 8136 / 36
Arosasonnig-10 °C60 / 10041 / 43
Crans - Montanasonnig-8 °C40 / 14019 / 27
Davossonnig-10 °C33 / 8738 / 55
Engelberg - Titlissonnig-11 °C40 / 10027 / 28
Flims Laax Falerasonnig-10 °C55 / 17525 / 28
Flumserbergleicht bewölkt-5 °C50 / 8016 / 17
Grindelwald - Wengensonnig-7 °C30 / 7022 / 27
Hoch-Ybrigsonnig-8 °C50 / 10012 / 12
Kanderstegsonnig-8 °C57 / 804 / 5
Klosterssonnig-9 °C28 / 8738 / 55
Lenzerheidesonnig-10 °C50 / 10541 / 43
Les Diableretssonnig-10 °C50 / 10532 / 34
Meiringen - Haslibergsonnig-8 °C35 / 11510 / 13
Saas-Feesonnig-12 °C30 / 16017 / 22
Verbiersonnig-11 °C30 / 14071 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig-8 °C70 / 10017 / 17
Zermatt - Matterhornsonnig-8 °C10 / 12540 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -5°C -4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel -4°C -3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen -10°C -7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern -6°C -5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern -5°C -4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf -4°C -3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano -2°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten