EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Kloten - Davos 3:5
Davos gewinnt erneut gegen Kloten
publiziert: Samstag, 5. Mrz 2016 / 22:32 Uhr

Titelverteidiger Davos gewinnt auch das zweite Viertelfinalspiel gegen die Kloten Flyers. Das Team von Arno Del Curto setzte sich auswärts 5:3 durch.

Klotens Torhüter Luca Boltshauser kassiert das Tor zum 1:2.
Klotens Torhüter Luca Boltshauser kassiert das Tor zum 1:2.
1 Meldung im Zusammenhang
Hatten die Davoser die erste Partie noch deutlich dominiert (Schussverhältnis 41:11), wurden sie diesmal hart gefordert. Die Flyers steigerten sich enorm. Nachdem die Gastgeber zweimal einen Rückstand aufgeholt hatten, gingen sie in der 31. Minute nach nur acht Sekunden im Powerplay durch Verteidiger Lukas Frick gar 3:2 in Führung. Diese hielt allerdings nur sechs Sekunden, was in einem solch wichtigen Spiel nicht passieren darf. Für den Ausgleich verantwortlich zeichnete PostFinance-Topskorer Perttu Lindgren, der schon im ersten Spiel zweimal erfolgreich gewesen war. Der Finne hat nun 25 Saisontreffer auf dem Konto.

Damit ist er allerdings nicht der beste Torschütze der Bündner, war doch Marc Wieser zweimal erfolgreich, womit er sein Saisontotal auf 26 erhöhte. Der 28-Jährige schoss das 1:0 und das Game-Winning-Goal zum 4:3 (38.). Letzteres fiel nach einer Druckphase der Klotener. Überhaupt war der HCD mit dem 4:3 zur zweiten Pause gut bedient, taten doch die Flyers mehr fürs Spiel. Im letzten Drittel wurde es erst in den letzten fünf Minuten so richtig heiss, da drückten die Zürcher Unterländer vehement auf das 4:4 und hatten Pech, dass Peter Guggisberg in der 57. Minute nur den Pfosten traf. 23 Sekunden vor dem Ende machte Alexandre Picard, der nach dem verletzungsbedingten Ausfall im ersten Spiel wieder dabei war, mit einem Schuss ins leere Tor alles klar. Trotz der 2:0-Führung in der Serie ist der HCD gewarnt. Vor zwei Jahren hatte er im Viertelfinal gegen Kloten ebenfalls die ersten zwei Partien gewonnen, ehe er viermal hintereinander verlor und ausschied.

Kloten Flyers - Davos 3:5 (1:2, 2:2, 0:1)
6900 Zuschauer. - SR Mollard/Kurmann, Bürgi/Wüst. - Tore: 4. Ambühl (Kessler) 0:1. 10. Kellenberger (Lemm) 1:1. 19. Marc Wieser (Picard) 1:2. 22. Kolarik (Hollenstein) 2:2. 31. (30:28) Frick (Praplan/Ausschluss Picard) 3:2. 31. (30:34) Lindgren (Aeschlimann) 3:3. 38. Marc Wieser (Axelsson) 3:4. 60. (59:37) Picard (Forster/Ausschluss Von Gunten) 3:3 (ins leere Tor). - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen die Kloten Flyers, 6mal 2 Minuten gegen Davos. - PostFinance-Topskorer: Santala; Lindgren.

Kloten Flyers: Boltshauser; Harlacher, Gustafsson; Frick, Schelling; Stoop, Von Gunten; Guggisberg, Sheppard, Bieber; Kolarik, Santala, Hollenstein; Leone, Obrist, Praplan; Kellenberger, Liniger, Casutt; Lemm.

Davos: Genoni; Forster, Heldner; Du Bois, Rampazzo; Schneeberger, Paschoud; Guerra; Kessler, Ambühl, Picard; Marc Wieser, Lindgren, Axelsson; Jörg, Aeschlimann, Paulsson; Simion, Walser, Dino Wieser; Egli.

Bemerkungen: Kloten Flyers ohne Olimb (überzähliger Ausländer), Collenberg (gesperrt), Gerber, Back und Hasani. Davos ohne Corvi, Sciaroni, Kindschi (alle verletzt) und Setoguchi (überzähliger Ausländer). - 57. Pfostenschuss Guggisberg. - Kloten von 59:10 bis 59:37 ohne Goalie.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Qualifikationssieger ZSC Lions befindet sich auch nach dem zweiten Spiel im Playoff-Viertelfinal in Rücklage und verliert ... mehr lesen
Lions Trainer Marc Crawford unzufrieden.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Matt D'Agostini.
Matt D'Agostini.
44 Tore und insgesamt 92 Skorerpunkte in zwei Seasons  Ambri-Piotta verpflichtet für die kommende Saison vom Playoff-Halbfinalisten Genève-Servette den kanadischen Flügelstürmer und Topskorer Matt D'Agostini (29). mehr lesen 
Hirnerschütterung kann nicht auskuriert werden  Janick Steinmann vom HC Lugano beendet laut mehreren Medienberichten aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere im Alter von erst 29 Jahren. mehr lesen  
Spielmacher und Powerplay-Spezialist  Schweizer Meister SC Bern verpflichtet für die kommenden zwei Saisons den ... mehr lesen
Insgesamt bestritt Arcobello bislang 139 NHL-Spiele für Edmonton, Nashville, Pittsburgh, Arizona und Toronto. Er erzielte dabei 53 Punkte, darunter 24 Tore.
Miro Zryd ist seit zwei Jahren im Emmental aktiv.
Bis Ende Saison 2017/18  Miro Zryd bleibt den Tigers treu. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenwechselhaft, Schneefall-10 °C44 / 7044 / 55
Aletsch ArenaSonne und Nebel-16 °C61 / 8235 / 36
Arosawechselhaft, Schneefall-18 °C60 / 10041 / 43
Crans - Montanaleicht bewölkt-14 °C40 / 14016 / 27
Davoswechselhaft, Schneefall-18 °C36 / 9037 / 55
Engelberg - Titlisleicht bewölkt, Schneeschauer-17 °C40 / 10025 / 28
Flims Laax Falerawechselhaft, Schneefall-17 °C55 / 14525 / 28
Flumserbergwechselhaft, Schneefall-3 °C50 / 8016 / 17
Grindelwald - Wengenleicht bewölkt, Schneeschauer-15 °C30 / 7020 / 27
Hoch-Ybrigwechselhaft, Schneefall-12 °C50 / 10012 / 12
Kanderstegleicht bewölkt-12 °C57 / 704 / 5
Klosterswechselhaft, Schneefall-18 °C36 / 9037 / 55
Lenzerheidewechselhaft, Schneefall-18 °C50 / 10541 / 43
Les Diableretssonnig-15 °C50 / 10527 / 34
Meiringen - Haslibergwechselhaft, Schneefall-16 °C40 / 12510 / 13
Saas-Feesonnig-16 °C30 / 16017 / 22
Verbiersonnig-15 °C30 / 14070 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Schneefall-16 °C70 / 10017 / 17
Zermatt - Matterhornsonnig-14 °C10 / 12541 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -3°C -3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel -6°C -2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen -5°C -5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern -5°C -4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern -4°C -3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf -3°C -1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano 1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten