EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Champions Hockey League
Davos fordert Schwedens Leader Frölunda heraus
publiziert: Dienstag, 12. Jan 2016 / 08:11 Uhr
Arno del Curto trifft heute Abend mit seiner Mannschaft auf den schwedischen Leader.
Arno del Curto trifft heute Abend mit seiner Mannschaft auf den schwedischen Leader.

Davos empfängt heute Abend um den schwedischen Leader Frölunda Göteborg zum Halbfinal-Hinspiel in der Champions Hockey League.

Die Spieler nahmen die Kampagne nach Trainer Arno Del Curtos Willen seriös in Angriff. Von den bisherigen zehn Partien in diesem Wettbewerb verloren sie bloss zwei - zu Hause gegen Färjestad (0:1 n.V.) und auswärts gegen IFK Helsinki (1:2). Dass den Bündnern alles zuzutrauen ist, bewiesen sie im Viertelfinal gegen Skelleftea, das in der schwedischen Meisterschaft in den letzten fünf Saisons stets den Playoff-Final erreicht hatte und 2013 sowie 2014 Meister geworden war. Nach einem 1:1 in Davos gewannen die Bündner das Rückspiel 4:1.

Gegen Frölunda wird die Aufgabe nicht leichter. Das Team aus Göteborg hat in der heimischen Liga bloss 6 von 32 Spielen verloren und führt die Tabelle vor dem punktgleichen Skelleftea an. Das Prunkstück der Mannschaft ist die Offensive. In der Meisterschaft hat Frölunda 125 Tore erzielt, das sind rund vier Treffer pro Partie. Skelleftea, die Nummer 2 in dieser Statistik, hat es auf 99 Tore gebracht. Auch im Europacup schossen die Göteborger vier Treffer pro Spiel.

21 Tore im Powerplay

Der Topskorer im Team ist der Amerikaner Ryan Lasch, der mit 11 Toren und 24 Assists die Nummer 2 der Liga sowie mit 5 Toren und 8 Assists die Nummer 1 in der Champions League ist. Ein besonderes Augenmerk müssen die Davoser auch auf Frölundas Überzahlspiel legen. 21 der 40 Treffer im europäischen Wettbewerb erzielten die Skandinavier im Powerplay. Für den HCD, die am häufigsten mit Strafen belegte Mannschaft in der Champions League, gilt es also, so wenig Strafen wie möglich zu erhalten, auch wenn den Bündnern bereits vier Shorthander gelungen sind.

Die Davoser benötigen erneut einen starken Goalie Leonardo Genoni. Seine Abwehrquote beträgt bisher ausgezeichnete 95,13 Prozent. Del Curto muss im Hinspiel sicher auf die verletzten Marcus Paulsson, Dario Simion und Gregory Sciaroni verzichten. Zudem fehlt der kürzlich verpflichtete Kanadier Alexandre Picard, der nicht spielberechtigt ist. Wegen Krankheit steht ein Fragezeichen hinter dem Einsatz von Devin Setoguchi.

Die Frage ist auch, wie viel Energie Davos nach dem Mammutprogramm noch hat, umso mehr, als einige Spieler angeschlagen sind. Ursprünglich hätte der Schweizer Meister zuerst in Schweden antreten sollen, wegen des WEF war diese Spielreihenfolge aber nicht möglich. Frölunda hat in der K.o.-Phase auswärts stets verloren, zu Hause weisen die Göteborger in der Champions Hockey League allerdings eine makellose Bilanz aus. Im Viertelfinal schalteten sie im Penaltyschiessen Vorjahressieger Lulea aus. Sie nahmen damit Revanche für die Final-Niederlage im vergangenen Jahr.

(Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Die Berner starten gegen Kosice in die Champions League.
Die Berner starten gegen Kosice in die Champions League.
Auftakt am 16. August  Meister SC Bern und die ZSC Lions eröffnen am Dienstag, 16. August, die diesjährige Champions League. Bern muss auswärts in der Slowakei bei Kosice antreten, die ZSC Lions empfangen den deutschen Bundesligisten Ingolstadt. mehr lesen 
Champions Hockey League  Der HC Lugano nimmt in der nächsten Saison erstmals an der Champions Hockey League teil. Dabei bekommt es der Playoff-Finalist in der ... mehr lesen  
Die Gruppen der Eishockey Champions Hockey League wurde ausgelost.
Cup-Sechzehntelfinals ausgelost  Im Schweizer Cup wird in den Sechzehntelfinals Titelverteidiger ZSC Lions dem Favoritenschreck EHC Dübendorf zugelost. Meister SC Bern muss zum neu gegründeten Tessiner Verein Ticino Rockets. mehr lesen  
Zwei weitere Saison verpflichtet  Der finnische Topskorer Perttu Lindgren (28) und der Leventiner Gregory Sciaroni (27) verlängern ihre bis 2017 gültigen Verträge beim HC Davos vorzeitig um jeweils zwei Jahre bis 2019. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig12 °C0 / 1014 / 55
Aletsch Arenasonnig10 °C6 / 3018 / 36
Arosasonnig6 °C10 / 5019 / 43
Crans - Montanasonnig7 °C0 / 454 / 27
Davossonnig8 °C0 / 2722 / 55
Engelberg - Titlissonnig9 °C0 / 2019 / 28
Flims Laax Falerasonnig4 °C0 / 5515 / 28
Flumserbergleicht bewölkt5 °C30 / 3010 / 17
Grindelwald - Wengensonnig8 °C0 / 308 / 27
Hoch-Ybrigsonnig10 °C0 / 00 / 12
Kanderstegsonnig7 °C- / -0 / 5
Klosterssonnig8 °C0 / 2722 / 55
Lenzerheidesonnig6 °C0 / 4019 / 43
Les Diableretssonnig10 °C90 / 408 / 34
Meiringen - Haslibergsonnig10 °C0 / 504 / 13
Saas-Feesonnig5 °C0 / 13512 / 22
Verbiersonnig9 °C10 / 8029 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig10 °C0 / 06 / 17
Zermatt - Matterhornsonnig9 °C0 / 10538 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -6°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -4°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten