EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Genf - Lugano 3:4 n.V.
Damien Brunner schiesst Lugano zum Sieg
publiziert: Dienstag, 22. Mrz 2016 / 22:53 Uhr
Damien Brunner nach seinem Tor zum 3:2.
Damien Brunner nach seinem Tor zum 3:2.

Lugano geht in der Halbfinalserie gegen Genève-Servette 2:1 in Führung. Die Tessiner setzten sich in Spiel 3 in Genf nach einem 0:2-Rückstand mit 4:3 nach Verlängerung durch.

1 Meldung im Zusammenhang
Nur die ZSC Lions waren in der Qualifikation vor heimischem Publikum besser gewesen als Genève-Servette und Lugano. Dennoch setzte sich in dieser Halbfinalserie zum dritten Mal das Auswärtsteam durch. Den Siegtreffer für die Luganesi erzielte nach 1:12 Minuten der Overtime Damien Brunner, der bereits das 2:2 erzielte hatte. Der frühere NHL-Spieler profitierte von einem kapitalen Puckverlust des Genfer Verteidigers Daniel Vukovic. Damit vermiesten die Bianconeri Servettes Headcoach Chris McSorley gründlich den 54. Geburtstag.

Die 7135 Zuschauer in der ausverkauften Les-Vernets-Halle erlebten eine verrückte Partie. Servette ging bis zur 31. Minute dank zweier Powerplay-Tore von Romain Loeffel 2:0 in Führung und hatte die Partie weitgehend im Griff. Der Anschlusstreffer von Tony Martensson (36.) änderte jedoch die Physiognomie des Spiels.

Fortan war ein anderes Lugano zu sehen. Nachdem Brunner 64 Sekunden vor der zweiten Pause der Ausgleich gelungen war, brachte PostFinance-Topskorer Linus Klasen die Gäste in der 48. Minute verdient in Führung. Eine heftige Reaktion der Genfer blieb aus; die Luganesi kamen dem 4:2 mehrmals nahe. Der stark aufspielende Martensson, der nicht nur seinen sechsten Treffer in den laufenden Playoffs erzielte, sondern auch zwei Assists verbuchte, vergab in der 51. und 53. Minute zwei Topchancen, wobei Servettes Goalie Robert Mayer bei der zweiten mirakulös rettete. Dies rächte sich. In der 56. Minute traf Marco Pedretti quasi aus dem Nichts zum 3:3. Damit musste zum zweiten Mal in Folge eine Verlängerung die Entscheidung bringen, diesmal mit dem besseren Ende für Lugano.

Das 1:0 von Loeffel (26.), der von der blauen Linie traf, war das erste Powerplay-Tor der Genfer in dieser Serie gewesen. Kurz nach dem 2:0, das bei fünf gegen drei Feldspielern fiel, da eine Strafe gegen Lugano angezeigt war, konnten die Genfer während 58 Sekunden erneut mit zwei Mann mehr agieren. Dabei verpasste Timothy Kast knapp das 3:0. Nachdem Luganos Philippe Furrer zurückgekehrt war, vergab Kevin Romy eine weitere Topchance zum dritten Treffer. Insofern war die Niederlage für Servette äusserst ärgerlich.

Genève-Servette - Lugano 3:4 (0:0, 2:2, 1:1, 0:1) n.V.
7135 Zuschauer (ausverkauft). - SR Massy/Kurmann, Borga/Kaderli. - Tore: 26. Loeffel (Riat/Ausschluss Martensson) 1:0. 31. Loeffel (Romy/Ausschlüsse Mercier; Klasen, Furrer) 2:0 (Strafe angezeigt). 36. Martensson (Klasen, Furrer/Ausschluss Rubin) 2:1. 39. Brunner (Martensson, Chiesa) 2:2. 48. Klasen (Martensson, Brunner) 2:3. 56. Pedretti (Jacquemet) 3:3. 62. (61:12) Brunner 3:4. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Genève-Servette, 6mal 2 Minuten gegen Lugano. - PostFinance-Topskorer: Romy; Klasen.

Genève-Servette: Mayer; Antonietti, Mercier; Vukovic, Fransson; Loeffel, Bezina; Iglesias; Traber, Pyatt, Gerber; Douay, Slater, Rubin; Jacquemet, Lombardi, Pedretti; Riat, Romy, Kast; Simek.

Lugano: Merzlikins; Chiesa, Furrer; Ulmer, Kparghai; Kienzle, Hirschi; Walker, Sannitz, Lapierre; Brunner, Martensson, Klasen; Bertaggia, Stapleton, Hofmann; Kostner, Dal Pian, Reuille.

Bemerkungen: Genève-Servette ohne Rod (gesperrt), Almond, Bays, Wick und D'Agostini. Lugano ohne Pettersson, Steinmann, Vauclair und Morini (alle verletzt). - 31. Pfostenschuss Romy.

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Leitet Arno Del Curto mit einer provokativen Wette die Wende in der Playoff-Serie gegen den SC Bern ein? Del Curto verliert zwar ... mehr lesen
Enttäuschte Berner nach der 7:1 Niederlage: v.l. Goalie Jakub Stepanek, Timo Helbling, und Thomas Rüfenacht.
Mattias Ritola nahm an der WM in Russland teil.
Mattias Ritola nahm an der WM in Russland teil.
Schwedischer Stürmer  Fribourg-Gottéron verstärkt seine Offensive und verpflichtet den Schweden Mattias Ritola. Der 29-jährige Stürmer unterschreibt einen Zweijahresvertrag. 
Zwei Alternativ-Varianten im Raum  In der Bossard Arena, dem im August 2010 eröffneten Heimstadion des EV Zug, gibt es grössere ...  
Das Kältesystem in der Bosshard Arena funktioniert nicht mehr richtig.
Rob Schremp spielte einst für den EVZ.
Rückkehr in die Schweiz  Rob Schremp kehrt in die Schweiz zurück. Die SCL Tigers nehmen den Center für ein Jahr als dritten Ausländer unter Vertrag.  
Vertrag bis 2020 verlängert  Der kanadisch-schweizerische Doppelbürger Jérémy Wick verlängerte seinen noch ein Jahr gültig gewesenen Vertrag mit Genève-Servette vorzeitig um weitere drei Jahre bis 2020.  
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Nomination Gut gewählt Herr Simpson ! Gerber ist Verletzt , währe ein ... Di, 07.01.14 08:03
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Gratulation Das ist ja super !!! Jetzt aber weiter so !!Konzentrieren und Kämpfen , ... Mi, 04.12.13 08:26
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Olten Ein gutes Spitzenduo !!!Wenigstens haben sie 3:1 gewonnen !!! Aber sie ... Fr, 29.11.13 10:36
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Entlassen !! Das muss eine Genugtuung für Hänni gewesen sein !!!!! Sa, 23.11.13 09:25
  • Grischa31 aus Würenlos 1
    So kann man sich irren... Zum Zeitpunkt der Veröffenlichung war die Prognose sicherlich nicht ... Fr, 22.11.13 16:25
  • Riscal aus Steinhausen 1
    Aktuelle Bilder bei Berichten Schade wenn bei aktuellen Berichten uralte Fotos verwendet werden. Was ... Sa, 19.10.13 18:12
  • Mabitron aus Menziken 1
    Super für Berra, trotzdem bitte Vorsicht! Ich befinde mich momentan auf Geschäftsreise in Calgary. Dort hatte ich ... Mo, 08.04.13 21:25
  • Querschleeger aus Rheinfelden 1031
    wie gehabt! "... Nach dem Tor des des 35-jährigen Berners, ..." Fr, 25.01.13 10:17
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretsbewölkt und regnersich12 °C65 / 01 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 13°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 11°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 13°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 11°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bewölkt, etwas Regen
Lugano 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten