EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
ZSC Lions - Bern 3:4 n.V.
Bern erspielt sich vier Matchpucks
publiziert: Dienstag, 8. Mrz 2016 / 23:05 Uhr
Lions Torhüter Lukas Flüeler kassiert das Tor zum 3:4 gegen Berns Andrew Ebbett.
Lions Torhüter Lukas Flüeler kassiert das Tor zum 3:4 gegen Berns Andrew Ebbett.

Der SC Bern gewinnt dank Doppeltorschütze Andrew Ebbett auch das dritte Spiel im Viertelfinal gegen Qualifikationssieger ZSC Lions und haben nach dem 4:3 nach Verlängerung vier Matchpucks.

1 Meldung im Zusammenhang
Seit Einführung der Playoffs in der Saison 1985/86 ist das beste Team der Regular Season bloss viermal in der ersten Runde ausgeschieden, wobei jedes Mal der SCB involviert war - dreimal als Verlierer und einmal als Sieger. Es ist allerdings ein Novum, dass der Qualifikationssieger 0:3 in Rückstand liegt. Wie bereits im ersten Viertelfinalspiel am vergangenen Donnerstag im Hallenstadion lautete das Resultat nach 60 Minuten 3:3. Nach 7:26 Minuten in der Overtime schloss Ebbett, der bereits das 1:2 (28.) erzielt hatte, einen Konter zum siegbringenden 4:3 ab, wobei ZSC-Keeper Lukas Flüeler nicht die beste Figur machte. Zuvor hatte Lions-Topskorer Robert Nilsson den Puck im gegnerischen Drittel auf dumme Art verloren.

Die Berner verdienten sich den Sieg in einer packenden Partie mit einer leidenschaftlichen Leistung. Zunächst hatten die Vorteile auf Seiten der Lions gelegen. Der ZSC übernahm das Spieldiktat und ging bis zur 28. Minute verdient 2:0 in Führung. Beide Treffer erzielte der erst 21-jährige Fabrice Herzog, der erstmals überhaupt in den NLA-Playoffs reüssierte. Beim 1:0 (15.) profitierte er von einem Scheibengewinn von Morris Trachsler im Drittel der Berner, worauf er SCB-Verteidiger Beat Gerber herrlich ins Leere rutschen liess und Goalie Jakub Stepanek souverän bezwang. Beim 2:0 drückte er den Puck über die Linie. Damit doppelten die Lions erstmals in dieser Serie nach, waren sie doch schon in den ersten beiden Partien 1:0 in Führung gegangen.

Wer nun dachte, dass das Spiel vorentschieden sei, wurde rasch eines Besseren belehrt. Die Berner zeigten sich keineswegs verunsichert und verkürzten nur 22 Sekunden später auf 1:2. Simon Bodenmann lupfte den Puck in die Mitte, wo Ebbett aus der Luft traf. Nach genau 31 Minuten und dem 2:2 von Pascal Berger konnte die Partie wieder von vorne beginnen. Waren die Berner nach 40 Minuten mit dem Ergebnis gut bedient - das Schussverhältnis lautete zu diesem Zeitpunkt 30:14 zu Gunsten des ZSC - standen sie im letzten Drittel dem Sieg näher. In der 42. Minute gingen die Gäste dank Verteidiger Timo Helbling, der schon im ersten Viertelfinalduell getroffen hatte, erstmals in Führung. Die Lions schlugen aber nur 91 Sekunden danach dank Severin Blindenbacher zurück.

ZSC Lions - Bern 3:4 (1:0, 1:2, 1:1, 0:1) n.V.
11'200 Zuschauer (ausverkauft). - SR Kurmann/Mollard, Bürgi/Wüst. - Tore: 15. Herzog (Trachsler) 1:0. 28. (27:02) Herzog (Trachsler, Geering) 2:0. 28. (27:24) Ebbett (Bodenmann) 2:1. 32. Pascal Berger (Moser) 2:2. 42. (41:09) Helbling (Scherwey, Pascal Berger) 2:3. 43. (42:40) Blindenbacher (Nilsson, Matthews) 3:3. 68. (67:26) Ebbett (Moser, Bodenmann) 3:4. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen die ZSC Lions, 2mal 2 Minuten gegen Bern. - PostFinance-Topskorer: Nilsson; Conacher.

ZSC Lions: Flüeler; Blindenbacher, Siegenthaler; Rundblad, Geering; Seger, Bergeron; Chris Baltisberger, Trachsler, Herzog; Nilsson, Matthews, Keller; Künzle, Suter, Schäppi; Bärtschi, Malgin, Wick; Neuenschwander.

Bern: Stepanek; Jobin, Untersander; Helbling, Gerber; Krueger, Kreis; Flurin Randegger; Bodenmann, Ebbett, Moser; Conacher, Smith, Ruefenacht; Scherwey, Pascal Berger, Hischier; Alain Berger, Reichert, Gian-Andrea Randegger.

Bemerkungen: ZSC Lions ohne Fritsche, Hächler, Schnyder (alle verletzt), Cunti (krank), Shannon und Foucault (überzählige Ausländer). Bern ohne Bergenheim, Blum, Bührer, Kobasew, Kousa (alle verletzt), Plüss und Roy (beide krank). - Timeout Bern (27:02). - 41. Pfostenschuss Ruefenacht.

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zum ersten Mal in der Schweizer Playoff-Geschichte liegt der Qualifikationssieger nach drei Spielen mit 0:3 Siegen in ... mehr lesen
Die Berner sind viel cleverer als wir», stellte Zürichs Captain Mathias Seger fest.
Jérémy Wick verbuchte in der vergangenen Saison 28 Skorerpunkte.
Jérémy Wick verbuchte in der vergangenen Saison 28 Skorerpunkte.
Vertrag bis 2020 verlängert  Der kanadisch-schweizerische Doppelbürger Jérémy Wick verlängerte seinen noch ein Jahr gültig gewesenen Vertrag mit Genève-Servette vorzeitig um weitere drei Jahre bis 2020. 
Rückkehr in die Schweiz  Rob Schremp kehrt in die Schweiz zurück. Die SCL Tigers nehmen den Center für ein Jahr ...
Rob Schremp spielte einst für den EVZ.
Ratushny will sich auf seinen neuen Trainerjob konzentrieren.
Suhonen übernimmt  Lausannes künftiger Trainer Daniel Ratushny wird seinen noch ein Jahr gültig gewesenen Vertrag als ...  
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Nomination Gut gewählt Herr Simpson ! Gerber ist Verletzt , währe ein ... Di, 07.01.14 08:03
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Gratulation Das ist ja super !!! Jetzt aber weiter so !!Konzentrieren und Kämpfen , ... Mi, 04.12.13 08:26
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Olten Ein gutes Spitzenduo !!!Wenigstens haben sie 3:1 gewonnen !!! Aber sie ... Fr, 29.11.13 10:36
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Entlassen !! Das muss eine Genugtuung für Hänni gewesen sein !!!!! Sa, 23.11.13 09:25
  • Grischa31 aus Würenlos 1
    So kann man sich irren... Zum Zeitpunkt der Veröffenlichung war die Prognose sicherlich nicht ... Fr, 22.11.13 16:25
  • Riscal aus Steinhausen 1
    Aktuelle Bilder bei Berichten Schade wenn bei aktuellen Berichten uralte Fotos verwendet werden. Was ... Sa, 19.10.13 18:12
  • Mabitron aus Menziken 1
    Super für Berra, trotzdem bitte Vorsicht! Ich befinde mich momentan auf Geschäftsreise in Calgary. Dort hatte ich ... Mo, 08.04.13 21:25
  • Querschleeger aus Rheinfelden 1031
    wie gehabt! "... Nach dem Tor des des 35-jährigen Berners, ..." Fr, 25.01.13 10:17
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretsleicht bewölkt16 °C65 / 01 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 5°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten