Quali überstanden
Auch Martigny in den Playoffs
publiziert: Samstag, 30. Jan 2016 / 23:36 Uhr
Red Ice Martigny steht als siebter Playoff-Teilnehmer fest.
Red Ice Martigny steht als siebter Playoff-Teilnehmer fest.

Red Ice Martigny steht fünf Runden vor dem Ende der NLB-Qualifikation als siebter Playoff-Teilnehmer fest. Langenthal baute den Vorsprung an der Tabellenspitze aus.

Red Ice Martigny setzte sich gegen das drittplatzierte Olten 2:1 durch. Sandro Brügger (35.) und Kirill Starkow (36.) brachten das Heimteam mit zwei Toren innert 26 Sekunden 2:0 in Führung, worauf den Solothurnern in der 58. Minute durch Reto Kobach nur noch der Anschlusstreffer gelang. Das vermeintliche 2:2 von Marco Truttmann fiel kurz nach der Schlusssirene.

Der letzte Playoff-Platz dürfte an Hockey Thurgau gehen. Zwar verloren die Ostschweizer auch das fünfte Saisonduell gegen La Chaux-de-Fonds (0:4), da jedoch die GCK Lions auswärts gegen Langenthal 4:6 unterlagen, beträgt der Vorsprung auf die «Junglöwen» weiter elf Punkte. Dieses Polster sollte reichen.

Langenthal hat derweil mit dem ersten Erfolg nach zwei Niederlagen einen grossen Schritt in Richtung Qualifikationssieg gemacht. Da Verfolger Rapperswil-Jona Lakers bei Ajoie 0:4 unterging, liegen die Oberaargauer nun fünf Punkte vor dem NLA-Absteiger.

Das Team der Stunde in der NLB ist Visp. Der Tabellen-Sechste feierte mit dem 4:0 in Winterthur den sechsten Sieg in Serie und den achten im zehnten Spiel seit der Amtsübernahme von Trainer Scott Beattie. Julian Schmutz zeichnete sich als zweifacher Torschütze aus.

40. Runde. Resultate: Winterthur - Visp 0:4 (0:1, 0:2, 0:1). Langenthal - GCK Lions 6:4 (2:2, 4:1, 0:1). Red Ice Martigny - Olten 2:1 (0:0, 2:1, 0:1). Ajoie - Rapperswil-Jona Lakers 4:0 (1:0, 2:0, 1:0). La Chaux-de-Fonds - Hockey Thurgau 4:0 (1:0, 1:0, 2:0).

Rangliste: 1. Langenthal 40/85. 2. Rapperswil-Jona Lakers 40/80. 3. Olten 40/77. 4. La Chaux-de-Fonds 40/75. 5. Ajoie 40/68. 6. Visp 40/62. 7. Red Ice Martigny 40/52. 8. Hockey Thurgau 40/44. 9. GCK Lions 40/33. 10. Winterthur 40/24.

(Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Trainer Michel Zeiter.
Trainer Michel Zeiter.
Michel Zeiter wird neuer Trainer und Sportchef beim EHC Winterthur in der Nationalliga B. Der St. Galler war seit dem NLA-Abstieg mit den Rapperswil-Jona Lakers ohne Trainerjob. mehr lesen 
Rückkehr nach Genf  Der Stürmer Nicolas Leonelli kehrt zu Genève-Servette zurück. mehr lesen  
Nicolas Leonelli (l.) schlüpft wieder in den Genfer Dress.
Aktion «Gelbes Herz»  Zum zweiten Mal sammelten in der abgelaufenen Eishockey-Saison nicht nur die Topskorer der NLA und NLB Geld für den Eishockey-Nachwuchs, sondern auch die Spielerinnen und Spieler der Nationalteams. Mit der Aktion «Gelbes Herz» kamen total 192'600 Franken zusammen. mehr lesen  
Ronny Keller sitzt seit drei Jahren im Rollstuhl.
Nicht mehr Verwaltungsratspräsident  Ronny Keller legt sein Amt als Verwaltungsratspräsident beim NLB-Klub Hockey Thurgau per Ende ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenstarker Regen16 °C0 / 09 / 55
Aletsch Arenastarker Regen12 °C0 / 012 / 35
Arosawechselhaft, Regenschauer17 °C90 / 1200 / 43
Crans - Montanabewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Engelberg - Titlisstarker Regen16 °C0 / 00 / 24
Flims Laax Falerawechselhaft, Regenschauer20 °C0 / 02 / 29
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer22 °C0 / 00 / 18
Grindelwald First-Bussalpstarker Regen16 °C0 / 04 / 10
Hoch-Ybrigstarker Regen17 °C0 / 02 / 12
Kanderstegstarker Regen15 °C- / -0 / 5
Klosterswechselhaft, Regenschauer20 °C- / -0 / 57
Lenzerheidebewölkt und regnersich17 °C0 / 00 / 42
Les Diableretssonnig26 °C65 / 04 / 34
Meiringen - Haslibergstarker Regen19 °C- / -0 / 13
Saas-Feestarker Regen16 °C0 / 850 / 21
Verbierstarker Regen15 °C0 / 02 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer18 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Regen19 °C0 / 14516 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten