EHC BielEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoKloten FlyersLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Handlung mit sehr grossem Verletzungspotenzial
14 Spielsperren gegen Johann Morant
publiziert: Freitag, 13. Apr 2012 / 20:13 Uhr
Die Aktion von Morant hat ein Nachspiel. (Archivbild)
Die Aktion von Morant hat ein Nachspiel. (Archivbild)

Der Einzelrichter für Disziplinarsachen Leistungssport, Reto Steinmann, hat im «Fall Johann Morant» durchgegriffen. Der Verteidiger des SC Bern wurde für 14 Partien gesperrt.

Gesundheitsorientiertes Krafttraining
1 Meldung im Zusammenhang
Der in der nächsten Saison für Lugano spielende Morant hatte in der dritten Playoff-Finalbegegnung zwischen dem SCB und den ZSC Lions seinen Gegenspieler Cyrill Bühler mit mehreren Faustschlägen auf den Hinterkopf sowie in die Nackengegend traktiert und anschliessenden einen Linienrichter mit beiden Händen umgestossen. Steinmann erachtete die Schläge gegen Bühler als «Handlung mit einem sehr grossen Verletzungspotenzial». Das Verschulden von Morant wiege sehr schwer. Er habe sich zu einer Tat hinreissen lassen, deren Folgen gravierend bis lebensbedrohlich sein könnten. Zudem habe er es nicht bei einem Schlag bewenden lassen, führte Steinmann weiter aus.

Hätte es Morant mit den Schlägen gegen Bühler gut sein lassen, wäre er mit maximal zehn Spielsperren davongekommen. Doch weil sein Vergehen gegen den Linienrichter schwerer wiegt, fiel die Strafe härter aus. Ein physischer Angriff auf einen Schiedsrichter sei als eines der schwersten Delikte überhaupt zu betrachten und entsprechend hart zu bestrafen, argumentierte Steinmann. Er hielt jedoch fest, dass Morant keine Verletzungsabsicht vorgeworfen werde.

Die Berner können gegen diesen Entscheid innert fünf Tagen beim Verbandssportgericht rekurrieren. Bleibt das Strafmass bestehen, wäre Morant, der bereits zwei Spielsperren verbüsst hat, der am härtesten bestrafte Spieler in der Nationalliga. Noch länger wurde in der Schweiz bislang einzig der damals für den Erstligisten Wiki-Münsingen tätige Reto Schmutz (19 Partien/Faustschlag gegen Linesman) gesperrt.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Johann Morant, der Verteidiger des SC Bern, ist von Einzelrichter Reto Steinmann vorläufig für die nächsten zwei Playoff-Finalspiele ... mehr lesen 1
Johann Morant war kaum zu beruhigen.
Gesundheitsorientiertes Krafttraining
Lausannes Alain Mieville erzielt sein Penalty gegen Berns Torhüter Marco Bührer.
Lausannes Alain Mieville erzielt sein Penalty gegen Berns Torhüter ...
Bern-Lausanne 1:2 n.P.  Erst zum vierten Mal in dieser Saison gewinnt Lausanne eine Partie nach einem 0:1-Rückstand. Im dritten Spiel gegen Bern siegen die Waadtländer 2:1 nach Penaltyschiessen und führen in der Serie 2:1. 
Biel überrascht auch in den Playoffs.
Viermal 1:2: Favoriten in Bedrängnis Die Favoriten stehen in den Playoff-Viertelfinals der NLA unter Druck. In allen vier Serien führt der Aussenseiter mit jeweils 2:1 ...
Lausanne-Bern 2:1  Lausanne gleicht die Playoff-Viertelfinalserie gegen den Favoriten SC Bern mit einem verdienten 2:1-Heimsieg zum 1:1 aus. Der SCB muss sich deutlich steigern, um nicht ein böses Erwachen zu erleben.  
Nur Servette führt 2:0 Genève-Servette liegt als einziges Team in den Playoff-Viertelfinals mit 2:0 in Führung. Der Sechste der Qualifikation setzt sich ...
Mann des Spiels in Genf: Ersatztorhüter Gauthier Descloux.
Titel Forum Teaser
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
  • tigerkralle aus Winznau 117
    Nomination Gut gewählt Herr Simpson ! Gerber ist Verletzt , währe ein ... Di, 07.01.14 08:03
  • tigerkralle aus Winznau 117
    Gratulation Das ist ja super !!! Jetzt aber weiter so !!Konzentrieren und Kämpfen , ... Mi, 04.12.13 08:26
  • tigerkralle aus Winznau 117
    Olten Ein gutes Spitzenduo !!!Wenigstens haben sie 3:1 gewonnen !!! Aber sie ... Fr, 29.11.13 10:36
  • tigerkralle aus Winznau 117
    Entlassen !! Das muss eine Genugtuung für Hänni gewesen sein !!!!! Sa, 23.11.13 09:25
  • Grischa31 aus Würenlos 1
    So kann man sich irren... Zum Zeitpunkt der Veröffenlichung war die Prognose sicherlich nicht ... Fr, 22.11.13 16:25
  • tigerkralle aus Winznau 117
    Lugano Was alles probiert wird ist verrückt !!! Siege mit allen Mitteln !! Mo, 11.11.13 08:08
  • Riscal aus Steinhausen 1
    Aktuelle Bilder bei Berichten Schade wenn bei aktuellen Berichten uralte Fotos verwendet werden. Was ... Sa, 19.10.13 18:12

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig2 °C48 / 13055 / 56
Aletsch Arenasonnig-1 °C104 / 18135 / 35
Arosaleicht bewölkt0 °C90 / 12041 / 42
Crans - Montanasonnig11 °C33 / 22523 / 27
Davossonnig0 °C67 / 18344 / 57
Engelberg - Titlisleicht bewölkt1 °C45 / 34024 / 24
Flims Laax Faleraleicht bewölkt2 °C40 / 34022 / 29
Flumserbergwolkig6 °C80 / 12017 / 18
Grindelwald First-Bussalpsonnig2 °C15 / 19710 / 10
Hoch-Ybrigleicht bewölkt2 °C60 / 14012 / 12
Kanderstegsonnig2 °C30 / 1105 / 5
Klosterssonnig0 °C67 / 18344 / 57
Lenzerheideleicht bewölkt-1 °C55 / 13541 / 42
Les Diableretssonnig3 °C75 / 12033 / 34
Meiringen - Haslibergleicht bewölkt7 °C31 / 16112 / 13
Saas-Feesonnig2 °C80 / 30516 / 21
Verbiersonnig4 °C60 / 23579 / 82
Wildhaus - Toggenburgwolkig3 °C60 / 17017 / 17
Zermatt - Matterhornsonnig3 °C15 / 26522 / 54
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C 2°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -4°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -3°C 4°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -3°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf -1°C 10°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten