EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Handlung mit sehr grossem Verletzungspotenzial
14 Spielsperren gegen Johann Morant
publiziert: Freitag, 13. Apr 2012 / 20:13 Uhr
Die Aktion von Morant hat ein Nachspiel. (Archivbild)
Die Aktion von Morant hat ein Nachspiel. (Archivbild)

Der Einzelrichter für Disziplinarsachen Leistungssport, Reto Steinmann, hat im «Fall Johann Morant» durchgegriffen. Der Verteidiger des SC Bern wurde für 14 Partien gesperrt.

1 Meldung im Zusammenhang
Der in der nächsten Saison für Lugano spielende Morant hatte in der dritten Playoff-Finalbegegnung zwischen dem SCB und den ZSC Lions seinen Gegenspieler Cyrill Bühler mit mehreren Faustschlägen auf den Hinterkopf sowie in die Nackengegend traktiert und anschliessenden einen Linienrichter mit beiden Händen umgestossen. Steinmann erachtete die Schläge gegen Bühler als «Handlung mit einem sehr grossen Verletzungspotenzial». Das Verschulden von Morant wiege sehr schwer. Er habe sich zu einer Tat hinreissen lassen, deren Folgen gravierend bis lebensbedrohlich sein könnten. Zudem habe er es nicht bei einem Schlag bewenden lassen, führte Steinmann weiter aus.

Hätte es Morant mit den Schlägen gegen Bühler gut sein lassen, wäre er mit maximal zehn Spielsperren davongekommen. Doch weil sein Vergehen gegen den Linienrichter schwerer wiegt, fiel die Strafe härter aus. Ein physischer Angriff auf einen Schiedsrichter sei als eines der schwersten Delikte überhaupt zu betrachten und entsprechend hart zu bestrafen, argumentierte Steinmann. Er hielt jedoch fest, dass Morant keine Verletzungsabsicht vorgeworfen werde.

Die Berner können gegen diesen Entscheid innert fünf Tagen beim Verbandssportgericht rekurrieren. Bleibt das Strafmass bestehen, wäre Morant, der bereits zwei Spielsperren verbüsst hat, der am härtesten bestrafte Spieler in der Nationalliga. Noch länger wurde in der Schweiz bislang einzig der damals für den Erstligisten Wiki-Münsingen tätige Reto Schmutz (19 Partien/Faustschlag gegen Linesman) gesperrt.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Johann Morant, der Verteidiger des SC Bern, ist von Einzelrichter Reto Steinmann vorläufig für die nächsten zwei Playoff-Finalspiele ... mehr lesen 1
Johann Morant war kaum zu beruhigen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Insgesamt bestritt Arcobello bislang 139 NHL-Spiele für Edmonton, Nashville, Pittsburgh, Arizona und Toronto. Er erzielte dabei 53 Punkte, darunter 24 Tore.
Insgesamt bestritt Arcobello bislang 139 NHL-Spiele für Edmonton, ...
Spielmacher und Powerplay-Spezialist  Schweizer Meister SC Bern verpflichtet für die kommenden zwei Saisons den Amerikaner Mark Arcobello. Der 27-jährige Center spielte zuletzt in der Organisation der Toronto Maple Leafs. mehr lesen 
Auftakt am 16. August  Meister SC Bern und die ZSC Lions eröffnen am Dienstag, 16. August, die diesjährige Champions League. Bern muss auswärts in der Slowakei bei Kosice antreten, die ZSC Lions empfangen den deutschen Bundesligisten Ingolstadt. mehr lesen  
Drei Spielsperren  Das Verbandssportgericht von Swiss Hockey erhöht im Fall Simon Bodenmann die Strafe von ... mehr lesen
Simon Bodenmann muss nun drei Spiele zuschauen.
Die Gruppen der Eishockey Champions Hockey League wurde ausgelost.
Champions Hockey League  Der HC Lugano nimmt in der nächsten Saison erstmals an der Champions Hockey League teil. Dabei bekommt es der Playoff-Finalist in der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodensonnig-2 °C37 / 7050 / 55
Aletsch Arenasonnig-9 °C38 / 7836 / 36
Arosasonnig-7 °C60 / 10042 / 43
Crans - Montanasonnig-7 °C40 / 13920 / 27
Davossonnig-7 °C29 / 8240 / 55
Engelberg - Titlissonnig-8 °C40 / 10027 / 28
Flims Laax Falerasonnig-7 °C52 / 17525 / 28
Flumserbergleicht bewölkt-4 °C50 / 8017 / 17
Grindelwald - Wengensonnig-5 °C25 / 8622 / 27
Hoch-Ybrigsonnig-2 °C50 / 10012 / 12
Kanderstegsonnig-3 °C50 / 804 / 5
Klosterssonnig-7 °C24 / 8340 / 55
Lenzerheidesonnig-7 °C50 / 10542 / 43
Les Diableretssonnig-8 °C40 / 8034 / 34
Meiringen - Haslibergsonnig-6 °C25 / 10011 / 13
Saas-Feesonnig-10 °C30 / 16017 / 22
Verbiersonnig-11 °C30 / 13571 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig-4 °C65 / 10017 / 17
Zermatt - Matterhornsonnig-7 °C5 / 12042 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -6°C -4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel -4°C -1°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
St. Gallen -8°C -7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern -6°C -5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Luzern -5°C -4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Genf -5°C -2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Lugano -2°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten